Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

Sonstige Beiträge...

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Mazn » 4. Aug 2017, 17:11

Ich denke wir sind mit Dieselgipfel, Lobby, Industriefreundlichen Grüßen und dem (meiner Meinung nach rechtwiedrigem) Verhalten unserer Politiker an einem Punkt angelangt, an dem sich die Sachlage aufschaukeln wird. Mit der jetzigen Verunsicherung die innerhalb der Dieselkunden entstanden ist, in Verbindung mit der Lobby und Aufklärungsarbeit von EV Fahrern und dem konesquenten Kurs der DUH sowie bestehende vermutlich noch kommende Klagen von Brüssel und Staaten wird der Absatz von Dieselfahrzeugen merklich sinken. Hinzu kommen mögliche Strafzahlungen der Autohersteller die sich über kurz oder lang mit dem Rückgang der Gewerbesteuer bei den Politikern bemerkbar machen wird und mit dem Verlust von Zulagen und Sonderleistungen bei den Mitarbeitern der Autoindustrie bemerkbar machen wird. Kommt dann noch eine Horde zorniger Autofahrer durch Fahrverbote hinzu, dann wird von Heute auf Morgen die Stimmung umschlagen. Bin gespannt, wie lange es dann dauern wird, bis an den Autohäusern (die eigentlich unschuldig sind) die ersten Schmierfinken mit Farbdosen ihrer Wut freien Lauf lassen.
 
Beiträge: 403
Registriert: 18. Apr 2016, 14:01
Wohnort: Bruckmühl

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Spürmeise » 4. Aug 2017, 18:34

Ich erwarte eigentlich täglich Vandalismus an meinem E-Auto aufgrund des "gesunden Volkszorns" der jetzt geschmähten Dieselfahrer.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 10:19

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von KaJu74 » 4. Aug 2017, 18:41

Audi-Vorstandschef Rupert Stadler wird von neuen Aussagen ehemaliger Mitarbeiter stark belastet: Demnach soll Stadler persönlich angewiesen haben, dass Manipulationen im Umgang mit dem Abgasreiniger AdBlue verschwiegen werden.

http://www.focus.de/finanzen/news/diese ... 37896.html

Und es geht immer weiter und immer mehr Dreck kommt zum Vorschein.
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3468
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von CheapAndClean » 4. Aug 2017, 20:53

Spürmeise hat geschrieben:Ich erwarte eigentlich täglich Vandalismus an meinem E-Auto aufgrund des "gesunden Volkszorns" der jetzt geschmähten Dieselfahrer.

Ich fahre schon seit ca. 14 Jahren mit nicht übersehbarem "CNG statt Diesel" Aufkleber nebst quantitiver Angabe der möglichen Verbesserung bei PM, NOx u. Kosten. Bisher kein Problem...
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Alfred » 4. Aug 2017, 21:29

Gibts den Aufkleber noch irgendwo zu kaufen ?
 
Beiträge: 390
Registriert: 30. Jul 2015, 20:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Boris » 4. Aug 2017, 22:49

Spürmeise hat geschrieben:Ich erwarte eigentlich täglich Vandalismus an meinem E-Auto aufgrund des "gesunden Volkszorns" der jetzt geschmähten Dieselfahrer.
Ich erlebe das Gegenteil: Die bislang überzeugten Diesel-Fahrer sind jetzt ausreichend verunsichert und erkundigen sich nach den Langzeit-E-Erfahrungen. Dann noch eine Runde um den Block und ihnen ist klar dass sie garantiert keinen Diesel mehr wollen. Die sprinten gleich an den PC und gucken bei mobile etc. was man mindestens ausgeben muss ...
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3746
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von OS Electric Drive » 5. Aug 2017, 07:35

Ich denke es müsste mehr geben als Fahrverbote.

Verbot von Feststoff Heizungen insbesondere Brennholz Öfen
Verbot von EnEV Häusern
Signifikante Reduzierung des Fleisch Konsum
Verbot von Übergewicht

Viel Spaß beim Umsetzten.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8388
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Abgemeldet 06-2018 » 5. Aug 2017, 11:06

Es wäre mir aber neu, dass an den von dir aufgezählten Dingen jedes Jahr zigtausende Menschen sterben, ohne dabei eine Wahl zu haben. Ob ich Fleisch konsumiere oder keinen Sport mache oder mich vom Hochhaus stürze, das entscheide ich immer noch selbst.
Klar sind Brennholzöfen auch zu ächten, aber in Großstädten sind diese i.d.R. streng reguliert und relativ wenig verbreitet. Die Verbrechen rund um Diesel-Motoren und Direkteinspritzer bleiben also mit Abstand das größte hausgemachte Gesundheitsproblem dieses Jahrhunderts, das man von heute auf morgen beenden könnte.
Von daher finde ich diese ganzen Vergleiche eher sinnfrei, man könnte den Diesel-Skandal auch mit den Giftgasangriffen von Assad und Saddam Hussein oder noch schlimmeren Verbrechen und deren Opferzahlen vergleichen, das zielt aber ebenfalls am eigentlichen Problem vorbei.

Es ist vielmehr unsere Aufgabe alles dafür zu tun den aktuellen Zustand zu beenden und das kann man immernoch am besten indem man die DUH finanziell unterstützt, auf Demos geht und von der Lokalpolitik bis zu Bundestags-Abgeordneten möglichst viele kontaktiert und das Bewusststein schafft, dass hier Verbrechen an der Stadtbevölkerung stattfinden, die nicht länger toleriert werden. Ob man das dann lieber sachlich zurückhaltend oder emotional formuliert, bleibt jedem selbst überlassen. Es kann aber nicht sein, dass dieser Wahnsinn weiter geht und die verantwortlichen Totalversager dabei noch ein gutes Gewissen haben.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von iDrops » 5. Aug 2017, 11:29

OS Electric Drive hat geschrieben:Verbot von Übergewicht

Yes! :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von iDrops » 5. Aug 2017, 11:40

Es gibt ja nicht mehr viele Dinge bei denen die USA aktuell als Vorbild dienen können, aber zumindest in diesem Fall sind sie deutlich konsequenter unterwegs (auch wenn der Verdacht bleibt, dass dieses harte Durchgreifen hauptsächlich bei nicht-US Firmen zur Anwendung kommt):
Die Welt hat geschrieben:Der deutsche VW-Manager Oliver Schmidt hat vor einem US-Gericht einen Verstoß gegen Umweltgesetze zugegeben.
  • Seit Januar ist der 48-Jährige wegen des Tatverdachts in den USA im Gefängnis.
  • Das Bekenntnis wird die Strafe abmildern, dennoch droht eine mehrjährige Haftzeit.
Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste