Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panasonic?

Sonstige Beiträge...

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Cupra » 19. Feb 2017, 14:52

Mathie hat geschrieben:
Ich will keine Echokammer, in der wir uns alle gegenseitig versichern, wie toll Tesla und wir Teslafahrer doch sind!

Gruß Mathie


Das war Ironie, oder? :lol:
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10 2019.32.12.2- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4048
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Mathie » 19. Feb 2017, 15:03

Cupra hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Ich will keine Echokammer, in der wir uns alle gegenseitig versichern, wie toll Tesla und wir Teslafahrer doch sind!

Das war Ironie, oder? :lol:

Nein, wie kommst Du darauf und was hat das mit der Leistungsfähigkeit der 2170er Zellen zu tun?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8688
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Dornfelder10 » 1. Okt 2017, 15:14

Hallo zusammen,

gibt es schon irgenwo Berichte in denen 21-70er zerlegt worden sind? Inzwischen sind ja zumindest Powerwalls mit den neuen Zellen im Umlauf. Hat da schon mal jemand reingeschaut? Weiß man wie viel so eine Zelle wiegt? Gibt es Kennwerte dazu?

Die Berichte zum Model 3 Akkupack in denen die theoretischen Berechnungen stattfinden kenne ich.

Danke und schönen Restsonntag.

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1436
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Volker.Berlin » 14. Feb 2018, 11:08

Hier ist ein Video über das Innenleben der 2170:
:arrow: https://www.electrive.net/2018/02/13/vi ... von-tesla/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15055
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von volker » 14. Feb 2018, 15:28

Halbwegs interessant, aber er bezeichnet 30% mehr Zell-Volumen als "30 percent more energy density" als die 18650. :evil:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10844
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von M3-75 » 15. Feb 2018, 12:15

Ist mir auch aufgefallen, hat der die Zelle denn nicht gewogen? Das wäre mal interessant gewesen.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2175
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Dornfelder10 » 2. Mär 2018, 18:03

Da es im anderen Thread OT ist Antworte ich hier. Ausgangspunkt ist dieser Thread.
viewtopic.php?p=497258#p497258

jonn68 hat geschrieben:
Dornfelder10 hat geschrieben:
m3ntI hat geschrieben:Der Formfaktor hat sich geändert und das wars dann auch schon. Da gibts keine neue bahnbrechende Zellchemie oder sonstigen Firlefanz.

Das ist nicht richtig. Die Zellchemie wurde massiv verändert. Und doch, da sind auch "bahnbrechende" Entwicklungen dabei.

.

Hast du dafür Quellen?


Hauptsächlich geht es mir um eine Aussage die "Cheffe" selbst gemacht hat und die ich aufgrund privater Beziehungen zu einem Zell-Analyselabor bestätigen kann.
Elon Musk (Q3/2017-Call) hat geschrieben:And down the road, there will be some cell conflict. I think if you sort of fast forward a year or two, we really need to think about cell production as being a constraint and (1:09:17) going into cell production (1:09:20) couple of years out, making sure that we have (1:09:24) cobalt – because it's actually – not a lot of cobalt, I meant to say nickel...

https://seekingalpha.com/article/411941 ... transcript

Der Cobaltanteil hat sich seit Roadster / Model S / Model X / Model 3 schrittweise massiv verringert. Und da rede ich nicht von 3 oder 5% weniger. Eine Zellchemie die den kritischten Konfliktrohstoff drastisch reduziert ist für mich schon bahnbrechend.

TeeKay hat geschrieben:
Dornfelder10 hat geschrieben:Das ist nicht richtig. Die Zellchemie wurde massiv verändert. Und doch, da sind auch "bahnbrechende" Entwicklungen dabei.
.

Du meinst, weil die neuen Zellen mit Siliziumanode weniger haltbar sind als die alten Zellen im 85er? :)

Ich kann nicht beurteilen ob die neuen Zellen weniger haltbar sind, aber ich kenne die Diskussionen / Gerüchte. Und natürlich weiß ich auch nicht ob es am zusätzlichen Silizium oder am fehlenden (geringeren) Cobalt liegt.

Schönes Wochenende.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1436
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von egn » 2. Mär 2018, 19:33

Die Frage ist ob die Zellen für die Fahrzeugbatterien immer noch NCA oder wie die Zellen im Powerwall NMC Zellen sind.

Ich gehe davon aus dass die Fahrzeugzellen immer noch NCA Zellen sind, weil sonst keine Reduktion der spez. Energiedichte gegenüber den alten Zellen möglich wäre.

Hier hat jemand Daten der 2170 Zelle zusammen getragen:

Property Value Unit S
Length 70 mm k
Diameter 21 mm k
Volume 24.250 mm3 c
Weight 66 gram e
Voltage 3,7 V e
Charge 5.750 mAh k
Capacity 21,275 Wh c
Energy density 877,5 Wh/L c
Specific energy 322,3 Wh/kg c
Density 2,72 kg/L c
k = known, e = very closely estimated, c = calculated

Side-notes:

The weight is assuming the same weight/volume density as regular 18650 and 26650 cells, corrected for the volume of course.
The capacity is from this source, stating between 5.750 and 6.000 mAh. Took the lower.
Assuming no rise in voltage.


Gleichzeitig gibt es noch die Aktivitäten von Jeff Dahn hinsichtlich der Weiterentwicklung der NMC Zellen.

NCA hat seine Ladegrenze bei etwa 1C. Bei 2C reduziert sich die Lebensdauer deutlich. Bei NMC ist dagegen Schnellladen kein Problem, und auch die Zahl der Zyklen ist generell besser als bei NCA. Aber die spez. Energiedichte ist deutlich geringer, was eine hohe Kapazität in Fahrzeugen erschwert.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von Dornfelder10 » 2. Mär 2018, 21:51

egn hat geschrieben:Hier hat jemand Daten der 2170 Zelle zusammen getragen:
Property Value Unit S
Length 70 mm k
Diameter 21 mm k
Volume 24.250 mm3 c
Weight 66 gram e
Voltage 3,7 V e
Charge 5.750 mAh k
Capacity 21,275 Wh c
Energy density 877,5 Wh/L c
Specific energy 322,3 Wh/kg c
Density 2,72 kg/L c
k = known, e = very closely estimated, c = calculated


Die Kapazität halte ich für viel zu optimistisch geschätzt. Der LR-Pack hat 4416 Zellen. Mit der genannten Kapazität würde das 93,9 kWh Brutto ergeben. Ich kenne keinerlei Hinweise die das bestätigen würden. Die EPA-Dokumente nennen 78 bis 80 kWh Brutto. Auch die Berichte von den US-Besitzern lassen keine größere Kapazität vermuten.
Die neue 2170 hat keine höhere Energiedichte als die 18650. Aber die Rohstoffe sind billiger und "unkritischer".

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1436
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: Was leistet die neue 2170 Zelle (aus der GF) von Panason

von M3-75 » 2. Mär 2018, 23:19

Laut EPA 80500Wh (225Ah) in 4416 Zellen sind es demnach ca. 18.2 Wh pro zelle und bei gleicher materialdichte ca. 276Wh/kg.

4416 Stück also knapp 300kg +100(?)kg Gehäuse macht 200Wh/kg für das gesamte Akkupack. Allerdings werden nur 150Wh/kg angegeben -untertrieben? (Bei 150 müsste das Gehäuse schon fast so viel wiegen wie die Zellen).

Geladen wird am SuC anscheinend mit bis zu 1.5C / 110kw wobei irgendwo in den epa Unterlagen stand, das der Akku mit maximal 200kw DC geladen werden könne.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2175
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: B4sti4n, bebbiXpress, dow696, dst11, Google [Bot] und 10 Gäste