SOx, der Abgasskandal der eMobilität

Sonstige Beiträge...

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von CheapAndClean » 22. Feb 2017, 16:56

FrankfurterBub hat geschrieben:"Wir haben erreicht, dass die Sperrung nicht für den Verkehr von Unternehmen gilt. Zulieferer, Anlieferungen, Handwerksbetriebe, etc. sind davon nicht betroffen.".

Wahrscheinlich auch nicht der ÖNV?

Wie man es besser macht, zeigt das Beispiel Giessen: http://www.giessener-anzeiger.de/lokale ... 697784.htm

Ralph Pütz belegte in dieser Studie, dass Biomethan im Vergleich mit anderen herkömmlichen Kraftstoffen und der Elektromobilität am besten abschneide - sowohl in puncto globaler Kohlendioxid-Emissionen als auch beim lokalen Ausstoß von Feinstaub und Stickoxiden. "Mit Biogas betriebene Erdgasmotoren sind aus ökologischer Sicht das Optimum - nicht nur mittelfristig", erläutert Pütz. "Analysen der global wirkenden Treibhausgasemissionen und der lokal wirkenden kritischen Partikel- sowie Stickoxid-Emissionen im Pkw-Bereich zeigen, dass elektrisch angetriebene Fahrzeuge aufgrund des heutigen Strommixes keine Verbesserung bringen, teilweise sogar eher Verschlechterungen."

Was die Umstellung des Kraftstoffs von Erdgas auf Biogas im Fall von Gießen bewirkt, fasst der Wissenschaftler so zusammen: "Mit Biogas als Kraftstoff in Verbindung mit Euro-6-Antrieben setzen die SWG eine Bestmarke, die von Elektrobussen voraussichtlich während der kommenden zehn Jahre nicht erreicht wird.
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Ø

von Saftwerk » 24. Feb 2017, 15:04

Ø
Zuletzt geändert von Saftwerk am 25. Feb 2017, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2107
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von plock » 24. Feb 2017, 15:17

CheapAndClean hat geschrieben:
Ralph Pütz belegte in dieser Studie, dass Biomethan im Vergleich mit anderen herkömmlichen Kraftstoffen und der Elektromobilität am besten abschneide - sowohl in puncto globaler Kohlendioxid-Emissionen als auch beim lokalen Ausstoß von Feinstaub und Stickoxiden. "Mit Biogas betriebene Erdgasmotoren sind aus ökologischer Sicht das Optimum - nicht nur mittelfristig", erläutert Pütz. "Analysen der global wirkenden Treibhausgasemissionen und der lokal wirkenden kritischen Partikel- sowie Stickoxid-Emissionen im Pkw-Bereich zeigen, dass elektrisch angetriebene Fahrzeuge aufgrund des heutigen Strommixes keine Verbesserung bringen, teilweise sogar eher Verschlechterungen."

Der heutige Strommix interessiert doch zukünftig gar nicht.
Langfristig also keine Alternative, warum also diese Umwege? Lieber gleich sauberen Strom und Elektrofahrzeuge, alles andere ist doch Augenwischerei und eine versuchte Beibehaltung des Status quo.
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von CheapAndClean » 24. Feb 2017, 17:12

plock hat geschrieben:Der heutige Strommix interessiert doch zukünftig gar nicht.

Ich kann doch immer nur den status quo vergleichen, weil mir leider die Kristallkugel fehlt. Die Energiewende ist ein Projekt mit ungewissem Ausgang!

Den Faktor >100, den das Elektroauto beim SOx schlechter ist, abzubauen, erfordert Anstrengungen, die imho nicht in den nächsten 30 Jahren nicht geleistet werden können!
Und glaubst Du beim CNG/CBG/SNG Verbrenner gäbe es keinen Fortschritt?

Und zum Thema Ort der Emission solltest Du, falls es Dich interessiert mal Studien über die Ursachen der grossen Smog Szenarien in China lesen. Du wirst überrascht sein, welchen Anteil das SOx daran hat!

Die batterieelektrische Alternative zu den Giessener CBG Bussen funktioniert bei deutlich höheren Systemkosten weder in Köln noch in Berlin richtig:
http://www.ksta.de/koeln/ausfall-bei-de ... m-25593402
http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/ ... fft-sie-ab

818819
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von einstern » 24. Feb 2017, 17:46

@CC
Sorry, aber deine Grafiken sind veraltet.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5357
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von CheapAndClean » 24. Feb 2017, 18:33

tvdonop hat geschrieben:Im Ernst: du kannst doch nicht mit dem SOx Thema (dem einzigen Aspekt in dem Gasmotoren heute besser sind als BEV) den Umstieg auf elektrische Antriebe diskreditieren.

Auch beim NOx sind sie besser, allerdings nicht so eklatant wie beim SOx, deshalb ist da eine Diskussion um den Ort der Emission zulässig, die aber nicht ohne die gleichzeitige Betrachtung der SOx Emission geführt werden darf, wie Studien aus China zeigen.

Oder welchen Hersteller siehst du der seine Zukunft auf CNG/CBG/SNG setzt?

Einen Teil der Zukunft zumindest setzen bei den PKW: VW, Seat, Skoda, Fiat, Opel, Mercedes. Bei den leichten NFZ: VW, Fiat, Iveco, Mercedes, bei den schweren NFZ: Iveco, Mercedes, Scania, Solaris, Neoplan, MAN, Renault
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von tvdonop » 24. Feb 2017, 19:13

CheapAndClean hat geschrieben:Einen Teil der Zukunft zumindest setzen bei den PKW: VW, Seat, Skoda, Fiat, Opel, Mercedes. Bei den leichten NFZ: VW, Fiat, Iveco, Mercedes, bei den schweren NFZ: Iveco, Mercedes, Scania, Solaris, Neoplan, MAN, Renault

Bleiben wir mal bei den PKW... Da sehe ich keinen von dir genannten Hersteller der voll und ganz mit Überzeugung auf GAS setzt. Das sind doch alles Alibi Veranstaltungen. Und wir können gern über die Sinnhaftigkeit des flächendeckenden Anbaus von Mais als Biogas Pflanze diskutieren.... da kommen dann noch ein paar sehr interessante Aspekte der modernen industrialisierten Landwirtschaft dazu die du in deiner Begeisterung für die Vermeidung von SOx ubersiehst...

Sent from mTalk with Windows10 mobile
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von Abgemeldet 06-2018 » 24. Feb 2017, 21:00

CheapAndClean hat geschrieben:
Die batterieelektrische Alternative zu den Giessener CBG Bussen funktioniert bei deutlich höheren Systemkosten weder in Köln noch in Berlin richtig:
http://www.ksta.de/koeln/ausfall-bei-de ... m-25593402
http://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/ ... fft-sie-ab


Das sind ja nun wirklich keine Probleme, die man nicht in den Griff bekommt. Nur erstaunlich, dass die Hersteller erst gar nicht liefern und dann Fahrzeuge, die man offenbar nichtmal einen vernünftigen Winter lang getestet hat.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von Franko30 » 24. Feb 2017, 21:11

CheapAndClean hat geschrieben:
plock hat geschrieben:Der heutige Strommix interessiert doch zukünftig gar nicht.

Ich kann doch immer nur den status quo vergleichen, weil mir leider die Kristallkugel fehlt. Die Energiewende ist ein Projekt mit ungewissem Ausgang!


Du beliebst zu Scherzen, oder?

Wenn es je etwas gab, das den Titel "alternativlos" verdient hat, dann doch wohl die Energiewende...

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4049
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Autoabgasskandal der 2. Thread

von snooper77 » 24. Feb 2017, 21:22

CheapAndClean hat geschrieben:
Den Faktor >100, den das Elektroauto beim SOx schlechter ist


Und wie hoch sind die absoluten Zahlen? Haben wir heute noch ein relevantes Saurer-Regen-Problem? Belege? Oder suchst du nur das Haar in der Suppe?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6053
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste