Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

Sonstige Beiträge...

Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von pollux » 8. Jan 2017, 17:51

Ich stelle mir immer wieder die Frage, wie viel Dieseltreibstoff bei gerechter Besteuerung an der Tankstelle kosten würde.

Gerecht bedeutet aus meiner Sicht, dass der gleiche Energiesteuersatz pro kWh Energieinhalt wie beim Benzin erhoben würde. Das wären 7,4 ct/kWh. Jetzt sind es nur 4,8 ct/kWh.
Ich halte es nicht für richtig die Energiesteuer nach einer so abstrakten Größe wie Liter zu erheben. Es geht wie der Name schon sagt um Energie und nicht um Volumen. Trotzdem rechne ich am Ende wieder in Liter um, weil in diese Maßeinheit an der Tankstelle gemessen und verkauft wird.

Man könnte natürlich auch noch andere Komponenten in eine Besteuerung mit einfließen lasse (z.B. Umweltsapekte). Das lasse ich aber hier mal unberücksichtigt.

Da die Tankstellenpreise von den Rohpreisen, Verarbeitungs und Vermarktungspreisen sowie verschiedenen Margen abhängig sind, will ich hier mal nur den steuerlichen Unterschied betrachten.

Zur Zeit ist der Steuersatz:

4,8 ct/kWh x 9,8 kWh/Liter = 47 ct/Liter. Darauf kommt noch die Mehrwertsteuer, dann sind wir bei 56 ct/ Liter

Wäre der Steuersatz gleich wie beim Super E10:

7,4 ct/kWh x 9,8 kWh/Liter = 72,5 ct/Liter. Darauf kommt noch die Mehrwertsteuer, dann sind wir bei 86,3 ct/ Liter

Daraus ergibt sich ein Mehrpreis von 30 ct/Liter an der Tankstelle gegenüber den jetzigen Preisen.

Würde nicht allein diese einfache und aus meiner Sicht mehr als gerechte Maßnahme den Anteil von Diesel-PKw nicht schon drastisch reduzieren?

Warum kann unsere Regierung das nicht ankündigen und dann mit etwas Vorlaufzeit, vielleicht auch schrittweise umsetzen.

Habe ich irgendwo eine Denk- oder Rechenfehler gemacht?
Was ist eure Meinung hierzu?
S85D seit Mai 2015
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Nov 2019 :-)
 
Beiträge: 2894
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von Leto » 8. Jan 2017, 17:53

Ja, denn es müssten noch die Kosten eingepreist werden für die Behebung der angerichteten Schäden und 5€ pro Liter reichen da eher.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von tvdonop » 8. Jan 2017, 17:57

Leto hat geschrieben:Ja, denn es müssten noch die Kosten eingepreist werden für die Behebung der angerichteten Schäden und 5€ pro Liter reichen da eher.

Die Grünen haben mal 2,50€ für den Liter verlangt und sind dafür medial hingerichtet worden. Solche Forderungen sind in D politisch nicht durchsetzbar. Kein vernünftiger Politiker wird das versuchen...
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2168
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von einstern » 8. Jan 2017, 18:02

Die Bundeskanzlerin hat schon die Losung von der Leine gelassen: In 2017 wird der Diesel steuerlich angeglichen.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von Leto » 8. Jan 2017, 18:11

tvdonop hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:Ja, denn es müssten noch die Kosten eingepreist werden für die Behebung der angerichteten Schäden und 5€ pro Liter reichen da eher.

Die Grünen haben mal 2,50€ für den Liter verlangt und sind dafür medial hingerichtet worden. Solche Forderungen sind in D politisch nicht durchsetzbar. Kein vernünftiger Politiker wird das versuchen...


Eine der Geiseln der Demokratie ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von Daniel1002 » 8. Jan 2017, 18:17

Ja, angleich an Benzin plus EInführung einer blauen Plakette (oder welche Farbe auch immer), sodass man dem Diesel das "Fahrwasser" abgräbt.

Natürlich alles erst nach der Wahl...versteht sich... :D
 
Beiträge: 71
Registriert: 8. Dez 2016, 16:35
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von BurgerMario » 8. Jan 2017, 18:18

Erstmal Diesel Subventionen weg!
Dann jedes Jahr die Steuern um einige % rauf,dann erledigt sich das von selbst.
Gleiches auch beim Benzin. Jedes Jahr die Mineralölsteuern nach oben anpassen.

Pauschal kommen 5 € pro Liter schon mal hin, ist aber in unserem Land nicht durchsetzbar ( in anderen auch nicht..)

Grüße
Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4309
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von tvdonop » 8. Jan 2017, 18:20

Für ein Umsteuern über die Besteuerung des Diesels ist es meiner Meinung nach zu spät. Alles was passieren muss ist die konsequente Einführung von RDE Messungen mit Fahrzeugen aus dem Bestand (siehe Forderung der ICCT) und knallharte Strafen wie in den USA für die Nichteinhaltung der Abgasvorschriften. Dann erledigt sich das Thema von ganz alleine. Und nie war die Öffentlichkeit medial so gut vorbereitet für einen solchen Schritt wie heute.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2168
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von einstern » 8. Jan 2017, 18:33

BurgerMario, tvdonop

ich finde, beide Vorschläge sind richtig. Man sollte sie nicht gegenseitig ausschließen.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: Wieviel sollte Diesel eigentlich kosten

von cko » 8. Jan 2017, 20:41

Mein Votum habt ihr auch.
Aber ob das schon genug Stimmen sind, um eine Partei zu gründen, die das dann auch durchsetzt?
Alternativ müssen 50% der Deutschen die Grünen wählen, dann kommen wenigstens die 2,60€/L.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2056
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alex802, atomsmart, douglasflyer, FastTom, goetzingert, lewurm, Magpie [Bot], Markus_M3P, Moko01, P85D≠BH-Größe, RobT, soaring, tornado7 und 14 Gäste