Tipps zu Mähroboter

Sonstige Beiträge...

Re: Tipps zu Mähroboter

von Vagtler » 8. Aug 2017, 07:10

eMobility-Evangelist hat geschrieben:[...] Man sieht dem Rasen an, wenn ein Mähroboter tätig ist.

Im Positiven, oder?
Model S 75D (seit 2. Oktober 2017)
http://ts.la/robert3664
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 28. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Köln

Re: Tipps zu Mähroboter

von Alexandra » 8. Aug 2017, 12:39

Ja, der Rasen ist einfach deutlich schöner die Grasnarbe wird fester.

Ich habe einen Gardena und möchte meinen Anton nicht mehr missen. Zuerst fand ich ihn doof, dachte der schafft das nie mit dem Zufallsprinzip, aber er macht einen tollen Job und der Rasen sieht top aus und es ist eine riesen Arbeitserleichterung.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 784
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Tipps zu Mähroboter

von eMobility-Evangelist » 8. Aug 2017, 16:30

Vagtler hat geschrieben:
eMobility-Evangelist hat geschrieben:[...] Man sieht dem Rasen an, wenn ein Mähroboter tätig ist.

Im Positiven, oder?


Ja, wesentlich besser. Reduziert zudem Moos.
 
Beiträge: 87
Registriert: 7. Jul 2017, 11:40

Re: Tipps zu Mähroboter

von janbo » 9. Aug 2017, 12:50

Und hier die Lösung für die Husqvarner und Gardena Anwender und die Klingenproblematik... https://www.amazon.de/gp/product/B01L2E ... UTF8&psc=1
Damit habe ich überhaupt keine Probleme mehr und kann die nur empfehlen...
S85D, 29.09.15, VIN 95xxx
http://ts.la/thorsten2991 (Forum RefCode)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 1. Okt 2015, 12:31
Wohnort: Ostsee

Re: Tipps zu Mähroboter

von BuzzingDanZei » 12. Aug 2017, 09:30

Die Bewertungen sind aber durchwachsen,


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
 
Beiträge: 373
Registriert: 3. Apr 2013, 23:40
Wohnort: Wuppertal

Re: Tipps zu Mähroboter

von past_petrol » 23. Apr 2018, 10:41

past_petrol hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:... denk doch nicht so kompliziert ;-)
Die Mähroboter von Husqvarna funktionieren seit über 10 Jahren perfekt - ganz ohne API- und Smartphone-Schnickschnack ;-)
Ist ja, wie auf das "passende" Elektroauto zu warten ...


Unbestritten - das ist mit schon klar !

Unser Grundstück ist aber etwas komplizierter - Zaun, Tore u.s.w. ! Ich würde gern den Wechsel zwischen den Flächen automatisieren - notfalls auch mehrere Ladestationen setzen. Mich interessiert einfach, ob man das ggf. explizit ansteuern kann. Würde ich in die Hausautomatisierung aufnehmen. Der Husquarna ist ein famoses Gerät - er wird aber unseren 1,10m Doppelstabmattenzaun nicht ohne Hilfe überwinden können, um auch allein vor dem Haus und nicht nur hinten mähen zu können - daher mein Interesse. Ich wittere ein anspruchsvolles Steuer- und Regelprojekt unter ggf. Einbeziehung von Torantrieben zum automatischen Flächenwechsel. Wir haben jetzt zwei E-Autos, können parallel Laden mit lokalem Lastmanagement - Tesla data logging läuft lokal - so langsam habe ich alles erledigt...das Thema vollautomatische Rasenpflege ist schon seit 2 Jahren pending ! Husquarna ist gesetzt ! :)


Selbstzitat am Montag - *RÄUSPER*...

Aus gegebenem Anlaß - ich habe den Flächenwechsel nun tatsächlich automatisiert. Ich habe einen Torantrieb gesetzt und diesen steuere ich über die Hausautomatisierung an. Wenn der Mäher loslegt, geht das Tor auf und er kommt auf die vordere Grundstückshälfte. Wenn der Mäher sein Tagwerk vollbracht hat, schließt sich das Tor wieder.

Frage: Kennt jemand unter Euch Automatisierungsprofis eine kabellose Möglichkeit (enOcean basiert wäre ja toll) für einen Türkontakt im Aussenbereich ?

Hintergrund:

Ich möchte gern tatsächlich wissen, ob das Tor auf oder Zu ist. Ich könnte es logisch abbilden, aber ich würde es nicht real wissen. Das Tor kann auch über ne Fernbedienung geschlossen werden. Die Automatisierung gibt nur einen Impuls an einem Relais an die Torsteuerung. Dieser Impuls kann öffnen oder schließen - aber die komplette Steuerung weiß nicht, ob das Tor offen oder zu ist, bzw. ich kann es nicht aus der Steuerung abfragen.

Mit viel Schmerzen ging auch ne kabelbasierte Lösung, aber lieber wäre mir etwas Schlankes ohne Kabel ! Und während es tausend Dinge für den Innenbereich gibt, finde ich nicht so recht etwas für aussen. Muss aber schon so -20 Grad bis 60 Grad sein und auch Wasser abkönnen.

Irgendwelche sachdienlichen Hinweise ?

;)
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3570
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Tipps zu Mähroboter

von Eifel.stromer » 23. Apr 2018, 11:36

Bei FS20 gibt es einen Fensterkontakt, vielleicht kannst du den verwenden?
https://www.elv.de/fs20-tfk-2-kanal-tuer-fenster-kontakt-fertiggeraet.html
 
Beiträge: 999
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Tipps zu Mähroboter

von past_petrol » 23. Apr 2018, 11:42

Eifel.stromer hat geschrieben:Bei FS20 gibt es einen Fensterkontakt, vielleicht kannst du den verwenden?
https://www.elv.de/fs20-tfk-2-kanal-tuer-fenster-kontakt-fertiggeraet.html



Mmm...IP20...hält 2 Tage, dann isser im Eimer. IP67 oder so wäre besser. Ich benötige absolut exponierten Aussenbereich - das Tor wird auch mal gut nass und friert auch mal wirklich gut durch...

:(
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3570
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Tipps zu Mähroboter

von Eifel.stromer » 23. Apr 2018, 12:11

Ich hab die Produktbeschreibung nicht gelesen, wusste nur, dass es den gibt. Aber du kannst den ja auch in einem Abzweigkasten montieren, das Gegenstück ist ja nur ein Magnet, das sollte funktionieren!
 
Beiträge: 999
Registriert: 16. Apr 2016, 01:08
Wohnort: Eifel

Re: Tipps zu Mähroboter

von sustain » 23. Apr 2018, 13:32

eMobility-Evangelist hat geschrieben:
Vagtler hat geschrieben:
eMobility-Evangelist hat geschrieben:[...] Man sieht dem Rasen an, wenn ein Mähroboter tätig ist.

Im Positiven, oder?


Ja, wesentlich besser. Reduziert zudem Moos.


Meine Erfahrungen sind da genau anders. Ich lasse ihn nur noch ein oder zwei mal die Woche fahren da er sonst den Rasen derart platt walzt das sich Moos und Unkraut erst recht ausbreiten können. Die Roboter sind alle nicht leicht und drücken den Rasen nieder da sie stundenlang kreuz und quer übers Gelände fahren. Bin mit meinen jetzt aber sehr zufrieden. Weniger ist hier mehr :).
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.32.4 040c866/AP2
 
Beiträge: 2130
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Leto und 7 Gäste