Tipps zu Mähroboter

Sonstige Beiträge...

Re: Tipps zu Mähroboter

von MichaRZ » 22. Jul 2017, 10:04

Ich hatte leider schon mehrfach mit unterbrochenen Automower-Drähten zu kämpfen. Jaja - ich weiß - man kann mit dem Spaten auch etwas vorsichtiger umgehen :roll: Ich habe hier allerdings auch rund 900m Draht auf sehr anspruchsvollem Terrain.
Wenn das nicht sofort auffällt, ist die Suche der Unterbrechung recht mühevoll.

Habt Ihr schon mal eine kontinuierliche Überwachung der Drähte realisiert? Idee: Mail/SMS und eventuell akustischer Alarm bei Unterbrechung. Dann habe ich zumindest die Chance zu erkennen, wer in diesem Moment an welcher Stelle Dollys Lebensader erwischt hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1200
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von tnt369 » 22. Jul 2017, 10:25

Ich lass ihn während der Arbeiten fahren und wenn der Draht gekappt wird bleibt er sofort stehen.
S90D schwarz (seit April 2016)
 
Beiträge: 142
Registriert: 5. Nov 2015, 22:55

Re: Tipps zu Mähroboter

von Healey » 22. Jul 2017, 10:43

MichaRZ hat geschrieben:Ich hatte leider schon mehrfach mit unterbrochenen Automower-Drähten zu kämpfen. Jaja - ich weiß - man kann mit dem Spaten auch etwas vorsichtiger umgehen :roll: Ich habe hier allerdings auch rund 900m Draht auf sehr anspruchsvollem Terrain.
Wenn das nicht sofort auffällt, ist die Suche der Unterbrechung recht mühevoll.

Habt Ihr schon mal eine kontinuierliche Überwachung der Drähte realisiert? Idee: Mail/SMS und eventuell akustischer Alarm bei Unterbrechung. Dann habe ich zumindest die Chance zu erkennen, wer in diesem Moment an welcher Stelle Dollys Lebensader erwischt hat.

Soweit ich weiß kann man eine Drahtunterbrechung relativ leicht mit einem alten Mittelwellenradio finden. Google hilft Dir sicher dabei.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6597
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Tipps zu Mähroboter

von MichaRZ » 22. Jul 2017, 11:02

naja... so ganz einfach ist das alles nicht. Weidezaungerät wäre auch möglich.... funktioniert aber auch nur mäßig. Sinnvoller wäre da schon eine Überwachung.

Und das Stehenbleiben bei Unterbrechung kann ich nicht im Auge behalten. Seeehr großes unübersichtliches Grundstück und auch mal Fremde, die hier arbeiten (Bauer setzt gerade auf der Nachbarwiese neue Zaunpfosten...). Außerdem nervt mich der Kleine, wenn er in selbstmörderischer Absicht in Richtung der großflächig verteilten Gartengeräte läuft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1200
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von OS Electric Drive » 22. Jul 2017, 11:57

Über hochvolt findet man die defekte Stelle leicht... immer den Ohren nach :)
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8428
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Tipps zu Mähroboter

von Boris » 22. Jul 2017, 12:02

Weidezaungerät zum Finden der defekten Stelle funktioniert bei mir prima.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3747
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von MichaRZ » 22. Jul 2017, 12:29

ach manno... nun gönnt mir doch meinen Spaß. Natürlich kann man die Stelle schon irgendwie finden.

Ich habe alle denkbaren Möglichkeiten zum Messen, Steuern, Regeln im Haus... und ausgerechnet mein großartiges Spielzeug kann ich nicht überwachen, weil Husqvarna keine Schnittstellen einbaut. Das wäre für mich ein Kriterium bei der Geräteauswahl. Ja - Luxusprobleme...

Meine Vorstellung: Man macht sich einmalig einen Kopf über die technische Realisierung zur Überwachung des Schleifensignals (oder der LED in der Ladestation). Anbindung an Loxone, OpenHAB oder sonstwas. Nachricht aufs Handy bei Fehler. Ich schau mit diesem Zeitstempel in die Videoaufzeichnung vom Garten und finde Übeltäter und Ort. Problem gelöst!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1200
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von Boris » 22. Jul 2017, 13:21

Bei mir hatte irgendein Tier die Isolierung des Drahtes angenagt oder was auch immer. Dann ist der nackte Draht durchgerottet. Das kann ich auf meiner Webcam-Aufzeichnung dann nicht sehen ...

Wenn der Automower nicht mehr fährt, dann kannst Du doch einfach auf der Videoaufzeichnung sehen wann er stehen geblieben und was parallel passiert ist. Dafür brauche ich keinen Zeitstempel. Einfach in Highspeed (8-16fach) zurücklaufen lassen, dann sollte das schnell zu finden sein.

Aber ich verstehe das ja - die Herausforderung diese Aufgabe technisch zu lösen macht Spass.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3747
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von MichaRZ » 22. Jul 2017, 13:47

Boris hat geschrieben:Aber ich verstehe das ja - die Herausforderung diese Aufgabe technisch zu lösen macht Spass.

Richtig! Ich muss das Rad allerdings auch nicht unbedingt neu erfinden...

Deine Überwachungsvariante funktioniert auch nur dann, wenn Dolly gerade mäht. Dafür habe ich schon einen pragmatischen Lösungsansatz: Webcam auf die Ladestation zur Überwachung der LED. Klappt aber nicht, wenn Dolly in der Ladestation steht und die LED verdeckt.

In diesem Zusammenhang als Erfahrungswert an den Threadersteller: Lass Dich durch die Flächenangaben der Hersteller nicht irritieren. Die angegebenen Flächen schaffen die Geräte locker bei 12 Stunden pro Tag. Eine Kategrorie kleiner dürfte problemlos möglich sein. Ich frage mich nur... mit welchem Ziel nennen die Hersteller wohl zu niedrige Flächenleistungen? :o
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1200
Registriert: 24. Nov 2012, 01:13
Wohnort: Ratzeburg / Hamburg

Re: Tipps zu Mähroboter

von BurgerMario » 22. Jul 2017, 22:05

Mein Robbie ist heute gekommen.
Habe Ihm schnell ( 5Stunden) eine adäquate Hütte gezimmert, damit er bei Regen nicht draussen stehen und laden muss ;)
Werde morgen die Kabel verlegen, Hütte einrichten und dann kann er seine Runden ziehen uns sich um unseren Rasen kümmern!

Bilder dann morgen, wenn alles steht.

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4045
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], naturstrom, univ und 3 Gäste