Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

Sonstige Beiträge...

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von segwayi2 » 21. Jul 2017, 14:17

Der Ansatz von Tesla ist ein anderer. Die Mission ist den nachhaltigen Transport zu beschleunigen und nicht die Taschen der Investoren zu füllen. Das schon ein Unterschied. Tesla sind die Guten. Ich bin immer wieder erstaunt wenn jemand die Wahl hat, das er nicht bei den Guten kauft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 14:17

cer hat geschrieben:Ist es kartellrechtlich relevant, wenn z.B. abgesprochen wird, dass dem Gesetzgeber ein realitätsfernes Temperaturfenster für Abgasprüfungen vorgeschlagen wird? .


Nein, eher fernliegend.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von cer » 21. Jul 2017, 14:18

Wie meinst du?
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von FrankfurterBub » 21. Jul 2017, 14:28

Naja, du hast gefragt, ob es kartellrechtlich relevant ist, zwischen Wettbewerbern die Absprache zu treffen, dem Gesetzgeber ein unrealistisches Temperaturfenster vorzuschlagen: Dies wird m. E. unter keinen wesentlichen Gesichtspunkten eine kartellrechtlich unzulässige Handlung darstellen, da hier (Edit) KEINE Auswirkungen auf den Wettbewerb untereinander zu befürchten sind.

Nochmal Edit: Das mag anders sein, wenn Absprachen dahingehend getroffen werden, bestimmte technische "Kartelle" zu bilden, d.h. etwa in Hinblick auf ein gemeinsames "Nichteinhalten" bestimmter technischer Standards, v.a. wenn Abweichler hiervon bestraft werden würden. Das ist aber etwas anderes, als dem Gesetzgeber gemeinsam ein für die Hersteller vorteilhaftes Temperaturfenster vorzuschlagen (der Gesetzgeber könnte ja immer noch eigene Überlegungen anstellen, etc.).
Zuletzt geändert von FrankfurterBub am 21. Jul 2017, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von tripleP » 21. Jul 2017, 14:29

segwayi2 hat geschrieben:Der Ansatz von Tesla ist ein anderer. Die Mission ist den nachhaltigen Transport zu beschleunigen und nicht die Taschen der Investoren zu füllen. Das schon ein Unterschied. Tesla sind die Guten. Ich bin immer wieder erstaunt wenn jemand die Wahl hat, das er nicht bei den Guten kauft.


:lol: ich hoffe das meinst Du nicht ernst...
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3619
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von cer » 21. Jul 2017, 14:48

Ah, super, danke @FrankfurterBub, jetzt hab ich's verstanden. Dass damit ausländische Hersteller benachteiligt werden ist kein Problem?

@tripleP: Mag etwas überzogen sein, entspricht aber tendenziell der Realität, oder?
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von Harme » 21. Jul 2017, 15:00

Für das Deutsche Kartellamt ist das ja die eine Sache.. Lustig wird das erst wenn die EU und andere "Märkte" da eine Aufarbeitung anfordern :D
 
Beiträge: 282
Registriert: 8. Nov 2016, 14:41

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von volker » 21. Jul 2017, 15:03

Ach du dickes Ei. Wenn das stimmt...
Demnach hätten sich seit den Neunzigerjahren mehr als 200 Mitarbeiter der Unternehmen in mehr als 60 Arbeitsgruppen zu allen Bereichen der Auto-Entwicklung abgestimmt. Es sei also um Benzin- und Dieselmotoren gegangen, um Bremsen, Kupplungen und Getriebe.


Unter Annahme typisch deutscher Gründlichkeit gab es vermutlich auch eine Arbeitsgruppe, die die Elektroauto-Strategie zwischen den Herstellern abgestimmt hat. Da ist es bestimmt lustig zugegangen: :twisted:
"Nicht mehr als 20kWh. Naja vielleicht 25."
"Verkaufspreis etwa das Dreifach vom Normfahrzeug."
"Auflage höchstens 10.000 Fahrzeuge, dann können wir den Preis mit Teilekosten einer Kleinserie begründen."
"Ladeleistung wie ein Bügeleisen. 1h fahren, 20h laden - dann kann man zuschauen, wie denen die Lust vergeht."
"Den Topspeed limitieren wir auf 135. Denen würgen wir richtig eine rein, harhar."
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9255
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von TeeKay » 21. Jul 2017, 15:08

FrankfurterBub hat geschrieben:Naja, du hast gefragt, ob es kartellrechtlich relevant ist, zwischen Wettbewerbern die Absprache zu treffen, dem Gesetzgeber ein unrealistisches Temperaturfenster vorzuschlagen: Dies wird m. E. unter keinen wesentlichen Gesichtspunkten eine kartellrechtlich unzulässige Handlung darstellen, da hier (Edit) KEINE Auswirkungen auf den Wettbewerb untereinander zu befürchten sind.

Das galt, solange alle Hersteller Diesel im Angebot hatten. Waren ja alle gleichermaßen günstig. Mit Tesla gibt es jetzt aber einen Wettbewerber, der keine Diesel im Angebot hat, mit Langstrecken-Dieseln konkurriert und bei ungerechtfertigt günstigen Dieselfahrzeugen (ungerechtfertigt günstig, da alle Dieselhersteller unzureichende Abgasbehandlung vereinbarten) einen Wettbewerbsnachteil erleidet.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Deutsche Autohersteller bildeten Jahrzehnte lang Kartell

von ulmerle » 21. Jul 2017, 15:13

Erst letzte Woche waren es die LKW Hersteller die mit Absprachen beim Preis am Pranger standen!
Grüße vom ulmerle!

Weiterempfehlungslink: http://ts.la/julia533
Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 463
Registriert: 4. Mai 2015, 12:48
Wohnort: Ulm

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste