Autonomes Fahren

Sonstige Beiträge...

Re: Autonomes Fahren

von Frank72 » 19. Sep 2017, 18:44

http://www.infranken.de/regional/kronac ... 19,2911050

Vielleicht sollte Tesla mal in Franken nachfragen, wie das mit dem AP besser werden kann :mrgreen:
Model S P75D seit 25.03.17 mit AP 2.0 und Software 2018.42.2 19e7e44
18000 km jährliche Fahrleistung - Verbrauch 200 Wh/km
Weiterempfehlungslink: http://ts.la/frank8306
Benutzeravatar
 
Beiträge: 130
Registriert: 4. Jun 2017, 17:59
Wohnort: Wilhelmsthal

Re: Autonomes Fahren

von OS Electric Drive » 19. Sep 2017, 21:23

Ich finde, der AP2 hat sich sehr verbessert. Jedoch kann er noch immer keine Schilder lesen. Er kann auch noch keine Autos grundsätzlich auf allen Spuren verfolgen. Ich denke bis zum autonomen Fahren ist noch viel viel Arbeit notwendig. Vor allem bei Situationen wo Augenkontakt erforderlich ist. Gerade jetzt bei uns während der Weinlese ist das nicht selten der Fall.

Ich denke nicht, dass autonomes Fahren (Computer Taxi) in den nächsten 10 Jahren in Deutschland möglich sein wird. Von Autobahn Auffahrt bis Abfahrt vielleicht in den nächsten 2-3 Jahren.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9665
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Autonomes Fahren

von Stefan49 » 19. Sep 2017, 21:26

mal ganz ehrlich:
macht autonom Fahren soviel Spass?
Ich sage nein, fahre lieber selber mit einem Fahrzeug das Spass macht :)
Stefan
S90D, obsidianblack, August 16, PV 12.3 KWp, 8 KW Varta-Speicher, Solarlog
Benutzeravatar
 
Beiträge: 176
Registriert: 12. Mai 2016, 10:36

Re: Autonomes Fahren

von biglake » 19. Sep 2017, 21:58

Das Auto weiss, wer sterben muss
Selbstfahrende Autos sollten nicht klüger sein als Menschen.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/Das-Auto-weiss-wer-sterben-muss/story/10926123#mostPopularComment
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 276
Registriert: 16. Mär 2016, 09:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Autonomes Fahren

von Cupra » 19. Sep 2017, 21:59

Selbst wenn es eventuell technisch möglich sein würde, die Model S die bis jetzt fahren werden nie autonom fahren dürfen. Zumindest nicht in Europa. Hatte gestern ein Gespräch mit einem vom DTC (das ist in der CH seine ziemlich hohe Prüfstelle) und er meinte auch, selbst wenn alle Systeme so funktionieren, ohne Redundanz gibt's keine Zulassung. Und sowas lässt sich scheinbar nicht bezahlbar nachrüsten...
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2468
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz

Re: Autonomes Fahren

von biglake » 9. Okt 2017, 22:31

„2050 werden wir nicht mehr selbst Auto fahren dürfen“

Von Inge Kloepfer
-Aktualisiert am 08.10.2017

Der Tech-Pionier Kevin Ashton hat den Begriff „Internet der Dinge“ erfunden. Hier spricht er über selbstfahrende Autos und über eine große Furcht der Menschen: Werden intelligente Maschinen zu unbeherrschbaren Monstern?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kuenstliche-intelligenz/tech-pionier-ashton-2050-werden-wir-nicht-mehr-selbst-auto-fahren-duerfen-15236248.html
.
"wir sind auf der welt um spuren zu hinterlassen" (thomas borer)

http://www.sportsfansky.info
Benutzeravatar
 
Beiträge: 276
Registriert: 16. Mär 2016, 09:14
Wohnort: kreuzlingen

Re: Autonomes Fahren

von Bones » 7. Nov 2017, 18:58

Der Vollständigkeit halber:

WAYMO Fully self Driving
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2662
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Autonomes Fahren

von Bones » 8. Nov 2017, 15:25

Bilder und Videos eines fahrerlosen Taxis in Paris :

French all-electric and autonomous vehicle platform maker NAVYA has unveiled today its latest vehicle, the Autonom Cab, a driverless van geared to power an autonomous taxi Service


Mir fällt auf, dass alles, was mittlerweile "autonom" unterwegs ist, hässlich mit Sensoren überall bestückt ist.
Ich glaube, da liegt der Unterschied zu Tesla. Ich könnte mir vorstellen, dass Tesla das evtl. auch so könnte, aber niemals, wirklich niemals die Sensoren so hässlich, den Wagen verunstaltend, anbringen würde.

Häßlich, aber funktional und wohl auch erweiterte Funktionsmöglichkeiten
vs
Stylisch, Vorzeigeprodukt, aber eingeschränkte Funktionalität.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2662
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Autonomes Fahren

von Wim » 8. Nov 2017, 15:43

ich würde in dem teil ein s.w.a.t.-kommando vermuten.
vielleicht ist das designthema aber auch: hässlichkeit als diebstahlschutz
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 16:10

Re: Autonomes Fahren

von Leto » 9. Nov 2017, 22:33

2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7208
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elel, Franky0204, Rainer und 7 Gäste