Tipps zu Mähroboter

Sonstige Beiträge...

Re: Tipps zu Mähroboter

von Cupra » 24. Jul 2017, 17:42

Ich hab meinem auch ein Dach spendiert damit im Sommer die Sonne nicht so pervers drauf brennt. Vielleicht hält er so das eine oder andere Jahr längen :)
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2450
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Tipps zu Mähroboter

von Yellow » 24. Jul 2017, 17:55

Autos können auch immer draußen stehen. Trotzdem bauen manche ein Carport drüber oder sogar eine Garage ;-)
Mein Husqvarna hat auch ein Dach über dem Kopf!
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (50.000 km, 248 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9032
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Tipps zu Mähroboter

von OS Electric Drive » 24. Jul 2017, 18:00

Mein Dummerchen fährt seit mehr als 4.500h mit ganz wenig Problemen OHNE DACH bei Wind und Wetter...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9617
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Tipps zu Mähroboter

von BurgerMario » 24. Jul 2017, 20:04

NortonF1 hat geschrieben:@BurgerMario:

Du musst ein Loch ins Dach machen damit der Regensensor mitkriegt wenn es regnet :lol: 8-)

duckundwech....


Welcher Regensensor?
Das Ding hat heute den ganzen Tag gemäht..
Momentan ist unser Rasen eher ein Matsch :(
Hab Robbie jetzt erst ausgemacht, den Rest der Woche hat er erstmal frei, jedenfalls bei DEM Mistwetter..

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4133
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Tipps zu Mähroboter

von OS Electric Drive » 24. Jul 2017, 20:22

Ich würde mal sagen das wäre ein Fehler... Denn gerade bei den Temperaturen um die 20-25° und viel Wasser ist Wachstum angesagt, da ist es wichtig täglich zu mähen um den Rasen dicht zu bekommen! Er soll ja so kurze Halme beim Schneiden haben wie irgend möglich.

Sobald die Temperaturen unter 10 -15° sinken muss er nur noch selten fahren...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9617
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Tipps zu Mähroboter

von BurgerMario » 24. Jul 2017, 20:27

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich würde mal sagen das wäre ein Fehler... Denn gerade bei den Temperaturen um die 20-25° und viel Wasser ist Wachstum angesagt, da ist es wichtig täglich zu mähen um den Rasen dicht zu bekommen! Er soll ja so kurze Halme beim Schneiden haben wie irgend möglich.

Sobald die Temperaturen unter 10 -15° sinken muss er nur noch selten fahren...


Ja, aber hier sinds momentan nur 15 grad und Wasser ohne Ende..
Werde ihm erstmal einen Tag Ruhe geben.
Halme hab ich eh wenige.. ist eher alles Mooss ..

Aber Du hast recht, er muss oft mähen um die Unkräuter zu verdrängen :)

Mal sehen..

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4133
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Tipps zu Mähroboter

von OS Electric Drive » 24. Jul 2017, 20:32

Ich würde das Wetter nutzen um nachzusähen und zu düngen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9617
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Tipps zu Mähroboter

von past_petrol » 2. Aug 2017, 11:35

So !

Morgen oder übermorgen kann ich unseren Husquarna Automower 420 mit connect Modul abholen. Ich habe dem Druck einfach nicht mehr standhalten können. Danach beginnt die komplexe Installation in unserem Garten. Ich denke ich werde eine Automatisierung für unser Gartentor zur vorderen Rasenfläche über einen Torantrieb anstreben - wenn er mäht öffnet das Tor - oder so...das wird ein Spaß...für openHAB gibt es ne Somfy Bridge - mal sehen, was damit so geht...

Ich werde berichten...

YEAH !

:mrgreen:
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3675
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Re: Tipps zu Mähroboter

von Boris » 2. Aug 2017, 11:46

Super ! Glückwünsche !
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3822
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von eMobility-Evangelist » 7. Aug 2017, 23:00

Wir haben teilweise Hanglage und hatten uns vor ein paar Jahren drei Firmen und deren Produkte angeschaut:
Friendly Robototics (mittlere Steigung OK)
Husquarna/ Electrolux (ebener Rasen)
Ambrogio (komplexe Gelände, hohe Steigungen, grosse Flächen (Akkuoptioben), höheres Gras auch möglich, mehrere Flächen programmierbar)

Nach Demo bei uns war klar, dass das nur der Ambrogio kann. Mit zusätzlichen Krallenrädern an den Gummirädern kommt er wirklich die Steigung hoch.
Neben Steigungsfähigkeit sollte man auch noch schauen, ob Obstbäume auf dem Grundstück stehen. Obst mag der Husauarna gar nicht, wegen den filigranen Klappmessern. Der Ambrogio zerkleinert bei uns mühelos Fallobst (harte Birnen und Äpfel). Die mehrflügeligen Messer kann man wieder mit der Flex schärfen).
Nächstes Jahr gibt es bei uns eine neue Ambrogio Generation (App Konfiguration, nochmals steigungsoptimiert, bürstenloser Motor).
Meine Schwägerin hat ebene Rasenflächen und ihr Husquarna macht dort seinen Dienst.

Man sieht dem Rasen an, wenn ein Mähroboter tätig ist.
 
Beiträge: 92
Registriert: 7. Jul 2017, 10:40

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 2 Gäste