Der Bosch Chef behauptet.....

Sonstige Beiträge...

Der Bosch Chef behauptet.....

von Rudi L. » 29. Jan 2016, 11:51

...... der Diesel reinigt die Luft.

Glaubt der wirklich selber was er da sagt? Dann gehört er nicht auf diesen Posten. Lest selbst, mir fehlen die Worte bei soviel Chuzpe. :evil:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... 1004a.html
Zapfsäulen zu Supercharger ;)
P85D, Zoe u.a.
 
Beiträge: 411
Registriert: 15. Okt 2014, 16:55
Land: Deutschland

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von volker » 29. Jan 2016, 12:00

Bosch arbeitet an einem Dieselmotor, der im Stau am Stuttgarter Neckartor ohne Treibstoff läuft. Er verbrennt einfach die Bollen, die er einsaugt. :mrgreen:

In dem Artikel fehlt mir der Aspekt völlig, dass der VW-Skandal wegen Stickoxiden losgetreten wurde. Also selbst wenn in den Abgasen wenig Feinstaub ist, so kann man die trotzdem nicht besser Atmen als die angesaugte Luft.

Obendrein muss man beim Feinstaub nach der PM (particulate matter) Klasse fragen. Die gesetzlichen Feinstaub-Grenzwerte gelten nur für Partikel bis zu einer gewissen Größenklasse (PM10), weil sich kleinere Partikel bisher nur schwierig messen lassen. Wenn der Dieselmotor viele sehr kleine statt wenige kleine Partikel produziert, ist der gesetzliche Grenzwert eingehalten, die Abgase sind aber NOCH gesundheitsschädlicher.

Wie wird eigentlich kontrolliert, ob die Partikelfilter in jedem Auto auch nach Jahren noch ihre Funktion haben?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10622
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von Measureman » 29. Jan 2016, 14:08

Ja, nachdem der Dieselmotor als Antrieb aus der Mode ist, verkauft er sich neuerdings blendend als aktiver Luftfilter für Großstädte. :lol:

@Volker: Die Partikelgröße ist natürlich genau eines der Probleme, gab es, ich glaube am Dienstag, eine tolle Doku auf ARTE dazu.
Außerdem betrachten wir die Abgase, wie immer, natürlich nur bei neuen Autos und ausschließen im Normzyklus ;)
85D seit 28.03.15 und immer noch begeistert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3419
Registriert: 3. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Aschheim-Dornach bei München
Land: Deutschland

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von snooper77 » 29. Jan 2016, 14:39

Den guten Herrn einfach mal bei laufendem Motor in der Garage einsperren. Mal schauen, ob er dann seine Aussage immer noch unterstützt.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5926
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von Boehm E-Mobility » 29. Jan 2016, 14:45

snooper77 hat geschrieben:Den guten Herrn einfach mal bei laufendem Motor in der Garage einsperren. Mal schauen, ob er dann seine Aussage immer noch unterstützt.


:lol: :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 12:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von past_petrol » 29. Jan 2016, 17:18

snooper77 hat geschrieben:Den guten Herrn einfach mal bei laufendem Motor in der Garage einsperren. Mal schauen, ob er dann seine Aussage immer noch unterstützt.


Klar - für ca. 5-6min, dann beginnt das Schweigen - ohne RTW sogar permanent !

Was für einen Müll man sich so anhören muss...

:(
X100D, ab 03/2019
S85D, 03/2015 - 03/2019
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4391
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17
Land: Deutschland

Re: Der Bosch Chef behauptet.....

von imievberlin » 29. Jan 2016, 18:14

volker hat geschrieben:Wie wird eigentlich kontrolliert, ob die Partikelfilter in jedem Auto auch nach Jahren noch ihre Funktion haben?


Besteht bei der HU der Verdacht das die Daten aus dem OBD Port (mit dem die AU gemacht wird) nicht plausibel sind wird eine alte AU mit Sonde im Auspuff gefahren. Dabei werden alles gesetzlichen Grenzwerte überprüft.
Das sowas ehr die Ausnahme ist muss ich leider nicht erzählen.
Auch muss ich euch nicht erzählen das es mehr als genug Fahrzeuge gibt in denen der DPF leer ist und aus dem Steuergerät raus programmiert wurde.

Ich für meinen Teil habe auch noch einen Diesel aber dort ist alles i.o. und er macht fleißig seine Regenerationsphasen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 146
Registriert: 11. Jul 2014, 08:03
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Leto I und 1 Gast