Energiestrategie 2050 (Schweiz)

Sonstige Beiträge...

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von OS Electric Drive » 21. Mai 2017, 22:50

Ich denke in der heutigen Zeit ist das schon fast ein Wunder. In einer Zeit in der mit wenig Inhalt und viel populistischem Getue die Leute recht schnell auf diese Ideen eingehen.
Dass Atomstrom einfach die teuerste Form der Energieversorgung darstellt scheint noch immer nicht so einfach zu kommunizierten zu sein!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11184
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von iSwiss » 21. Mai 2017, 23:03

Ole oleoleole ole ole. Heute ist ein guter Tag für die Schweiz und macht hoffentlich schule. Fast 60 % Prozent Ja -Stimmenanteil. Wow
iSwiss
Model S P85+ , Mactac TF900 Flex Chrome matt, Cherry Red, Glasdach, Doppellader, Kaltwetterpaket, Ultrahifi, Höhenverstellbar, Ledersitze Black , Alcantara,21"Turbinen Graphite, Interieurprogramm, LTE, Human Pilot.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 424
Registriert: 24. Dez 2015, 08:35
Wohnort: Merenschwand

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von einstern » 21. Mai 2017, 23:45

Ein guter Tag geht zu Ende.
Eine gute Entscheidung, die bleibt.
Die Schweizer Entscheidung für einen besseren Weg wird auch jenseits der Schweizer Grenzen wahrgenommen. Europa ist in diesem Punkt noch nicht homogen.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4924
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von Cupra » 21. Mai 2017, 23:50

Mal gucken was am Ende raus kommt in paar Jahren. Ich fand es nur genial, heut Nachmittag im Radio bei den ersten Interviews war schon nicht mehr von 40 CHF Mehrkosten pro Haushalt die Rede sondern von 40 CHF pro Person nur für Strom.... :roll: Wird Zeit die PV Anlage weiter auszubauen und dann so viel wie geht selber zu verbraten.... 8-)
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.20.1- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3458
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von volker » 22. Mai 2017, 00:00

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich denke in der heutigen Zeit ist das schon fast ein Wunder. In einer Zeit in der mit wenig Inhalt und viel populistischem Getue die Leute recht schnell auf diese Ideen eingehen.


Die Schweizer sind halt geübt im Urnengang und gewohnt daran, etwas mit ihrer Stimme zu bewirken. Man merkt deutlich, dass die Argumente gründlich studiert und diskutiert werden. Hut ab!
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 10516
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von kramrle » 22. Mai 2017, 00:04

Ich bin froh wurde die Vorlage angenommen.

Man sollte sich grundsätzlich auf höhere Kosten einstellen. Energistrategie Hin oder Her.

Denn unsere Kantone werden ihre schwindenden Einnahmen sowieso über Steuererhöhungen kompensieren müssen.
MS 60 Facelift Titanium Metallic
M3 vorbestellt 31.3.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 226
Registriert: 10. Apr 2014, 01:21
Wohnort: CH Aargau

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von einstern » 22. Mai 2017, 00:13

Ich habe heute Post von meinem EWerk bekommen. Neue Preise. Nebelige Begründung in etwa : fremde Mächte haben die Kosten in die Höhe getrieben. Ergebnis: ca. 50 Euro teurer p.a.
Das hatte aber nichts mit EE zu tun.

Eine Erhöhung wegen EE gab es bereits zu Beginn 2017. Ergebnis: ca. 40 Euro teurer p.a.

Ich gehe davon aus, dass die EE basierenden Aufschläge sich mit der Zeit teilweise relaxieren, wenn die Netze sich besser regeln und die unflexibelen AKWs aus der Dauerschleife genommen werden.

In D ist der Aufschlag bei ca. 7ct angekommen.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4924
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von Codo der Dritte » 22. Mai 2017, 00:55

Ach Ihr Eidgenossen, freue mich mit euch :D

O.T @ Einstern
Sollte sich dies nicht wirklich, in absehbarer Zeit von selbst loesen?

Das Power-Grid wird so bleiben wie es ist, Investitionen darinn werden nicht stattfinden, von den Energieversorgern oder dem Staat.

Eigeniniziative, Powerwall als ersten Schritt und das Power-Grid kann so bleiben wie es ist 8-)

LG
W
 
Beiträge: 595
Registriert: 12. Jun 2015, 17:35
Wohnort: Europa

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von Mansaylon » 22. Mai 2017, 05:40

pamo hat geschrieben:Ein erster Schritt ist getan, mehr aber leider noch nicht.
Hoffe die weiteren Schritte werden auch in diesem Sinn umgesetzt:-)


Tja... wenn es den Politiker ja auch nur um die Sache gehen würde. Es geht jedoch NUR um das Geld.... egal von welcher Seite. :(
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 767
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: Energiestrategie 2050 (Schweiz)

von raffiniert » 28. Mai 2017, 17:52

teslator hat geschrieben:
raffiniert hat geschrieben:
teslator hat geschrieben:Subventionitis [...] funktioniert nicht.


Wieso? Funktioniert doch bei den von rechten Kreisen so beliebten AKWs auch bestens. Oder sind die seit neustem anständig versichert und übernehmen ihre Rückbaukosten?

Bevor man Blödsinn schreibt, sich vielleicht einfach einmal schlau machen:
https://www.kernenergie.ch/de/entsorgun ... fonds.html
"Die Schweizer Kernkraftwerke und das Zentrale Zwischenlager werden nach ihrer Ausserbetriebnahme stillgelegt und vollständig zurückgebaut. Bis auf die grüne Wiese. Entsprechende Rückbauten gibt es bereits in anderen Ländern. Der Rückbau aller fünf Schweizer Kernkraftwerke und des Zwilags wird gegen 3 Milliarden Franken kosten. "...."Als eine der wenigen Industrien hat die Nuklearbranche auch die Kosten für Stilllegung und Rückbau ihrer Anlagen vollständig in den Produktpreis internalisiert. " ...


Eat this: http://www.blick.ch/news/politik/abstim ... 38625.html

Das ist "Deine" Partei, lieber teslator!
"Um eine drohende Finanzierungslücke der Fonds zu verhindern, hatte der Bund Anfang 2015 beschlossen, einen Sicherheitszuschlag zu verlangen." - und das wollt ihr nun rückgängig machen.

"Vielleicht" war meine Aussage oben nicht
teslator hat geschrieben:Blödsinn


Ach, manchmal liebe ich das Internet. Da kann kein Politiker mehr sagen "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2184
Registriert: 10. Feb 2014, 19:13

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast