Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

Sonstige Beiträge...

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von jaundna » 17. Jul 2017, 01:11

Dobrindt macht das was er am besten kann - Wahlkampf
*... mein Benzin Gen ist ziemlich gestört und mein 4 Takt Gefühl ist komplett aus dem Ruder, vielen Dank Tesla*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 836
Registriert: 14. Jan 2016, 19:00
Wohnort: Rheinfelden

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von plock » 17. Jul 2017, 05:15

:lol:
 
Beiträge: 1670
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 17. Jul 2017, 07:07

Es gibt leider immer zwei Seiten der Medaille. Viele Menschen sind halt sehr weit weg der E Mobilität und unser Wohlstand ist halt ein wackeliges Gebilde. Viele unserer Kunden haben was mit der Automobilindustrie zu tun direkt oder indirekt.
Man muss jetzt sehr vernünftig vorgehen aber auch ganz klar machen dass bei Neuwagen das so nicht mehr geht. Die alten so nachrüsten dass es erträglich wird in den Städten.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8088
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von FrankfurterBub » 17. Jul 2017, 07:21

Zweierlei: Ehrlich gesagt empfinde ich es als reichlich bevormundend, wenn hier einem Teil der Bevölkerung zukünftig mit ihren legal erworbenen Fahrzeugen ein Teil ihrer Mobilität genommen werden soll, ohne dass Alternativen zur Verfügung stehen oder der Verursacher hierfür einstehen muss.
Bedeutet: Entweder es wird den Schummelkonzernen aufgegeben, für Abhilfe zu schaffen, oder es müssen Alternativen her, die einen 1:1 Ersatz ermöglichen. Und jetzt kommt mir nicht mit der Zoe, die ist kein Ersatz für den Familienvater, der seinen VW Caddy Diesel als Gebrauchtwagen mit seinem wenigen Ersparten angezahlt hat und immer noch abbezahlt. Freie Fahrt nur für die, die es sich leisten können? Sicher nicht, da wird keine Institution der Welt mitmachen..

Zum anderen ist aber klarzustellen, dass es ein 'Weiter so' nicht geben darf. Es müssen bezahlbare Alternativen geschaffen werden, ob es Elektromobilität, Wasserstoff, oder was auch immer ist. Vergünstigungen für Diesel müssen weg, sozialverträglich. Strom muss günstig und grün und vor allem jederzeit verfügbar sein, das gleiche gilt für etwaige Alternativkonzepte. Auch muss eine Regelung her, die jedem klarmacht: Pass auf, wenn du genau dieses Auto kaufst (nicht: gekauft hast!), wirst du später vielleicht nicht mehr in die Städte fahren dürfen.

Alles andere wird am Willen der Wähler, am Wollen der Parteien und an den Gerichten scheitern. Und das ist auch in Ordnung so, egal wie es eine privilegierte Schicht aus Leuten sehen mag, die sich jegliche alternative Mobilität hält erkaufen kann (zu der ich mich auch zähle)..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1249
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Mazn » 17. Jul 2017, 07:44

FrankfurterBub hat geschrieben:Zweierlei: Ehrlich gesagt empfinde ich es als reichlich bevormundend, wenn hier einem Teil der Bevölkerung zukünftig mit ihren legal erworbenen Fahrzeugen ein Teil ihrer Mobilität genommen werden soll, ohne dass Alternativen zur Verfügung stehen oder der Verursacher hierfür einstehen muss.
Bedeutet: Entweder es wird den Schummelkonzernen aufgegeben, für Abhilfe zu schaffen, oder es müssen Alternativen her, die einen 1:1 Ersatz ermöglichen. Und jetzt kommt mir nicht mit der Zoe, die ist kein Ersatz für den Familienvater, der seinen VW Caddy Diesel als Gebrauchtwagen mit seinem wenigen Ersparten angezahlt hat und immer noch abbezahlt. Freie Fahrt nur für die, die es sich leisten können? Sicher nicht, da wird keine Institution der Welt mitmachen..

Zum anderen ist aber klarzustellen, dass es ein 'Weiter so' nicht geben darf. Es müssen bezahlbare Alternativen geschaffen werden, ob es Elektromobilität, Wasserstoff, oder was auch immer ist. Vergünstigungen für Diesel müssen weg, sozialverträglich. Strom muss günstig und grün und vor allem jederzeit verfügbar sein, das gleiche gilt für etwaige Alternativkonzepte. Auch muss eine Regelung her, die jedem klarmacht: Pass auf, wenn du genau dieses Auto kaufst (nicht: gekauft hast!), wirst du später vielleicht nicht mehr in die Städte fahren dürfen.

Alles andere wird am Willen der Wähler, am Wollen der Parteien und an den Gerichten scheitern. Und das ist auch in Ordnung so, egal wie es eine privilegierte Schicht aus Leuten sehen mag, die sich jegliche alternative Mobilität hält erkaufen kann (zu der ich mich auch zähle)..

Jein...
Leider ist es auch so, dass der große Teil gewisser Schichten Beratungsresitenz sind und wie Lemminge in die Richtung aller laufen. Auch ist es der Teil der Bevölkerung die als Mehrheit zur Kasse gebeten werden und das sang und klanglos dulden und dankbarerweise auch schnell wieder bei der nächsten Wahl vergessen haben.
Fakt ist doch dass das ganze Gebilde aus Versprechungen der Autoindustrie von Spritverbrauch Abgaswerte und schöner heilen Welt von allen als "naja" Wahrheit bewusst geduldet wird. Dann darf ich auch nicht jammern, wenn ich die Rechnung bekomme.
Versuch heute mal mit einem 30 jährigen der in die gesetzliche Rente einzahlt über seine Rentenbezüge zu sprechen....da kommt dann oft als Antwort... da wird sich der Staat dann schon was einfallen lassen....
 
Beiträge: 402
Registriert: 18. Apr 2016, 14:01
Wohnort: Bruckmühl

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 17. Jul 2017, 08:01

Es ist auch bevormundend wenn jemand sein Abgasrohr gegen meinen Willen meiner Tochter ins Gesicht hält...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8088
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Cupra » 17. Jul 2017, 09:00

Mit den Argumenten biste aber an vorderster Front wenn es darum geht es den Alternativen so schwer wie möglich zu machen ;) Was hat deine Tochter denn mit dem Gesicht hinter einem Abgasrohr zu suchen?

Da sind wir hier jetzt weiter :D Bald kommt die Pauschalsteuer für Elektrofahrzeuge... ^^ Genau so macht man das mit dem Umstellen...
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1930
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von FrankfurterBub » 17. Jul 2017, 09:05

OS Electric Drive hat geschrieben:Es ist auch bevormundend wenn jemand sein Abgasrohr gegen meinen Willen meiner Tochter ins Gesicht hält...


Auf dieser Ebene diskutiere ich nicht.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1249
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Orakis » 17. Jul 2017, 09:26

Ich glaube das Umdenken muss erst mal im Kopf der Bürger stattfinden und nicht von oben diktiert werden.
Wenn ich meine Nachbarn sehe, klar die wollen sauber Luft aber ihren alten Diesel wollen sie nicht abgeben oder dann einen beim Neu Kauf auch noch nicht das alte gewohnte ablegen.
Es liegt aber auch ganz groß an den alternativen. manche Leute fahren halt nur Mercedes und dann aber auch keinen hässliche B-Klasse.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Opel Ampera
 
Beiträge: 18
Registriert: 12. Jan 2016, 14:14

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von past_petrol » 17. Jul 2017, 09:27

Cupra hat geschrieben:Mit den Argumenten biste aber an vorderster Front wenn es darum geht es den Alternativen so schwer wie möglich zu machen ;) Was hat deine Tochter denn mit dem Gesicht hinter einem Abgasrohr zu suchen?

Da sind wir hier jetzt weiter :D Bald kommt die Pauschalsteuer für Elektrofahrzeuge... ^^ Genau so macht man das mit dem Umstellen...


Einfach mal an die Stresemannstrasse in HH um 09:00 Uhr hinstellen. Ein 4 jähriges Mädchen ist ungefähr auf Auspuffhöhe eines jeden LKW.

Weiterhin muß man sehen, wie sich Abgase in Bodennähe verhalten. Faktisch hat sie das Auspuffrohr im Gesicht - da hat OSE völlig Recht.
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3298
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste