Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

Sonstige Beiträge...

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von KrassesPferd » 30. Jul 2017, 12:36

Kalocube hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:. Es war dem Kunden nicht zuzumuten.


Am Anfang (bei meinem damaligen Fahrzeug auch) konnte man es nicht selbst nachfüllen, da der Einfüllstützen unterhalb der Kofferraumverkleidung lag... :shock:

Dann kam eine EU-Verordnung und seit dem haben alle neuen Fahrzeuge einen zweiten Einfüllstützen unter der Tankklappe! Selbst mit kleinerem Thermofenster müsste man nur 1 Mal alle 15.000-20.000 km AdBlue tanken, bei sportlicherer Fahrweise 2 Mal, das mag ja für doen Amis zu viel sein, ich hätte es nicht als so tragisch empfunden... ;)


Aber auch nur, weil die eingespritzten Mengen viel zu gering sind, um eine tatsächliche Reinigung zu erreichen. Deshalb wird jetzt mit dem Softwareupdate die AGR-Rate erhöht, damit die Verbrennung kühler wird. Das führt allerdings zu deutlich höherem Verkokungsgrad im gesamten Ansaugtrakt. Diese Probleme gibt es schon bei Fahrzeugen, die bei den aktuellen Bedingungen (also möglichst wenig Einsatz des AGR) betrieben werden. Mit einer deutliche höheren AGR-Rate kann man dann bei einem Diesel vermutlich alle 50tkm die Ansaugbrücke und das AGR ausbauen. Bei einem TDI-Motor von VW mit AGR zwischen Motor und Spritzwand dauert so ein "Service" einige Stunden, bei anderen Herstellern ist das nicht anders. Mal ganz davon abgesehen, dass der Verbauch steigt bei gleichzeitig weniger Leistung.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Cupra » 30. Jul 2017, 14:16

Irgendwie frag ich mich was daran so schwer sein soll? Wir haben das AdBlue System in unseren LKW´s seit über 10 Jahren und es funktioniert. Und weder die Motoren, Turbos oder andere Teile verrecken deswegen laufend? Klar müssen die System viel mehr aushalten als im normalen Auto und auch xfach länger leben, aber trotzdem. Nen Getriebeschaden nach 500tkm geht da noch als Kulanzfall mit Kostenbeteiligung durch weils zu früh hin is..

Aber was da jetzt das grosse Problem sein soll technischer Natur? Okay, man müsste zugegeben den Kunden schon wieder verarscht zu haben, aber das is ja inzwischen da an der Tagesordnung..
Zuletzt geändert von Cupra am 30. Jul 2017, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2298
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von einstern » 30. Jul 2017, 14:17

Vor Allem, wenn man es selbst erledigen kann. Reserve Pack für 3 Jahre in der Garage.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4478
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Piccman » 2. Aug 2017, 02:14

Ich bin gestern bei uns im Blockland, einer landschaftlich wunderschönen Gegend an der Wümme, zum Milchholen geradelt.
Auf halber Strecke überholte mich sehr langsam ein älteres Mercedes-Taxi, Baureihe W211,
und fuhr dann gemächlich, kaum schneller als ich, weiter.
Einerseits habe ich mich gefreut, dass der Fahrer so rücksichtsvoll und vernünftig gefahren ist, andererseits musste ich erst einmal anhalten, da der Gestank vom Dieselruß unerträglich war.
Das Stickoxid-Problem ist das eine, der Dieselruß bei älteren Fahrzeugen ist aber genausowenig hinnehmbar und hat mich seit jeher davon abgehalten, einen Diesel zu fahren.
Eigentlich müsste man Dobrindt, Merkel, Seehofer, die Automobilbosse etc., sprich die gesamte Diesellobby dazu verdonnern, hinter einer Dieselflotte der verschiedensten Generationen hinterherzuradeln, am besten frühmorgens bei 5 Grad.
Und am besten noch dazu, einen Tag beispielsweise am Neckartor in Stuttgart zu verbringen.
Ob sie sich dann immer noch gegen Fahrverbote aussprechen, sich mit Software-Updates statt Hardware-Nachrüstungen zufrieden geben würden?
S85 seit dem 14.4.2016 - 1/15, multicoat red, Pano, beiges Leder, Luftfederung, UHF, Kaltwetterpaket, Doppellader, kein AP
Benutzeravatar
 
Beiträge: 277
Registriert: 10. Nov 2015, 18:59
Wohnort: Bremen

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Volker.Berlin » 2. Aug 2017, 10:02

Ich werde heute mit ein paar Kollegen in einer vorgezogenen Mittagspause hier Gesicht zeigen:
http://www.adfc.de/16631_1

Vielleicht sieht man sich?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13435
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von kangaroo » 2. Aug 2017, 10:13

Leider wäre von meinem Arbeitsort aus eine solche Aktion eine zu umfangreiche Mittagspause. Aber wie ich gestern heraus gehört hatte, plant wohl auch Tesla Berlin vor Ort zu sein ;) Auf jeden Fall wünsche ich allen Demonstrierenden eine angemessene Aufmerksamkeit, auch und gerade von der "Lückenpresse" :!:
Du möchtest einen Tesla? Hier bekommst du ihn ;)
Ich habe schon einen: Model S60D, 02/2017, AP2, FW 8.1 2018.32.4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 273
Registriert: 26. Aug 2016, 13:46
Wohnort: Potsdam

Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von past_petrol » 2. Aug 2017, 11:03

Ich ertrage das alles nur noch, weil zum Monatsanfang die DUH meine Fördersumme regelmäßig von unserem Konto abbucht. Ich habe mich noch nie in meinem Leben sooo unvertreten und verraten durch unsere Volksvertreter gefühlt - Wahnsinn ! Ich hoffe, dass die Menschen bei der DUH sich sehr genau ansehen, was da heute passiert und dann in bekannt scharfer Weise entspr. vorgehen. Ich kann nur jedem empfehlen, aktuell die DUH zu unterstützen - die werden sehr viel zu tun haben in nächster Zeit ! Ich habe aktuell das Gefühl, dass die DUH die letzte Verteidigungslinie meiner Kinder mglw. sogar von uns allen ist...
Zuletzt geändert von past_petrol am 2. Aug 2017, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3593
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Volker.Berlin » 2. Aug 2017, 11:55

Die Demo war leider sehr, sehr dünn besucht. Das Verhältnis Medienleute zu Demonstranten war etwa 1:1. Und alle Interessenvertreter waren da: Natürlich die DUH mit Herrn Resch persönlich, und der ADFC sowie der "Volksentscheid Fahrrad". Aber auch die Vertreter von Erdgas sowie, sehr prominent, ein Verband von Dieselumrüstern, die eine ganze Flotte von Dieselbussen und -Transportern mit ihrem Slogan beklebt haben, um damit stundenlang im Kreis zu dieseln. :roll: Und natürlich Greenpeace mit einer spektakulären Banner-Aktion. Auf die ist wenigstens Verlass! ;)
Dateianhänge
2017-08-02 10.40.15.jpg
2017-08-02 11.16.45.jpg
2017-08-02 10.43.22.jpg
2017-08-02 10.45.11.jpg
2017-08-02 10.42.45.jpg
2017-08-02 10.43.33.jpg
2017-08-02 10.48.55.jpg
2017-08-02 10.46.26.jpg
2017-08-02 10.56.05.jpg
2017-08-02 11.05.26.jpg
2017-08-02 11.01.19.jpg
2017-08-02 11.19.58.jpg
2017-08-02 11.06.55.jpg
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13435
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von Mathie » 2. Aug 2017, 12:25

Volker.Berlin hat geschrieben:Die Demo war leider sehr, sehr dünn besucht.

Schade, ich habe es gerade erst gelesen, von unserem Büro wären es mit dem Rad keine 10 Minuten gewesen...

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7119
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Kein Fahrverbote für Diesel, dank Dobrindt

von past_petrol » 2. Aug 2017, 12:44

Danke für die Fotos !

Fort NOx ist wirklich mal cool !

Werde das Bild mal verbreiten !

;)
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3593
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste