Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

Sonstige Beiträge...

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 15:34

@Teekay: Sorry, ich kann es dir leider nicht ausführlich erklären, aber in aller Kürze: So funktioniert das Kartellrecht eher nicht. Ausschlaggebend hier werden v.a. andere Absprachen sein, aber das konkrete Beispiel von "cer" ist da wirklich eher kartellrechtlich irrelevant. Uncool, mies, ja - aber kartellrechtlich eher neutral.

@ulmerle: Naja, die LKW sind schon ne Ecke länger dran. Das, was letzte Woche hochkam, waren die Spediteure, die sich geschädigt sehen.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Volker.Berlin » 21. Jul 2017, 15:52

Noch eine weitere Quelle:
:arrow: http://www.stern.de/politik/diesel-kart ... 41656.html (via electrive.net)
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12952
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von volker » 21. Jul 2017, 16:54

Bei Mercedes vermute ich, dass man sich schon vor längerer Zeit auf ein Ende der Tricksereien vorbereitet hat. Der für mehrere Milliarden Euro neu entwickelte Dieselmotor OM654 wurde ab 2016 verbaut, als erstes im der E-Klasse Baureihe W213. Die Benutzer berichten von um 50% gestiegenem AdBlue-Verbrauch (https://www.motor-talk.de/forum/adblue- ... 25422.html), die DUH hat das Fahrzeug als "sauber im realen Fahrbetrieb" gemessen.

VW hat den EA189 Motor durch den EA288 ersetzt, Werte im realen Betrieb haben sich gebessert.

Auch bei BMW gab es keine Auffälligkeiten bei den aktuellen Fahrzeugen.

Nutzt aber nix! Nun kommen die Altlasten hoch. Es wird offensichtlich, dass sich die Hersteller abgesprochen haben, finanziell zum Schaden ihrer Kunden, ökonomisch zum Schaden des Fiskus (entgangene Kfz-Steuer durch falsche CO2-Klassifikation) und am Rest der Gesellschaft durch weit überhöhte Schadstoff-Emissionen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9277
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Snuups » 21. Jul 2017, 17:25

cer hat geschrieben:Ich bin so froh, dass ich nie mehr darüber nachdenken muss, von welchem dieser Ganoven ich ein Auto kaufe. Selbst wenn sich Tesla irgendwann als "evil" :twisted: erweisen sollte – für jetzt ist die Entscheidung leicht.


Das wird so wie bei IBM, Microsogt, Google oder Apple. Sobald die guten eine gewisse grösse haben sammeln sich auch 'Hater'. Wenn Tesla erfolg hat wir auch diese zur Evil Corp stilisiert. Ganz normales Neidverhalten.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2480
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Cupra » 21. Jul 2017, 18:35

ulmerle hat geschrieben:Erst letzte Woche waren es die LKW Hersteller die mit Absprachen beim Preis am Pranger standen!


Und auch dort war es seltsamerweise VW die sich selbst angezeigt haben... Naja, solange die Gewinne und Dividenden fliessen ist es den meisten ja eh egal woher das Geld kommt, Hauptsache viel und mehr...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1999
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 18:48

'Seltsam' ist daran gar nichts, Cupra. Kronzeugenregelung bzw. Bonusregelung sind die Stichwörter.
Beim LKW Kartell waren neben MAN und Daimler aber auch Volvo, Iveco, etc. beteiligt..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Cupra » 21. Jul 2017, 19:03

Japs, aber MAN (VW) hat sich als erster angezeigt.. nachdem sie wussten was sie für den PKW Diesel zahlen müssen bleibt ihnen momentan wohl nur übrig mit allen Müllsäcken raus zu rücken um nicht noch mehr unter die Räder zu kommen. Immerhin halten die LKW ihre Abgaswerte ein...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1999
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von TeeKay » 21. Jul 2017, 19:06

Spieltheorie, oder? Vom Kartell würden alle Beteiligten am meisten profitieren, wenn alle dauerhaft die Klappe halten. Da aber keiner sicher sein kann, dass die anderen stillhalten, werden sich alle Beteiligten permanent überlegen, wann der richtige Zeitpunkt zur Selbstanzeige ist. Denn wer als erster damit zur Justiz geht, hat vom Kartell profitiert und gleichzeitig die geringste oder gar keine Strafe zu befürchten.

Aus Sicht der Kartellbeteiligten ist die Selbstanzeige also die moralisch verwerflichste Handlung, die dann natürlich wieder zu VW passt. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 19:08

Ich glaube ja, dass die Selbstanzeige evtl etwas mit den Durchsuchungen zu tun hat.. Lehrbuchartig könnte bei den Durchsuchten eine interne, eigene Revision angefangen haben - und vielleicht ist man dabei auf die Absprachen gestoßen.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 19:10

TeeKay hat geschrieben:Spieltheorie, oder? Vom Kartell würden alle Beteiligten am meisten profitieren, wenn alle dauerhaft die Klappe halten. Da aber keiner sicher sein kann, dass die anderen stillhalten, werden sich alle Beteiligten permanent überlegen, wann der richtige Zeitpunkt zur Selbstanzeige ist. Denn wer als erster damit zur Justiz geht, hat vom Kartell profitiert und gleichzeitig die geringste oder gar keine Strafe zu befürchten.

Aus Sicht der Kartellbeteiligten ist die Selbstanzeige also die moralisch verwerflichste Handlung, die dann natürlich wieder zu VW passt. :)


Ganz genau. Die Einführung der Bonusregelung (BKartAmt) bzw Kronzeugenregelung (Kommission) war ein genialer Schachzug. Vor allem wirft man als erster 'Verräter' den anderen echt die Brocken hin bzw Knüppel zwischen die Beine.. Und ist selbst fein raus! (mit geschickter PR kann man sich dann noch als Saubermann darstellen)
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste