Kretschmann und die eMobilität

Sonstige Beiträge...

Re: Kretschmann und die eMobilität

von M3-75 » 4. Aug 2017, 16:16

Ja noch, aber sobald Fahrverbote kommen sind die UZ sperrgebiete
 
Beiträge: 1037
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Kretschmann und die eMobilität

von OS Electric Drive » 5. Aug 2017, 11:44

Der Grund warum EV nicht so recht vorwärts kommt ist auch dass nur ein paar Menschen bereit sind sich Strom in der Müllkammer zu besorgen und dann feststellen dass die Sicherung dieser Dose selbst 8A nicht trägt und dann eine andere Dose in der Müllabteilung gesucht werden musst..

Klar geht alles aber das ist für mich schon extrem grenzwertig..
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kretschmann und die eMobilität

von teslacharger » 5. Aug 2017, 13:49

<--- Noch nie Strom in der Müllkammer gesucht. Sollte auch immer weniger der Fall werden...
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1450
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Kretschmann und die eMobilität

von OS Electric Drive » 5. Aug 2017, 13:53

Du kannst hier im Nirgendwo gerne mir einen anderen Platz zeigen.
Es gibt hier keinen anderen Platz...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kretschmann und die eMobilität

von OS Electric Drive » 5. Aug 2017, 16:42

Grüne machen mit Typ 1 Kabel Werbung


https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 6379612880

Kretschmann weiß sehr wohl um die Ahnungslosigkeit seiner Partei
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kretschmann und die eMobilität

von Adastramos » 6. Aug 2017, 21:42

Kretschmann wechselt zur CDU:
http://amr.amronline.de/2017/08/05/kret ... t-zur-cdu/
(Vorischt Satire)

Kretschmann warnt vor schnellem Diesel-Ende, das sei klimaschädlich:
https://www.swr.de/swraktuell/bw/kretsc ... index.html
(Vorsicht KEINE Satire)

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 791
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: Kretschmann und die eMobilität

von OS Electric Drive » 6. Aug 2017, 22:16

Und was ist daran falsch?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kretschmann und die eMobilität

von Adastramos » 7. Aug 2017, 06:01

Dass das Argumentieren mit dem Klimaschutz im Bezug zum Diesel einfach nur vorgeschobene Gründe sind. Einen Benziner kann man auch so sparsam fahren, wie Diesel, mit dem Effekt, dass dieser weniger CO2 emittiert. Toyota zeigts und 250PS Diesel und SUVs sind nicht zum sparen da. Doch zu einem taugt der Diesel, zum senken des Flottenverbrauchs Richtung 95gr/km, deswegen ist er auch so wichtig "geschützt" zu werden.

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 791
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: Kretschmann und die eMobilität

von OS Electric Drive » 7. Aug 2017, 06:32

Also letzten Beitrag dann bist Du auf meiner Ignre Liste.
Ja es ist bekannt dass die Autogrösse ein Problem ist. Hier im Forum meinen viele mit dem Tesla die letzten Probleme der Menschheit gelöst zu haben dabei ist er nur ein verdammmt geiles Fortbewegungsmittel das weniger umweltschädlich ist als ein vergleichbarer Verbrenner. Muss man daher ein 2m breites und 5m langes 2tonnen Schiff bewegen? Grundsätzlich nicht von daher zählt immer der persönliche Fußabdruck eines einzelnen und nicht das eine oder andere alleine betrachtet. Ich kenne viele die fahren ein größeres Auto wohnen in einem kleinen Haus und fliegen nie in den Urlaub da geht es in den Sommerferien auf den 120km entfernten Bauernhof.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9459
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Kretschmann und die eMobilität

von Abgemeldet 06-2018 » 7. Aug 2017, 08:46

Wenn der Diesel und die Direkteinspritzer "nur" klimaschädlich wären und nicht hunderttausenden von Menschen das Leben rauben würden, dann wäre die Diskussion sicher nicht in derartige Dimensionen vorgestoßen.
Überleg mal was für ein Aufschrei hierzulande stattfindet, wenn nur 50 Menschen an irgendwas Unvorhergesehenem sterben, da ist es eigentlich ein Wunder, dass die Stadtbewohner nicht öfter mal zivilen Ungehorsam zeigen, so wie hier dokumentiert:
Weg mit dem Dreck aus unserer Straße!
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste