Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

Sonstige Beiträge...

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von TeeKay » 9. Mai 2017, 18:22

Der dritte war nach zig Kilometer unbemannter Baustelle auf der Autobahn in der Nacht, durch die ich mich von LKW bedrängt mit 60 zwängte. Als die Baustelle vorbei und das Geschwindigkeitsbegrenzungsaufhebungsschild schon zu sehen war, beschleunigte ich. Vor diesem Schild stand ein mobiler Blitzer.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von Healey » 9. Mai 2017, 18:25

TeeKay hat geschrieben:Der dritte war nach zig Kilometer unbemannter Baustelle auf der Autobahn in der Nacht, durch die ich mich von LKW bedrängt mit 60 zwängte. Als die Baustelle vorbei und das Geschwindigkeitsbegrenzungsaufhebungsschild schon zu sehen war, beschleunigte ich. Vor diesem Schild stand ein mobiler Blitzer.

Das klingt, als wäre es in Österreich gewesen ;)
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 141.000 km, 202 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 8.000 km, 169 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9174
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von TeeKay » 9. Mai 2017, 18:37

Ne, war Deutschland. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von Taroo » 10. Mai 2017, 10:05

Brandenburg macht sowas sehr gerne. Mein letzter war am Sonntag nach Weihnachten am Vormittag. A 13 Richtung Dresden. In der 2 spurigen Baustelle 60 km/h vorgeschrieben und bei der Rückführung auf die eigentliche Fahrbahn waren dann 40 km/h ausgewiesen. (Keine Besonderheit erkennbar) Natürlich stand dort ein Blitzer. Daher mein Rat in Brandenburg besonders aufpassen. Da stehen auch noch wochenlang nach einer Baustelle Geschwindigkeitsbegrenzungen für Baustelle etc... Genug OT

Mein ersten Strafzettel in Österreich hab ich auf der A1 von Linz nach Salzburg, kurz vor Salzburg (100er Bereich) bekommen. Hab Stein und Bein geschworen, dass vor dem Blitzer keine Begrenzung angezeigt wurde. Leider ein Irrtum. Oft überschätzt man sich doch leider selber. Soll aber nicht heißen, dass Behörden sich nicht ebenso überschätzen. Nur würde ich jedenfalls immer alles genau prüfen, bevor ich ans Amt schreibe. :)
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 493
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von subbie5000 » 16. Mai 2017, 08:43

10€ bezahlen und gut ist. Nächste mal einfach mit 20km/h drunter vorbeifahren. :)
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mai 2017, 11:18

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von Peter_67 » 16. Mai 2017, 10:03

subbie5000 hat geschrieben:10€ bezahlen und gut ist. Nächste mal einfach mit 20km/h drunter vorbeifahren. :)


Dann gibt's das Geld aber auch nicht zurück... :mrgreen:
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Strafzettel wegen falscher Geschwindigkeitsanzeige!!!

von sexus » 16. Mai 2017, 10:31

In so einer Situation schaue ich mir das Video meiner Dashcam an und weiß dann ganz genau ob ich etwas übersehen habe oder nicht. Wenn ich im Recht bin würde ich auch keine zwei Euro zahlen, aus Prinzip.
 
Beiträge: 84
Registriert: 5. Dez 2013, 18:18

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste