Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

Sonstige Beiträge...

Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von probefahrer » 10. Jun 2017, 18:00

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/sta ... y/31784147
https://www.blick.ch/news/schweiz/ostsc ... 15651.html

Richard Hammond... und Clarkson hat bereits getwittert:
https://twitter.com/JeremyClarkson/stat ... 7043637248

Mal schauen wie lange es dauert bis er die ersten Elektroauto-feindlichen Kommentare bringt... ;)

EDIT: Ein Video vom Crash: Richard Hammond crash ¦ hillclimb Hemberg 2017
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2051
Registriert: 11. Apr 2015, 09:03

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von probefahrer » 10. Jun 2017, 18:43

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostsc ... 15651.html
Augenzeugen berichten, dass das Auto bereits bei der Zieldurchfahrt am Hemberg gebrannt habe. Dann sei der Wagen links die Böschung hochgefahren, bevor es sich überschlagen hatte.

Komplett inkonsistent mit der vorliegenden Videoaufnahme zwar - aber das wird bestimmt wieder mal ausreichen, um zahlreiche Spekulationen über einen leicht brennenden Elektro-Supersportwagen zu entfachen... :roll:
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2051
Registriert: 11. Apr 2015, 09:03

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von Mathie » 10. Jun 2017, 18:52

probefahrer hat geschrieben:EDIT: Ein Video vom Crash: Richard Hammond crash ¦ hillclimb Hemberg 2017


Verstehe den Abflug nicht ganz, der Wagen scheint sich, wenn ich das richtig sehe, schon beim Bremsen vor der Kurve zu drehen. Als ob das Heck beim Bremsen keinen Grip mehr gehabt hat und schon auf der Geraden ausbricht.

Kenne mich zu wenig im Rennsport aus um das selbst zu beurteilen, aber kann man einen Rennwagen in der Geraden zu stark abbremsen, so dass die Hinterachse soweit entlastet wird, dass die Seitenführung verloren geht und das Heck dann versucht einen zu überholen?

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7286
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von KrassesPferd » 10. Jun 2017, 19:02

Mathie hat geschrieben:
probefahrer hat geschrieben:EDIT: Ein Video vom Crash: Richard Hammond crash ¦ hillclimb Hemberg 2017


Verstehe den Abflug nicht ganz, der Wagen scheint sich, wenn ich das richtig sehe, schon beim Bremsen vor der Kurve zu drehen. Als ob das Heck beim Bremsen keinen Grip mehr gehabt hat und schon auf der Geraden ausbricht.

Kenne mich zu wenig im Rennsport aus um das selbst zu beurteilen, aber kann man einen Rennwagen in der Geraden zu stark abbremsen, so dass die Hinterachse soweit entlastet wird, dass die Seitenführung verloren geht und das Heck dann versucht einen zu überholen?

Gruß Mathie


Man kann die Bremskraft falsch verteilen, so dass es bei einer zu starken Bremsung zu einer Blockade der Hinterachse kommt.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1863
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von Mathie » 10. Jun 2017, 19:17

KrassesPferd hat geschrieben:Man kann die Bremskraft falsch verteilen, so dass es bei einer zu starken Bremsung zu einer Blockade der Hinterachse kommt.

Wer, die Mechs vor der Fahrt oder auch der Fahrer während der Fahrt? Sorry, bin Rennsport-Noob.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7286
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von KrassesPferd » 10. Jun 2017, 19:19

Mathie hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Man kann die Bremskraft falsch verteilen, so dass es bei einer zu starken Bremsung zu einer Blockade der Hinterachse kommt.

Wer, die Mechs vor der Fahrt oder auch der Fahrer während der Fahrt? Sorry, bin Rennsport-Noob.

Gruß Mathie


Naja, ein Profi bin ich auch nicht. In der Formel 1 kann es der Fahrer. Bei der DTM weiß ich es nicht, beim Rimac hab ich keine Ahnung. Aber auf dem Video kann ich es auch nicht wirklich gut erkennen. Evtl. war etwas auf der Fahrbahn.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance | OZ Superturismo Dakar

Empfehlungslink: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1863
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von Healey » 10. Jun 2017, 19:22

Für mich ist er schlicht und einfach zu schnell gefahren.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 125.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7271
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von harlem24 » 10. Jun 2017, 19:28

Für mich sieht es so aus, als hätte er den Wagen schon in der Rechtskurve vorher verloren, dort war er schon zu schnell. Auf Höhe des Begrenzungspostens ist schon zu erkennen, dass es nicht gut gehen kann.
Gut dass ihm nichts passiert ist.
Ist jetzt schon sein zweiter Unfall in der laufenden Season, doch nicht mehr so ganz jung die Guten?;)
 
Beiträge: 898
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von einstern » 10. Jun 2017, 19:41

Halt typisch Hammond. Immer erwas neben Spur. Absolut seine Bestimmung.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4583
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Rimac One, Unfall bei Bergrennen in Hemberg CH

von TeslaHH » 10. Jun 2017, 21:04

Es sieht so aus, als will er vor der Kurve "ausholen" mit einer Lenkbewegung (so wie vor dem Drift) und lenkt dann zu schnell in die Kurve ein/ ist einfach zu schnell.

Bei Hammond/ Clarkson interessiert mich die Auswertung/ Stellungnahme sehr, da die Jungs der Elektromobilität extrem kritisch ggü stehen.
 
Beiträge: 1028
Registriert: 23. Okt 2013, 21:51

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast