Model X auf der Flucht?

Sonstige Beiträge...

Re: Model X auf der Flucht?

von Abgemeldet 06-2018 » 29. Mai 2017, 16:00

Healey hat geschrieben:Da hast Du wohl etwas falsch verstanden oder den Smiley vergessen.
Selbstverständlich ist beim Laden die Parkbremse an und selbstverständlich kann man im angestöpselten Zustand nicht fahren. Da hat jemand einfach nur schlecht eingeparkt.


Ich dachte das ist auch ohne Smiley glasklar, dass es nicht ganz ernst gemeint ist ;)
Natürlich war der Fahrer zu faul umzuparken. Falls das Fahrzeug tatsächlich vor gerollt wäre, dann sähe das nochmal anders aus von der Kabelspannung her.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model X auf der Flucht?

von spaPRO » 29. Mai 2017, 19:15

Bestimmt alles falsch. Batterie leer. Kam nicht weiter ran...hatte Glück...
S100D grau - seit 08.06.2017 Name: NowNoNox
Benutzeravatar
 
Beiträge: 44
Registriert: 3. Mär 2017, 16:38
Wohnort: 35083 Wetter
Land: Deutschland

Re: Model X auf der Flucht?

von Flico » 29. Mai 2017, 20:29

Evtl waren vor dem Foto die anderen Plätze alle belegt und ein anderer war schon schlecht gestanden weswegen das Model X nur noch so an den Stecker gekommen ist...?
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1396
Registriert: 17. Mär 2016, 14:09
Land: Oesterreich

Re: Model X auf der Flucht?

von Healey » 29. Mai 2017, 21:22

Vielleicht ist auch gar nicht das Model X auf der Flucht, sondern der Supercharger.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 145.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 12.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9936
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model X auf der Flucht?

von Tauron » 2. Jun 2017, 00:12

Healey hat geschrieben:Vielleicht ist auch gar nicht das Model X auf der Flucht, sondern der Supercharger.
LGH

:lol: :lol:
Ich kann nicht mehr..... Hörte bitte alle auf, ich kann vor lauter Tränen in den Augen kaum den nächsten Post lesen.
Model 3 Performance | weiß/weiß | no FSD
–––-------------------
[✔] Bestellung: 17.07
[✔] VIN: 07.08
[✔] Rechnung: 20.8
[o] Papiere: TBC
[o] gepl. Abholung: 12.9

1500 km free SuperCharging über Klick mich
Elon Musk ist der Einstein des 21. Jahrhunderts.
 
Beiträge: 584
Registriert: 25. Mai 2016, 21:14
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Model X auf der Flucht?

von Beatbuzzer » 2. Jun 2017, 06:09

Healey hat geschrieben:Vielleicht ist auch gar nicht das Model X auf der Flucht, sondern der Supercharger.
LGH

Du meinst, wie der Bahnhof bei "Top secret!" ?? :mrgreen:
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4430
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X auf der Flucht?

von Retoe » 2. Jun 2017, 07:40

George hat geschrieben:
Mazn hat geschrieben:
20170528_165402_resized.jpg


Ohne Worte :D

Kann man eigentlich angestöpselt losfahren?


Noch nicht. Falls du darin einen Sinn siehst müsstest du eine Feature-Request bei Tesla anfordern. [emoji849]
 
Beiträge: 238
Registriert: 9. Dez 2012, 11:34
Land: Schweiz

Re: Model X auf der Flucht?

von George » 3. Jun 2017, 08:25

Ein Sinn sehe ich natürlich nicht. Außer lustige youtube Videos im Stil von "Frau fährt mit Tankschlauch im Einfüllstutzen von Tankstelle weg".
Oder wenn man am SuC überfallen wird, eine Knarre annen Kopp gehalten bekommt und sich denkt "sch... auf den Schaden" und Strom gibt.
Zugegebenermaßen zwei Fälle die nicht so häufig sind.
Übrigens gilt eigentlich das gleiche für Fahren mit offenen FWDs. Das geht aber :)
IMG_2855.PNG
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2090
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Model X auf der Flucht?

von Beatbuzzer » 3. Jun 2017, 19:06

George hat geschrieben:Übrigens gilt eigentlich das gleiche für Fahren mit offenen FWDs. Das geht aber :)

Wenn man meint, die aggressive rote Warnmeldung ignorieren zu können :mrgreen:
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4430
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Model X auf der Flucht?

von founder » 3. Jun 2017, 20:49

George hat geschrieben:
Mazn hat geschrieben:
20170528_165402_resized.jpg


Ohne Worte :D

Kann man eigentlich angestöpselt losfahren?


Also bei meinem früheren Elektroroller ging dies nicht.
Solange das Ladekabel dran war, hat der Motorkontroller keinen Strom an den Motor geschickt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 16:25
Wohnort: St. Leonhard
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: fränki1, terrainfo und 6 Gäste