Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

Sonstige Beiträge...

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 22. Jul 2017, 21:51

Hä? Du verstehst schon, was ein verbotenes Kartell ist und was das für Konsequenzen nach sich ziehen kann?
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Eifel.stromer » 22. Jul 2017, 21:55

smartgrid hat geschrieben:
Eifel.stromer hat geschrieben:Unglaublich, es bleibt nicht beim Abgasskandal:
http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/a-1159052.html


Watt nu....hast Du bzw. einer der empörten Foristen den Artikel überhaupt gelesen?
Ich kann diese ganze lächerliche Bashing echt nicht mehr hören/lesen - sind wir eigentlich im Sommerloch oder was ist da los?
Was kommt als nächstes? Neuer Skandal: Bosch & Co haben vor über 100 Jahren ein geheimes Patent entwickelt um Benzin mittels Zündfunken in einer Kammer zur Explosion zu bringen und dabei entstehen giftige Abgase! :o Wenn DAS die Kunden gewusst hätten...wären sie beim Pferd geblieben ? :evil: :roll:


Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, worauf du hinauswillst. Bei einer Selbstanzeige kann von"lächerlichem Bashing" m.E. keine Rede mehr sein.
 
Beiträge: 1001
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von smartgrid » 22. Jul 2017, 22:14

FrankfurterBub hat geschrieben:Hä? Du verstehst schon, was ein verbotenes Kartell ist und was das für Konsequenzen nach sich ziehen kann?

Ja.

Die Frage ist, ob es sich bei diesen Fällen überhaupt um ein Kartell handelt.
Die Berichterstattung ist hier meiner Meinung nach wenig differenziert. Hauptsache der nächste "Skandal".
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: 2018.32.4
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2520
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Cupra » 22. Jul 2017, 22:16

Auflage muss sein. Die letzten 60 Jahre hat es keinen interessiert, aber da man jetzt innerhalb von 3 Jahren das ganze System umstellen will muss man für Skandale sorgen... solange die Auflage passt warum nicht :D
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2357
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 22. Jul 2017, 22:26

smartgrid hat geschrieben:
FrankfurterBub hat geschrieben:Hä? Du verstehst schon, was ein verbotenes Kartell ist und was das für Konsequenzen nach sich ziehen kann?

Ja.

Die Frage ist, ob es sich bei diesen Fällen überhaupt um ein Kartell handelt.
Die Berichterstattung ist hier meiner Meinung nach wenig differenziert. Hauptsache der nächste "Skandal".


Klar, wir wissen es nicht, da wir nur das kennen, was in den Nachrichten steht. Aber dies hier:
FAZ hat geschrieben:Deutsche Autobauer stehen einem „Spiegel“-Bericht zufolge unter dem Verdacht jahrelanger illegaler Absprachen zu Lasten von Verbrauchern und Zulieferern. Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler sollen sich in einem gemeinsamen Kartell über Technik, Kosten und Zulieferer abgesprochen haben, wie das Nachrichtenmagazin am Freitag meldete.

wäre ein Hardcore-Kartell und kein Bashing, sorry..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 22. Jul 2017, 22:29

Cupra hat geschrieben:Auflage muss sein. Die letzten 60 Jahre hat es keinen interessiert, aber da man jetzt innerhalb von 3 Jahren das ganze System umstellen will muss man für Skandale sorgen... solange die Auflage passt warum nicht :D


Ich verstehe euch nicht. Wenn (und klar, das ist Voraussetzung) das zutrifft, was die Absprachen anbelangt, dann wäre das wahrscheinlich eines der größten Kartelle in der deutschen Geschichte.. Das IST ein Skandal, da muss niemand für irgendwas sorgen.

Aber warten wir es ab. Die Kommission und das Bundeskartellamt sind für ihre hartnäckige und gute Ermittlungsarbeit bekannt (und gefürchtet).
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Abgemeldet 06-2018 » 22. Jul 2017, 22:43

Ferdinand Dudenhöffer hat es ganz treffend formuliert, dass die Kanzlerin schon seiner Zeit mit Matthias Wissmann eine Automobil-Seilschaft etabliert hat, die bis heute Bestand hat. Und sie hat ihn dann sogar als Präsident des VDA eingesetzt, um für beste Bedingungen bei den Kartell-Teilnehmern zu sorgen.

Traurig ist, dass die Kanzlerin auch hier, ähnlich wie bei der Energiewende, historisch beispiellos versagt hat und am Ende nur noch ein Scherbenhaufen und viele Leichen übrig bleiben. Das wäre alles völlig vermeidbar gewesen und zeigt nur in was für Parallelwelten sich unsere Politiker geistig bewegen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von trayloader » 22. Jul 2017, 22:51

Cupra, Smartgrid & Eifelstromer haben das ganze Ausmaß glaube ich intellektuell noch gar nicht richtig erfaßt. Oder arbeiten auf der falschen Seite...

Das wird der größte Wirtschaftsprozess der Nachkriegsgeschichte.

Wenn im Vergleich mikrige Absprachen im Nutzfahrzeugsbereich bereits 8-9 stellige Strafzahlungen verursachen,
dann kann man nur erahnen was für ein "perfect storm" da wirklich heraufzieht. Und daß wir die Luftwerte, unter denen wir heute in den europäischen Grosstädten leiden , genau deswegen haben.


Das wird Politik & Wirtschaft tiefgreifend umwälzen.

Es wird ganz dreckig. :o
Zuletzt geändert von trayloader am 22. Jul 2017, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1090
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von GalileoHH » 22. Jul 2017, 22:54

FrankfurterBub hat geschrieben:Ich verstehe euch nicht. Wenn (und klar, das ist Voraussetzung) das zutrifft, was die Absprachen anbelangt, dann wäre das wahrscheinlich eines der größten Kartelle in der deutschen Geschichte.


Ok, aber worin soll denn nun genau die Kartellabsprache bestanden haben?

Der Spiegel schreibt:

Auf zahllosen Treffen berieten sie darüber, wie groß die Tanks für AdBlue sein sollten, ein Harnstoffgemisch, mit dessen Hilfe Stickoxide in die harmlosen Bestandteile Wasser und Stickstoff aufgespalten werden. Große Tanks wären teurer gewesen.


Man hat sich also darauf geeinigt, dass größere Tanks teurer sind als kleine.

Damit das ein Skandal wird, müsste aber noch ein bisschen mehr kommen.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 22. Jul 2017, 23:00

GalileoHH hat geschrieben:
FrankfurterBub hat geschrieben:Ich verstehe euch nicht. Wenn (und klar, das ist Voraussetzung) das zutrifft, was die Absprachen anbelangt, dann wäre das wahrscheinlich eines der größten Kartelle in der deutschen Geschichte.


Ok, aber worin soll denn nun genau die Kartellabsprache bestanden haben?

Der Spiegel schreibt:

Auf zahllosen Treffen berieten sie darüber, wie groß die Tanks für AdBlue sein sollten, ein Harnstoffgemisch, mit dessen Hilfe Stickoxide in die harmlosen Bestandteile Wasser und Stickstoff aufgespalten werden. Große Tanks wären teurer gewesen.


Man hat sich also darauf geeinigt, dass größere Tanks teurer sind als kleine.

Damit das ein Skandal wird, müsste aber noch ein bisschen mehr kommen.


Schrieb ich doch schon:
FAZ hat geschrieben:Deutsche Autobauer stehen einem „Spiegel“-Bericht zufolge unter dem Verdacht jahrelanger illegaler Absprachen zu Lasten von Verbrauchern und Zulieferern. Volkswagen, Audi, Porsche, BMW und Daimler sollen sich in einem gemeinsamen Kartell über Technik, Kosten und Zulieferer abgesprochen haben, wie das Nachrichtenmagazin am Freitag meldete.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste