SOx, der Abgasskandal der eMobilität

Sonstige Beiträge...

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von snooper77 » 2. Mär 2017, 16:17

CheapAndClean hat geschrieben:Schon mal das Wort Stundenleistung gehört? ;)


Ja. Wo steht die im Fahrzeugschein?

CheapAndClean hat geschrieben:
Nein, denn du vergisst die Vorkette, die nochmals ~20% draufschlägt

Die Vor- u. Nachkette der Kraftwerksbrennstoffe ist ja auch nicht berücksichtigt, also bitte fair bleiben...


Dann schlag sie doch drauf. Wie hoch ist sie?

CheapAndClean hat geschrieben:
"Spüren" gilt nicht, hier wird gerechnet: 20.78 kWh/100 km * 1.05 (Netzverluste) * 1.1 (Ladeverluste) * 535 g CO2/kwh.

Typisches Wunschdenken. Ich weiss nicht, wo Du die 10% herhabt? Alleine am Akkuinnenwiderstand gehen bei 100KW SuC ca. 6% flöten!.


Quelle/Belege?

Und wenn es so wäre: 6% < 10%, wo ist das Problem? Gleichrichter haben sehr hohe Wirkungsgrade weit über 90%.

CheapAndClean hat geschrieben:
SO2 ist heutzutage kein relevantes Umweltproblem mehr:

Vielleicht in D nicht mehr, in China u. Indien schon.


Gut möglich, aber warum wirfst du uns dann hier in Deutschland SOx-Ausstoss vor? Ich zitiere vom ersten Post:

Bei der Betrachtung des dt. und weltweiten Strommix fällt auf, dass dieser stark mit dem Giftgas SO2 verbunden ist. Bei der Betrachtung der spezifischen Emission von eMobilen wird dieser Schadstoff aber fast gar nicht in der öffentlichen Diskussion erwähnt.


CheapAndClean hat geschrieben:
Warum hackst du also weiterhin auf Schwefeldioxid rum?

U.a. weil es sekundären Feinstaub bildet. Ich will mir nicht ausmalen, wie ihr darauf herumhacken würdet, wäre es dem Verbrenner zuzuordnen.


Dann kannst du uns bestimmt Zahlen zu a) dem Ausmass (Menge) dieses sekundären Feinstaubs liefern, und b) die dadurch entstandenen Umwelt- bzw. Gesundheitsprobleme nennen?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6050
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 2. Mär 2017, 16:23

SilentBlue hat geschrieben:CC und sein Argument mit Quecksilber hat mir keine Ruhe gelassen, hier die Gegendarstellung:

Und hier die Gegendarstellung der Gegendarstellung: https://www.uop.com/?document=mercury-r ... download=1
... regenerative mercury removal adsorbents not only dry these streams but also remove mercury to less than 0.01 micrograms per normal cubic meter...
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 00:28
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von SilentBlue » 2. Mär 2017, 16:48

Und der Prozeß brauch keine Energie und lebt von Luft allein? :roll:

Edit: Dieses Verfahren wird nicht in europa angewandt. Also wieder 'ne Nebelkerze.
S85D metallic-blau - Seit 09.03.2016 hab ich so ein Grinsen im Gesicht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 498
Registriert: 25. Sep 2015, 07:56
Land: anderes Land

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 2. Mär 2017, 17:54

SilentBlue hat geschrieben:Und der Prozeß brauch keine Energie und lebt von Luft allein?

Das ist doch genau der Punkt. Ihr kritisiert immer die angeblich so hohen Verluste der Vorkette, seht aber nicht, für was alles sie gut ist.

Nur da, wo einer der schmutzigsten Brennstoffe fast im Rohzustand verbrannt wird ist es o.k.?

Dieses Verfahren wird nicht in europa angewandt.

Wenn nicht das, dann halt ein anderes, meinst Du die sind alleine auf dem Markt? Dass CNG/CBG fast quecksilberfrei sein muss, ergibt sich doch schon aus der Tatsache, dass Quecksilber ein Katalysatorgift ist...
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 00:28
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von einstern » 2. Mär 2017, 19:06

CC hat Alles erlogen.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von Snuups » 2. Mär 2017, 22:03

snooper77 hat geschrieben:
CheapAndClean hat geschrieben:Schon mal das Wort Stundenleistung gehört? ;)


Ja. Wo steht die im Fahrzeugschein?


Das ist ein Wert den man bei Lokomotiven findet. Grundsätzlich ist er auch bei allen anderen Elektrischen Maschinen sinnvoll wenn Kurzzeitig wesentlich mehr Leistung abgerufen werden kann als die normale Dauerleistung. (Ich weiss die Begriffe sind nicht 100% korrekt, aber ich kenne sie einfach nicht)

Diese Angabe macht EVs ein Stück weit vergleichbarer. Die Hersteller wollen das sicher nicht.

Die Elektromobilität hat auch gar kein Abgasproblem oder Skandal. Diese Probleme sind politischer Natur. Auf derlei Sachen haben ich wenig bis gar keinen Einfluss. Ich finde das zusammenwerfen mit EVs einfach nur peinlich.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4435
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 2. Mär 2017, 23:27

snooper77 hat geschrieben:Ja. Wo steht die im Fahrzeugschein?

Im dt. oder schweizerischen? :)

Dann schlag sie doch drauf. Wie hoch ist sie?

s.Tabelle

Gleichrichter haben sehr hohe Wirkungsgrade weit über 90%

Da er ja dem des Bordladers entspricht, solltest Du ja seinen exakten Wirkungsgrad ja kennen? Allerdings ist Gleichrichter nicht ganz die richtige Bezeichnung...

Dann kannst du uns bestimmt Zahlen zu a) dem Ausmass (Menge) dieses sekundären Feinstaubs liefern, und b) die dadurch entstandenen Umwelt- bzw. Gesundheitsprobleme nennen?


Zuerst einmal ein kleiner historischer Rückblick:
Ab den 1950er-Jahren ist der Bezeichnung «Smog» für die feuchtkalte, mit Russpartikeln und Schwefeldioxid geschwängerte Luft auch international eine steile „Karriere“ beschieden. Es ist wieder die Stadt London, die in der Weltöffentlichkeit für Schlagzeilen sorgt: Im Dezember 1952 gingen Nebel, Schwelfeldioxid und Russ eine derart fatale Verbindung ein, dass als Folge davon innert dreier Tage Tausende Menschen vorzeitig starben.

https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/ ... efahr.html

826
Zuletzt geändert von CheapAndClean am 3. Mär 2017, 02:18, insgesamt 1-mal geändert.
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 00:28
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von Healey » 3. Mär 2017, 00:01

Tabelle ohne Quelle oder hast Du Sie selbst verfasst?
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 154.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 24.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10644
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von plock » 3. Mär 2017, 00:05

Healey hat geschrieben:Tabelle ohne Quelle oder hast Du Sie selbst verfasst?
LGH

Quellen sind doch was für Leute, die ernsthaft diskutieren wollen. ;)
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 12:09
Land: Deutschland

Re: SOx, der Abgasskandal der eMobilität

von CheapAndClean » 3. Mär 2017, 00:07

Healey hat geschrieben:Tabelle ohne Quelle oder hast Du Sie selbst verfasst?

ALLES erlogen: :D https://www.ffe.de/download/wissen/186_ ... n_2010.pdf
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 00:28
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast