PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

Sonstige Beiträge...

PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von Leto » 10. Jan 2017, 17:46

https://www.24matins.de/traf/eco/pkw-maut-bringt-laut-neuer-studie-noch-weniger-einnahmen-als-erwartet-3-20134

Leider entlassen wir unser politisches Personal nicht wie es sich gehört sofort bei so eindeutig demonstrierter Unfähigkeit :evil:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von Niev » 10. Jan 2017, 18:15

Ich finde das mit der Pkw Maut und den bisherigen ewigen Diskussionen als ohnehin vollkommenen Quatsch.
Maut in gleicher Höhe für alle Pkw, ohne Rückerstattungen und sonstigen Quatsch und fertig. In Deutschland sollte ohne Maut zu entrichten kein Auto zugelassen werden dürfen, damit man weiß, jedes Auto mit deutschen Kennzeichen hat automatisch Maut gezahlt.
Für Ausländer gibt's dann entsprechende Aufkleber, wie man sie aus anderen Ländern kennt. Fertig.
Verwaltungsaufwand dürfte gering sein.
Aber nur weil man dann um Wählerstimmen fürchtet, weil die armen Autofahrer mit einer jährlichen Maut von (bspw) 50€ belastet werden, murkst man ewige Zeit mit dem aktuellen (nach wie vor europarechtswidrigem) Unsinn herum, was zudem wesentlich teurer ist.
 
Beiträge: 1525
Registriert: 22. Nov 2014, 15:13
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von Spark » 10. Jan 2017, 18:15

Leto hat geschrieben:Leider entlassen wir unser politisches Personal nicht wie es sich gehört sofort bei so eindeutig demonstrierter Unfähigkeit :evil:


+1 nein +10000000000000 nein +Googol !!!!!!
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 700
Registriert: 4. Jan 2016, 15:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von Mathie » 10. Jan 2017, 18:45

Aber das stört doch so einen echten Vollhorst nicht. Tatsachen, Fakten, Berechnungen ist sowas von gestern. Die gefühlten Ungerechtigkeiten Müssen doch angegangen werden...

Das Erschütterndste daran ist in meinen Augen aber, was sich als Alternative zu den Vollhorsten geriert...

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9452
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von TeeKay » 11. Jan 2017, 10:44

Niev hat geschrieben:In Deutschland sollte ohne Maut zu entrichten kein Auto zugelassen werden dürfen, damit man weiß, jedes Auto mit deutschen Kennzeichen hat automatisch Maut gezahlt.

Dann machs doch noch einfacher und erhöh einfach die KfZ-Steuer um den Mautbetrag.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von TeeKay » 11. Jan 2017, 10:46

Mathie hat geschrieben:Die gefühlten Ungerechtigkeiten Müssen doch angegangen werden...

Ich fühle nicht einmal eine Ungerechtigkeit. In den Ländern, durch die ich schon mit Maut fuhr, waren die Autobahnen deutlich besser in Schuss als in Deutschland. Für die deutschen Schrottautobahnen Geld zu verlangen, ist sittenwidrig. Selbst in Belarus sind die Autobahnen in besserem Zustand. Baustellen gibts da keine.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von Leto » 11. Jan 2017, 11:03

TeeKay hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Die gefühlten Ungerechtigkeiten Müssen doch angegangen werden...

Ich fühle nicht einmal eine Ungerechtigkeit. In den Ländern, durch die ich schon mit Maut fuhr, waren die Autobahnen deutlich besser in Schuss als in Deutschland. Für die deutschen Schrottautobahnen Geld zu verlangen, ist sittenwidrig. Selbst in Belarus sind die Autobahnen in besserem Zustand. Baustellen gibts da keine.


Ich würde da ein einfach vorgehen wie unsere Nachbarn. An der Grenze nach Deutschland ist eine Vignette zu kaufen wenn deutsche ABs genutzt werden sollen. In Deutschland zugelassene Autos zahlen KFZ Steuer, damit ist die AB inkludiert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von TeeKay » 11. Jan 2017, 11:07

Man merkt bei dir den Unternehmensberater. Auf solch geniale Lösungen kommt man ja nicht so einfach. ;-)

Noch besser gefällt mir das slowakische System. Einfach online Adresse, Kreditkarte, Kennzeichen und Aufenhaltsdauer eingeben. Oder das norwegische: Einfach fahren, die Rechnung kommt nach einigen Wochen automatisch nach Deutschland.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von r.wagner » 11. Jan 2017, 11:28

Ich bin ein Freund von Keep it Simple (oder besser hier Make it Simple).

Überschlagsweise hab ich mal sehr grob alle Abgaben an Autos in Österreich (NoVa, MÖSt, Maut und sogar Strom für EVs...) auf die Kilometer umgelegt. Wenn ich mich recht erinnere kam ein Betrag von <15 €Ct. raus.

Idee: nach Kilometerleistung kommt einmal eine Rechnung im Monat. Meldung über App und/oder Internet zumindest jährlich. Fertig und aus.
Ausländer: Anmeldung über App/Internet mit KM-Stand bei Grenzübergang, Abmeldung mit KM-Stand bei Verlassen des Landes. Zahlung per KK, PayPal, ...
An der Tankstelle zahlst Du nur noch Sprit (ohne MÖst) zzgl. CO2 Abgabe (da nach Verbrauch und nicht nach gefahreren KM)

=> Keine Mauten mehr, keine KFZ Steuer mehr, Strom für KFZ überall kostenlos (Plug and Drive!), ...
bG, Richard
_______________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
M3 AWD LR seit 03.2019 - blue
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2088
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Re: PKW Maut bringt laut neuer Studie noch weniger Einnahmen

von pii » 11. Jan 2017, 11:34

r.wagner hat geschrieben:Ich bin ein Freund von Keep it Simple (oder besser hier Make it Simple).

Überschlagsweise hab ich mal sehr grob alle Abgaben an Autos in Österreich (NoVa, MÖSt, Maut und sogar Strom für EVs...) auf die Kilometer umgelegt. Wenn ich mich recht erinnere kam ein Betrag von <15 €Ct. raus.

Idee: nach Kilometerleistung kommt einmal eine Rechnung im Monat. Meldung über App und/oder Internet zumindest jährlich. Fertig und aus.
Ausländer: Anmeldung über App/Internet mit KM-Stand bei Grenzübergang, Abmeldung mit KM-Stand bei Verlassen des Landes. Zahlung per KK, PayPal, ...
An der Tankstelle zahlst Du nur noch Sprit (ohne MÖst) zzgl. CO2 Abgabe (da nach Verbrauch und nicht nach gefahreren KM)

=> Keine Mauten mehr, keine KFZ Steuer mehr, Strom für KFZ überall kostenlos (Plug and Drive!), ...


Widerspruch?

Einfach ein Kleber für alle, die dt. AB nutzen wollen.
 
Beiträge: 726
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste