Seite 1 von 11

Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 12:55
von Eifel.stromer
Unglaublich, es bleibt nicht beim Abgasskandal:
http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/a-1159052.html

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 12:58
von segwayi2
Bei solchen Themen ist die Realität meist schlimmer als die wüstesten Verschwörungsthesen. Bewahrheitet sich immer wieder..

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 12:59
von elel
Man kann sich ausrechnen, dass die nächsten Absprachen bei den Ladepreisen der künftigen Schnellader kommen könnten.

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:01
von segwayi2
Den Konjunktiv kannst du direkt streichen ;)

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:03
von tripleP
Och bitte, so überraschend ist das doch gar nicht. Und ganz natürlich und logisch.

Dies machen alle Branchen so.

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:06
von FrankfurterBub
tripleP hat geschrieben:Och bitte, so überraschend ist das doch gar nicht. Und ganz natürlich und logisch.

Dies machen alle Branchen so.


Als Kartellrechtler kann ich nur sagen: Wer sich heute noch an Kartellen beteiligt, kann nicht mehr ganz klar im Kopf sein. Dies gilt jedenfalls für die Hardcore-Kartelle..

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:10
von tripleP
FrankfurterBub hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:Och bitte, so überraschend ist das doch gar nicht. Und ganz natürlich und logisch.

Dies machen alle Branchen so.


Als Kartellrechtler kann ich nur sagen: Wer sich heute noch an Kartellen beteiligt, kann nicht mehr ganz klar im Kopf sein. Dies gilt jedenfalls für die Hardcore-Kartelle..


Was ist ein Kartell, ab wann gilt eine Absprache als illegal? Alles eine Frage der Auslegung.

Oder dürfen z.Bsp. Mindestlöhne auch nicht abgesprochen werden? ;)

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:11
von cer
Die Frage ist, sind solche Arbeitskreise, in denen technische Absprachen durchgeführt werden "Kartelle"? Ist es kartellrechtlich relevant, wenn z.B. abgesprochen wird, dass dem Gesetzgeber ein realitätsfernes Temperaturfenster für Abgasprüfungen vorgeschlagen wird?

Ich war ja von Anfang an der Meinung, dass dieser ganze "Abgasskandal" seine Wurzeln im Versuch hat, der deutschen Autoindustrie einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen…

Ich bin so froh, dass ich nie mehr darüber nachdenken muss, von welchem dieser Ganoven ich ein Auto kaufe. Selbst wenn sich Tesla irgendwann als "evil" :twisted: erweisen sollte – für jetzt ist die Entscheidung leicht.

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:15
von FrankfurterBub
tripleP hat geschrieben:
FrankfurterBub hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:Och bitte, so überraschend ist das doch gar nicht. Und ganz natürlich und logisch.

Dies machen alle Branchen so.


Als Kartellrechtler kann ich nur sagen: Wer sich heute noch an Kartellen beteiligt, kann nicht mehr ganz klar im Kopf sein. Dies gilt jedenfalls für die Hardcore-Kartelle..


Was ist ein Kartell, ab wann gilt eine Absprache als illegal? Alles eine Frage der Auslegung.

Oder dürfen z.Bsp. Mindestlöhne auch nicht abgesprochen werden? ;)


Sorry, aber du redest hier von einem privilegierten Kartell. Ohne ins Detail zu gehen: Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen im Sinne von Art. 9 Abs. 3 GG unterfallen anderen kartellrechtlichen Überlegungen.

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:16
von FrankfurterBub
cer hat geschrieben:Die Frage ist, sind solche Arbeitskreise, in denen technische Absprachen durchgeführt werden "Kartelle"?

Auch hier, kurze Antwort: Wenn es wettbewerbsbeschränkende Absprachen sind, dann ein klares Ja.