Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

Sonstige Beiträge...

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Harme » 23. Jul 2017, 20:05

Der Wert vom 950 Mikrogramm ist wirklich seltsam zu erklären, vorallem weil das Bundesumweltamt schon 1998 einen Richtwert von 60 Mikrogramm (Mittel/Woche) und max 350 Mikrogramm (Mittel/30 Minuten)
https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/pdfs/Stickstoffdioxid.pdf

Bei Wikipedia findet man übrigens folgendens:
Wikipedia hat geschrieben:Stickstoffdioxid ist sehr giftig und wird in geringen Konzentrationen kaum wahrgenommen. Eingeatmetes Stickstoffdioxid löst Kopfschmerzen und Schwindel aus. Höhere Konzentrationen können Atemnot und Lungenödeme auslösen. Wird Stickstoffdioxid in Konzentrationen von 40–100 µg/m3 über längere Zeit eingeatmet, kommt es zu gesundheitlichen Schäden.[7]
Im Gegensatz hierzu wird Grenzwert am Arbeitsplatz ein Wert vom 950µg/m³ als unbedenklich erachtet.[8]


https://de.wikipedia.org/wiki/Stickstoffdioxid
 
Beiträge: 298
Registriert: 8. Nov 2016, 14:41

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Reinileini1959 » 23. Jul 2017, 20:19

Spürmeise hat geschrieben:Um das einordnen zu können, muss man auch wissen, wie hoch der Anteil der Verbrennerwerbung in diesem Focus-Bildchen-Heft ist.

Bei der aktuellen Ausgabe des Spiegel (30/2017) jedenfalls, wo bisher die ca. 15 Werbeseiten des Magazins meist aus 10-12 Seiten Autowerbung bestanden haben, gibt es - oh Wunder - nur noch eine einzige entsprechende Anzeigenseite (Ford).


Jaja, wenn es nicht ins Weltbild passt und die Fakten nicht zu widerlegen sind, dann wird halt gleich einmal ganz locker der Verdacht nach einem gekauften Artikel in die Runde geworfen.

Gruss Reinileini
Model X 90D, April 2017, Midnight Silver, 22“ schwarz, Interieur schwarz, Carbon, 5-Sitzer, Premium, AP2, Kaltwetter, Premium Sound, 8.1, 17.26.76
Benutzeravatar
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. Jun 2017, 21:25

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Helmut1 » 23. Jul 2017, 20:42

Ich vermute, dass der Grenzwert an Arbeitsplätzen so hoch ist, weil er sonst kaum praktikabel einhaltbar ist.
Ich denke da an Orte wo dieselbetriebene Fahrzeuge in Gebäude rein fahren. z.B. jedes Parkhaus
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2038
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Abgemeldet 06-2018 » 23. Jul 2017, 21:26

Der Satz
"Im Gegensatz hierzu wird Grenzwert am Arbeitsplatz ein Wert vom 950µg/m³ als unbedenklich erachtet."
in der Wikipedia ist erst am 20. Juli hinzugefügt worden :shock:

Warum haben die am 31. Januar 2017 die Grenzwerte für Stickstoffdioxid an Arbeitsstätten so drastisch erhöht?
Dürfte sonst beim TÜV, an Tankstellen oder bei der Autobahnmeisterei niemand mehr arbeiten?
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von KaJu74 » 23. Jul 2017, 22:07

Hi

Das entscheidende sind für mich doch zwei Dinge:
1. Stickstoffdioxid ist sehr giftig und wird in geringen Konzentrationen kaum wahrgenommen. Eingeatmetes Stickstoffdioxid löst Kopfschmerzen und Schwindel aus. Höhere Konzentrationen können Atemnot und Lungenödeme auslösen.
Wird Stickstoffdioxid in Konzentrationen von 40–100 µg/m3 über längere Zeit eingeatmet, kommt es zu gesundheitlichen Schäden.
2. Stickstoffdioxid hat einen stechenden/stickigen Geruch (Wahrnehmungsschwelle von 200 bis 410µg/m3)
Zuletzt geändert von KaJu74 am 23. Jul 2017, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3615
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Alexandra » 23. Jul 2017, 22:11

Es ist am Einfachsten so. Die Werte werden angepasst, passend je nach Situation und Lobby.

Ist doch auch bei Pestiziden etc., so. Grenzwerte rauf, da ja kein Nachweis da ist, das das Pestizid wirklich böse ist und schon ist alles wieder gut.

Funktioniert einwandfrei.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 783
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Helmut1 » 23. Jul 2017, 22:47

KaJu74 hat geschrieben:
950mg/m³ = 469ppm


Jeder der den Thread liest übersieht doch im ersten Augenblick, den Faktor 1000 zwischen Mikrogramm und Milligramm.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 23. Jul 2017, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2038
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von KaJu74 » 23. Jul 2017, 22:53

Sorry, Nachtschicht.
Da sollte man vielleicht nicht sofort antworten. ;)
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3615
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von Helmut1 » 23. Jul 2017, 22:58

KaJu74 hat geschrieben:Sorry, Nachtschicht.
Da sollte man vielleicht nicht sofort antworten. ;)

Oh ja. Nachtschicht kenne ich zu genüge.
Man sollte auch nicht immer sofort jemand etwas bösartiges unterstellen wenn man einen Fehler sieht. :oops:
Habe deshalb meinen vorigen Post mal überarbeitet.

Gruß Helmut
M3 reserviert am 31.3 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2038
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24

Re: Focus hält den Diesel-Skandal für Panikmache

von KaJu74 » 23. Jul 2017, 23:07

Ja, ich habe den Teil sogar komplett gelöscht.

Aber die anderen Aussagen stimmen doch, oder?
Wie kann einerseits 100µg/m3 über längere Zeit eingeatmet, zu gesundheitlichen Schäden führen, andererseits 950µg/m3 noch "normal" sein?
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3615
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste