Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

Sonstige Beiträge...

Was würden Sie wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

CDU/CSU
13
8%
SPD
6
4%
AfD
37
22%
Grüne
61
37%
Linke
15
9%
FDP
23
14%
NPD
0
Keine Stimmen
Piraten
4
2%
Freie Wähler
2
1%
andere
5
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 166

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von Litochen » 7. Jan 2017, 20:40

Rockatanski hat geschrieben:Aber die Bevölkerung besteht eben zum größten Teil aus Menschen, die derzeit zu kämpfen haben, ihr Wohlstandsniveau zu halten.


Belege dieses doch bitte mit Zahlen, Daten, Fakten. Interessante Äußerung.
Ich kenn keinen meiner Bekannten und Freunden (und es sind einige), welches Probleme haben ihr Wohlstandsniveau zu halten. Eher im Gegenteil.
Tesla! Nothing else!
B-Klasse ED - 11/2015 bis 11/2016 - 6.626 km - 234 Wh/km (BC) - 255 Wh/km (ab Steckdose)
S85 - 03/2016 bis 10/2019- 100.100 km - 194 Wh/km (BC) - 230 Wh/km (ab Steckdose)
BMW 225xe - 07/2018.. - 9.300 km - 3.0 l/100km - 222 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 8. Feb 2016, 23:29
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von Rockatanski » 7. Jan 2017, 20:54

Schön wenn man sich in einer Wohlstandswelt ohne Kontakte zum normalen Bürger bewegen kann...

Google ist dein Freund...

http://www.zeit.de/2013/14/europa-vermoegensverteilung

Schon etwa 3-4 Jahre alt...

Soll ich noch mehr suchen?

Ich habe auch eine Teil meiner BEKANNTEN, die glauben auch alle was uns täglich eingebleut wird: Es ging uns Deutschen noch nie so gut wie heute...
 
Beiträge: 344
Registriert: 13. Apr 2014, 20:19
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von mephisto » 7. Jan 2017, 20:56

@rocktanski

Man muss sich nur mal im europäischen Umland umsehen. Am unteren Rand unserer Gesellschaft hat es eine Grundsicherung. Die ist in anderen Ländern sicher höher (eher nördlich) und in vielen anderen Ländern aber deutlich niedriger als bei uns, oder praktisch nicht existent. Hier gibt es sicher noch Potential nach oben, selbst einem BGE stehe ich aufgeschlossen gegenüber.

Auch am unteren Rand der Erwerbstätigen gibt es sicher Verbesserungsbedarf, hier ist der Mindestlohn sicher ein Instrument, mit dem aktuell schon steuernd eingegriffen wird. (War ja auch lange Kritik an Deutschland, daß unsere geringen Lohnstückkosten infolge fehlender Regulierung Importe aus Deutschland unschlagbar günstig gemacht haben - ich finde gut, daß hier eine Kurskorrektur vorgenommen wurde, zugunsten der Geringverdiener und dem Europäischen Wettbewerb).

Ich kann von daher dieses "Die nehmen uns alles weg"-Gefühl nicht wirklich nachvollziehen.
S90D
 
Beiträge: 752
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von Litochen » 7. Jan 2017, 21:03

Rockatanski hat geschrieben:Schön wenn man sich in einer Wohlstandswelt ohne Kontakte zum normalen Bürger bewegen kann...



Ich bin irretiert. Du willst das man fair zu Dir ist und selbst haust du sowas raus.
Du kennst mich doch überhaupt nicht.
Ich komme aus richtig armen Vehältnissen!
Und meine Freunde sind hauptsächlich Handwerker, Angestellte usw. Normalos halt.
Tesla! Nothing else!
B-Klasse ED - 11/2015 bis 11/2016 - 6.626 km - 234 Wh/km (BC) - 255 Wh/km (ab Steckdose)
S85 - 03/2016 bis 10/2019- 100.100 km - 194 Wh/km (BC) - 230 Wh/km (ab Steckdose)
BMW 225xe - 07/2018.. - 9.300 km - 3.0 l/100km - 222 Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 8. Feb 2016, 23:29
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von joergen » 7. Jan 2017, 21:10

Volker.Berlin hat geschrieben:
Rockatanski hat geschrieben:Ich habe auch keine Lust, meine Kinder auf eine Privatschule schicken zu müssen weil der Migrantenanteil > 50% beträgt.

Hier muss ich mal einhaken. Ich verstehe nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat?

Das frage ich mich auch. Ich wohne in Offenbach (Migrantenanteil 60%). Meine drei Kinder sind/waren alle auf staatlichen Schulen. Man muss also seine Kinder keineswegs auf Privatschulen schicken.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1964
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von Rockatanski » 7. Jan 2017, 21:11

Wo sage ich, die nehmen uns was weg?

Unsere Regierung fährt den Laden vor die Wand!

Mittelschicht schmilzt wie Butter in der Sonne.

Wir leben als Volkswirtschaft auf Kosten des Rests von Europa

Rente ist sicher? Selten so gelacht

Privat vorsorgen? Kann man nur als Besserverdiener

Ausbildung unserer Kinder? Wird jedes Jahr schlechter

Innere Sicherheit? Fehlanzeige

Zukunftsprognose? Nicht rosig.

Einen Plan? Auf den wartet die ganze Welt, auf das Frau Bundeskanzler ihn denn mal präsentiere

Öffentliche Infrastruktur? Ein Desaster

...ich könnte noch endlos weitermachen...

Seit Jahren geht das jetzt so und wird wohl bitter enden.
 
Beiträge: 344
Registriert: 13. Apr 2014, 20:19
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von FrankfurterBub » 7. Jan 2017, 21:13

Rockatanski hat geschrieben:Mathie, das ist das gleiche wie mit Trump:

Lieber ein ehrliches Arschloch (Trump) als eine gekünstelte Lügnerin (Hillary).

Das Thema Reflektion ist übrigens sehr sehr selten in der Bevölkerung.


Rockatanski, deine Meinung in allen Ehren, aber Trump ist alles andere als ehrlich. Mir macht es wirklich Angst, dass viele Menschen mittlerweile einfach glauben, nur weil man politisch unkorrekt ist, plötzlich nur noch Wahrheiten von sich gibt.. Und oben drauf kommt dann noch eine völlige Ausschaltung anderer Quellen (Lügenpresse, Mainstream Media, dishonest media, sheeple, etc.). :(
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von Rockatanski » 7. Jan 2017, 21:14

Litochen hat geschrieben:
Rockatanski hat geschrieben:Schön wenn man sich in einer Wohlstandswelt ohne Kontakte zum normalen Bürger bewegen kann...



Ich bin irretiert. Du willst das man fair zu Dir ist und selbst haust du sowas raus.
Du kennst mich doch überhaupt nicht.
Ich komme aus richtig armen Vehältnissen!
Und meine Freunde sind hauptsächlich Handwerker, Angestellte usw. Normalos halt.


Woher man kommt ist doch egal. Ich greife dich persönlich nicht an.

Es erstaunt mich, wie man die Realität so wahrnehmen kann.

Das erklärt ja auch die unterschiedlichen Sichtweisen. Insofern nix für ungut.
 
Beiträge: 344
Registriert: 13. Apr 2014, 20:19
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von FrankfurterBub » 7. Jan 2017, 21:15

Rockatanski hat geschrieben:Seit Jahren geht das jetzt so und wird wohl bitter enden.

Selbst wenn dem so wäre: Warum glaubst du, dass ausgerechnet die AfD hierfür die richtigen Antworten hat?
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Was würdet ihr wählen wenn morgen Bundestagswahl wäre?

von mephisto » 7. Jan 2017, 21:24

Rockatanski hat geschrieben:Wo sage ich, die nehmen uns was weg?

Unsere Regierung fährt den Laden vor die Wand!

Mittelschicht schmilzt wie Butter in der Sonne.

Wir leben als Volkswirtschaft auf Kosten des Rests von Europa

Rente ist sicher? Selten so gelacht

Privat vorsorgen? Kann man nur als Besserverdiener

Ausbildung unserer Kinder? Wird jedes Jahr schlechter

Innere Sicherheit? Fehlanzeige

Zukunftsprognose? Nicht rosig.

Einen Plan? Auf den wartet die ganze Welt, auf das Frau Bundeskanzler ihn denn mal präsentiere

Öffentliche Infrastruktur? Ein Desaster

...ich könnte noch endlos weitermachen...

Seit Jahren geht das jetzt so und wird wohl bitter enden.


Möchtest Du Deine Thesen eventuell ein wenig substanziieren? Einfach ein paar Schlachtrufe rauszuhauen finde ich in Anbetracht der Komplexität der Themen zu einfach.
S90D
 
Beiträge: 752
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste