Heizungsrohre statt Heizkörper

Sonstige Beiträge...

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Wassermann » 28. Apr 2016, 14:04

reniswiss hat geschrieben:Warum man Heizungen in die Wand integrieren sollte, erschliesst sich mir aber sowieso nicht.

Ich glaube, da liegt ein Missverständnis vor. Die Rohre verlaufen nicht in der Wand sondern vor der Wand.
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (2019.24.4 73fb1ab)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von reniswiss » 28. Apr 2016, 14:12

Ah, entschuldige.

Das ändert aber nicht viel.
Die Wände sind wie ein Kaffefilter. Kippt man Wasser rein, läuft es einfach durch. Kippt man genug Wasser pro Zeit hinein, bildet sich ein See. Kippt man mehr Wasser rein, steigt der Pegel. Bei weniger Wasser sinkt der Pegel bis der Filter wieder leer ist.
Ob man nun das Wasser mit einer Giesskanne oder einer PET-Flasche einfüllt, spielt keine Rolle.
Für einen bestimmten Pegel muss eine bestimmte Menge Wasser rein.

So ist das auch mit der Wärme. Bei 20 °C innen und 0 °C aussen schifft einfach eine bestimmte Menge Energie pro Zeit durch die Wände. Das muss ausgeglichen werden. Darum ist die Art der Heizung nicht entscheidend für den Energieverbrauch, sondern die Isolation der Wände und Fenster. Da hilft auch Zaubern nicht. Es gibt aber schlauere Heizungen und weniger schlaue. Was wir hier betrachten ist nur die Seite, an der die Wärme in den Raum abgegeben wird. Auf der anderen Seite muss das Wasser in den Heizungsrohren wieder erwärmt werden, was mit unterschiedlicher Effizienz passieren kann. Dort lässt sich auch sparen. Eine Fussbodenheizung hilft hier, weil geringere Vorlauftemperaturen benötigt werden. Das ist einfacher und mit weniger Verlusten möglich als bei hohen Vorlauftemperaturen.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Franko30 » 28. Apr 2016, 15:50

Hüstel - mal ein paar Dinge die bisher nicht zur Sprache kamen:

Schimmel - vorwiegend dort wo warme Innenraumluftvauf kalte Außenwände trifft.
Abhilfe: vernünftig isolieren statt besser heizen.

Nur Heizungsrohre: dann kannst du jeden Raum einzeln anfahren, weil sonst keine Temperaturregelung möglich ist. Und auch hier: isolieren ist Pflicht, sonst bleibt es kalt im Raum. Zudem bekommst du nicht genug Oberfläche (wie in modernen Radiator Heizkörpern) um die Heizwärme auch im Raum zu lassen anstatt sie wieder zurück zu pumpen.

Fußbidenheizung: Auch hier ist das Isolieren des Hauses Pflicht, sonst brauchst du eine so hihe Vorlauftemperatur, dass dies gesundheitsschädlich für die Füße/Beine ist (meine Mutter hat Krampfadern und wohnte mal in einer schlecht isolierten Wohnung mit Fußbodenheizung - da ließ sich das am lebenden Objekt sehen wie schlimm es mit den Beinen wurde).

Cheers Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4045
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall
Land: Deutschland

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Wassermann » 28. Apr 2016, 15:52

Was verstehst du unter "Isolierung des Hauses"?
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (2019.24.4 73fb1ab)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von reniswiss » 28. Apr 2016, 16:23

Die Isolation der Wände und parallel dazu auch die Qualität der Fenster. Fenster lassen sich ja nicht isolieren, die müssen einfach gut (dreifach verglast) sein.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Wassermann » 28. Apr 2016, 16:25

Du meinst also damit eine von aussen aufgebrachte Dämmschicht? Ein Wärmedämmverbundsystem?
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (2019.24.4 73fb1ab)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von reniswiss » 28. Apr 2016, 16:58

Zum Beispiel.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Wassermann » 28. Apr 2016, 17:04

Hast du damit gute Erfahrung gemacht oder kennst du jemanden mit einem so alten Haus wie @ChrisB es hat, der damit gute Erfahrungen gemacht hat?
Grüße vom Chris

MS70 (ohne D), AP1, FW 8.1 (2019.24.4 73fb1ab)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1034
Registriert: 30. Jan 2014, 00:54
Wohnort: Willich
Land: Deutschland

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von reniswiss » 28. Apr 2016, 17:05

Nein, ich nicht.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Heizungsrohre statt Heizkörper

von Elektroniker » 28. Apr 2016, 17:05

Krampfadern durch Fußbodenheizung?
So ein Krampf.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste