SOx, der Abgasskandal der eMobilität

Sonstige Beiträge...

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von einstern » 4. Mär 2017, 15:16

CheapAndClean hat geschrieben:Wenn also ein Gaskraftwerk 19mg/KWh SO2 (einsterns Wert) ausstösst, ist das ein Zeichen, dass gerade nicht besonders gut entschwefeltes Gas verwendet wurde. Diese hohen Werte kommen zum geringen Teil auch durch die Odorierung mit schwefelhaltigen Mitteln zustande (bei CNG/CBG werden ausschliesslich schwefelfreie Odorierer benutzt).
!

Da verwechselt du etwas. Die Autos bekommen kein vergoldetes Erdgas. Die bekommen das Gleiche wie GuD und Haushalte.

Ich habe mir die aktuelken Zahlen der Energiewirtschaft angeschaut. Die Emissionen sind nicht im Prozentbereich zurückgegangen, sondern im Bereich einer Zehnerpotenz. In den letzen 23 Jahren nur noch ein 1/20 des Wertes SOx.

Damit liegt ein BEV mit dt. Strommix zwar noch schlechter als Gasauto mit 100% Wirkungsgrad, aber wenn ich jetzt die Annahme mache, dass ein reales Gasauto 10 bis 20% Wirkungsgrad umsetzt, dann kommt das BEV schon fast dran.

Wenn man die Kurve der Daten von 2004 extrapoliert, dann zieht das BEV noch vor 2020 gleich.

Also kein Gasauto mehr kaufen.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von KaJu74 » 4. Mär 2017, 15:19

CheapAndClean hat geschrieben:
Peter_67 hat geschrieben:Benzin hat einen Heizwert von ca. 9 kWh pro Liter. Setzen wir davon durchschnittlich 15% als Primärenenergieaufwand zur Bereitstellung an, macht das 1,35 kWh/Liter aus.

Das ist ja korrekt, aber das ist halt Primärenergie und nicht elektrischer Strom

Ist diese Primärenergie jetzt auch schon entschwefelt?
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5855
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 4. Mär 2017, 15:36

einstern hat geschrieben:Die Autos bekommen kein vergoldetes Erdgas.

Soso, wer sagt das? Die Anlage meines Biogasbauern ist auf 5ppm eingestellt. Grenzwert in D (alle Kraftstoffe): 10ppm.

Damit liegt ein BEV mit dt. Strommix zwar noch schlechter als Gasauto mit 100% Wirkungsgrad, aber wenn ich jetzt die Annahme mache, dass ein reales Gasauto 10 bis 20% Wirkungsgrad umsetzt, dann kommt das BEV schon fast dran.

Wie bitte??? Was hast das mit dem Wirkungsgrad zu tun? Lies nochmal die Einheit: mg/km

Wenn man die Kurve der Daten von 2004 extrapoliert, dann zieht das BEV noch vor 2020 gleich.

Dazu müsste die Kohle vor der Verbrennung entschwefelt werden. Dieses Szenario halte ich für unmöglich!

Was wir aber hoffentlich bald (technisch tricky) sehen werden, ist eine generelle Entschwefelung <<1ppm im Zuge der Einführung von Brennstoffzellen. Dann ist ein Strommix Tesla dann plötzlich Faktor >> 500 schlechter als ein CNG/CBG Verbrenner. Ich glaube der SOx Abgasskandal bleibt den BEVs noch eine Weile erhalten... :D
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von Healey » 4. Mär 2017, 15:47

ich habe jetzt keine Zeit, aber wie wäre es damit:
Quelle: Umweltbundesamt Österreich
http://www.umweltbundesamt.at/umweltsit ... fe/erdgas/
Dateianhänge
erdgas.JPG
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10784
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von Mathie » 4. Mär 2017, 15:57

CheapAndClean hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Wenn Du mich jetzt nach dem Verhältnis von SO2/SO3 in einer scheinbar sehr konkreten Verbrennungssituation fragst (dabei aber wissentlich oder unwissentlich wesentliche Angaben auslässt und die gestellte Frage somit unbeantwortbar machst), dann ist das wieder Mal bezeichnend für Deinen Diskussionsstil.

Welche Info brauchst Du noch, Druck, Temperatur, Anzahl freie Radikale?

Entweder Du hast keine Ahnung welche Parameter die Bildung der unterschiedlichen Schwefeloxide bei einer Verbrennungsreaktion beeinflussen oder Du willst mich veräppeln. In beiden Fällen hat es wenig Sinn mit Dir darüber zu diskutieren.

Du verwendest SO2 und SOx äquivalent, also bringe Du den Beweis, dass das korrekt ist.

Ich habe Dir ja schon mal erklärt dass aus der gleichen Masse S unterschiedliche Massen SO2 und SO3 synthetisiert werden können.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9385
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 4. Mär 2017, 16:30

Mathie hat geschrieben:Ich habe Dir ja schon mal erklärt dass aus der gleichen Masse S unterschiedliche Massen SO2 und SO3 synthetisiert werden können.

Stimmt, jetzt musst Du mir nur noch ungefähr sagen wieviel SO2 und wieviel SO3. Dann ändere ich die Signatur, glaubs mir. Ich gehe sogar auf 100% SO3, wenn Du das wünschst, Stichwort alternative Fakten... :D

P.S. Verwechsle bei Deinen Recherchen bitte nicht die Zahlen mit dem aus SO2 durch Ozoneinfluss gebildeten SO3.
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von einstern » 4. Mär 2017, 17:01

CheapAndClean hat geschrieben:
einstern hat geschrieben:Die Autos bekommen kein vergoldetes Erdgas.

Soso, wer sagt das? Die Anlage meines Biogasbauern ist auf 5ppm eingestellt. Grenzwert in D (alle Kraftstoffe): 10ppm.

Soso. Dein Biogasbauer. Der ja alle Tankstellen beliefert. Es ging um den dt. Strommix und das Erdgas i.A. Das bringst du irgendwie durcheinander.
CheapAndClean hat geschrieben:
Damit liegt ein BEV mit dt. Strommix zwar noch schlechter als Gasauto mit 100% Wirkungsgrad, aber wenn ich jetzt die Annahme mache, dass ein reales Gasauto 10 bis 20% Wirkungsgrad umsetzt, dann kommt das BEV schon fast dran.

Wie bitte??? Was hast das mit dem Wirkungsgrad zu tun? Lies nochmal die Einheit: mg/km

Daher die ganze Diskussion. Du gibst ein Einheit und eine Zahl für dein Auto an. Du liegst aber total falsch. Wenn man sich physikalisch annähert, dann geht man über Wirkungsgrade. Vielleicht bist du überfordert? Nachhilfe kann helfen.
CheapAndClean hat geschrieben:
Wenn man die Kurve der Daten von 2004 extrapoliert, dann zieht das BEV noch vor 2020 gleich.

Dazu müsste die Kohle vor der Verbrennung entschwefelt werden. Dieses Szenario halte ich für unmöglich!

Und wieder etwas, was du komplett nicht verstanden hat. Es geht NICHT um Kohle allein, sondern um den dt. Strommix. Die Zahlen der Statistiker sprechen eine deutliche Sprache.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von volker » 4. Mär 2017, 17:31

Wenn sich CC das entschwefelte CNG seines Biobauern zurechnet, dann kann ich mir den selbst produzierten PV-Strom von meinem Dach zurechnen. Fertig.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11345
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von Healey » 4. Mär 2017, 17:42

Zumindest bei CO2 und NOx ist CNG nicht wirklich besser als Diesel oder Benzin.

Siehe hier:
http://christophschwarzer.com/?p=565
Textauszug:
Bei den Stickoxidemissionen (NOx) des ADAC kam der Basis-Golf 1.2 TSI auf 16, der TGI auf 21 und der TDI auf 37 mg/km. Ein Umweltplus kann der Erdgas-Golf TGI an dieser Stelle nicht nachweisen.

Echte und unabhängige Straßenmessungen durch mobile Geräte (PEMS) fehlen zurzeit leider. Hier steht die gesamte Branche am Anfang, und die Nervosität ist seit dem 18. September groß, dem Tag, an dem die Manipulationsvorwürfe gegen Volkswagen bekannt wurden.


Hier gibt es auch noch etwas:
https://www.transportenvironment.org/si ... _FINAL.pdf

Jetzt bleibt noch SOX und Feinstaub als Thema.

Und hier noch etwas für das E-Auto:
http://www.umweltbundesamt.at/fileadmin ... triebe.pdf

Irgendwann wirst auch Du aufgeben :D :D :D

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10784
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von tvdonop » 4. Mär 2017, 19:51

@helay danke für die ausgezeichneten Quellen [emoji3]

Sent from mTalk with Windows10 mobile
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: fewi18, harlem24, sebas, solaris007 und 9 Gäste