SOx, der Abgasskandal der eMobilität

Sonstige Beiträge...

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von tvdonop » 27. Feb 2017, 19:39

CheapAndClean hat geschrieben:
tvdonop hat geschrieben:Wenn du recht hättest müssten die Werte für 2015 kleiner sein als die für 2014 ;)

Nein, meine Aussage widerspricht Deiner Grafik nicht.

Ist es denn so schwer zu verstehen? Trotz Vorrangeinspeisung erreichen die volatilen EEs nicht die Vollaststunden der konventionellen Kraftwerke, das liegt daran, dass die Sonne eben nicht immer scheint und der Wind nicht immer weht. Bei Hydro ist es so, dass diese auch zur Tertiärregelung sowohl auf der Erzeugungs- als Lastseite eingesetzt werden und deshalb dort auch nicht Vollaststunden der konventionellen erreicht werden.

Nochmal: Der Zubau von konventioneller Erzeugung weltweit lag 2015 über 50% höher als der Zubau an EE Erzeugung. Mal sehen wie es 2016 wird. Ich sehe auch da kein breakeven.

:P Alternative Fakten - FAKE NEWS. Troll dich
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von jekruege » 27. Feb 2017, 19:45

@egn: Du vergisst die 60.000 vorzeitigen Tode durch giftige Schadstoffe in Deutschland im letzten Jahr. Nachweislich treten Herzinfarkte und Schlaganfälle vermehrt bei Menschen auf, die an Hauptverkehrsstraßen wohnen. Eindeutig auch noch ein Argument für saubere Kraftwerke. Ganz zu schweigen vom CO2 - wo es hier im Forum auch schon sehr gute Threads gibt, die klar rausstellen, dass 99 % der Vebrenner mehr ausstoßen als das schlechteste Elektroauto. Auch dazu gibt es Studien von deutschen Umweltverbänden.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von tvdonop » 27. Feb 2017, 20:01

egn hat geschrieben:Es gibt so viel regenerativ erzeugten Strom im Markt dass selbst bei Millionen von Elektrofahrzeugen überhaupt kein Engpass eintreten würde.... Deshalb ist es absolut unwahrscheinlich das heute und in den nächsten paar Jahrzehnten über den Verbrauch von Ökostrom irgendwie der Ausbau beschleunigt wird.

Das habe ich jetzt schon mehrfach gelesen - aber keine belastbaren Zahlen für D / Europa gefunden... Kennst du eine Quelle?
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2220
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von Yellow » 27. Feb 2017, 20:15

CheapAndClean hat geschrieben:Nochmal: Der Zubau von konventioneller Erzeugung weltweit lag 2015 über 50% höher als der Zubau an EE Erzeugung. Mal sehen wie es 2016 wird. Ich sehe auch da kein breakeven.

Falls(!) deine Behauptung für "die Welt" stimmen sollte, so stimmt sie für Deutschland zumindest nicht.
Vor 7 Tagen hat das Umweltbundesamt gerade das veröffentlicht:
http://www.umweltbundesamt.de/daten/ene ... textpart-1

Der Ausbau der erneuerbaren Energien verdrängt zunehmend fossile Kraftwerkskapazität.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von CheapAndClean » 27. Feb 2017, 20:16

tvdonop hat geschrieben:FAKE NEWS. Troll dich


Die Fake News verbreitest leider Du! Vielleicht weil Du es nicht besser weisst? egn hat es Dir doch auch erklärt, und zwar gut, finde ich!

Die Lösung für Deinen Gedankenpropfen findest Du in dieser Tabelle. Du musst nur genau hinschauen und vielleicht den Taschenrechner in die Hand nehmen? Einfache Dreisatzrechnung genügt!

818
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von KaJu74 » 27. Feb 2017, 20:22

Das CheapAndClaen immer wieder Leute finden, die immer wieder über die gleiche Sache mit ihm diskutieren.

Seit 2014 predigt er immer das gleiche:

Erfüllt der Tesla S überhaupt die EURO5?
2. März 2014 um 15:29:05 Uhr

Obwohl der Tesla S ein Elektroauto ist, und direkt und lokal keine Schadstoffe ausstösst, werden bei seiner 'Betankung' am dt. Strommetz, z.B. an den superchargern, sehr wohl Luftschadstoffe (an den fossilen Kraftwerken) ausgestossen.
Erstaunlich vor allem, dass hierbei auch SO2, das durch die Einführung schwefelfreier Kraftstoffe eigentlich der Vergangenheit angehören sollte, wieder in erheblichem Masse emitiert wird!

Tesla Model S:
NOx: 89 mg/km
SO2: 61 mg/km

Zum Vergleich Grenzwerte EURO5 Ottomotor:
NOx: 60 mg/km
SO2: nicht nachweisbar

Für andere Schadstoffe wie Feinstaub, Schwermetalle siehts ähnlich aus!
Berechnungsgrundlage: dt. Strommix 2012, Herstellerverbrauch Tesla (181 Wh/km)

Man siehe schon damals, Beitrag von März 2014, Strommix aber von 2012.

Oder auch hier:
@CheapAndClean schrieb am 4. Juli 2015 um 18:46:23 Uhr:
Auf der Tesla homepage befindet sich eine Grafik, die andeutet, dass alle Model S zusammen bei bisher 1 Milliarde gefahrenen Meilen, 570.000 Tonnen CO­2 eingespart haben sollen.

Das ergibt eine Einsparung von ca. 354g CO2 pro gefahrenem km.

Wie wurde da gerechnet?



:roll: :shock: :o
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5856
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von CheapAndClean » 27. Feb 2017, 20:29

Yellow hat geschrieben:Falls(!) deine Behauptung für "die Welt" stimmen sollte, so stimmt sie für Deutschland zumindest nicht.

Ja, das war weltweit betrachtet! Der Zubau an konventioneller Erzeugung fand vor allem in China u. Indien statt.
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von Mathie » 27. Feb 2017, 21:15

CheapAndClean hat geschrieben:Die Diskussion um die individuelle bilanzielle Zurechnung von 'Ökostrom' ist müssig und wird dem Niveau dieses Forums nicht gerecht.

Natürlich auch eine Möglichkeit auf meine Argumentation nicht einzugehen. Ich werte das mal als Eingeständnis, dass Du keine sinnvollen Gegenargumente hast.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9389
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von CheapAndClean » 27. Feb 2017, 21:38

KaJu74 hat geschrieben:Man siehe schon damals, Beitrag von März 2014

Mann Kaju, danke für die Nostalgie, das waren noch Zeiten...

Hier ein Beitrag des SRF in dem eMobilität u. CH4Mobilität gegenübergestellt werden, u. auch SNG vorgestellt wird, leider auf Schweizer Verhältnisse bezogen (dort ist CBG sehr teuer):
http://www.srf.ch/sendungen/einstein/zu ... hne-benzin
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Sind Verbrenner besser für die Umwelt?

von einstern » 27. Feb 2017, 21:42

Was ist denn das für ein rückwärts gewandter Thread Titel :?:
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5362
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: TArZahn und 1 Gast