Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

Sonstige Beiträge...

Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von tornado7 » 23. Nov 2019, 07:52

Liebe geheime Macintosh-Nerds des TFF :D

Mein Vater (70) verwendet nebst einem semi-modernen Mac noch immer seinen Performa (6400/180) von 1996. Netzteil und Batterie haben wir vor etwa 5 Jahren erfolgreich gewechselt.

Er würde gerne drucken können, doch intakte LaserWriter (alter runder Anschluss) finden sich keine mehr.

Wenn ich richtig informiert bin, gibt es nun folgende Möglichkeiten, um auf den im Haushalt bereits vorhandenen, modernen aber PostScript kompatiblen Drucker (sogar via WiFi mit einem AP im Client Mode 8-) ) zuzugreifen:
- Netzwerkkarte Comm II, RJ45 (Modem fliegt raus)
- Netzwerkkarte PCI (kompatibel)
- Netzwerk via ext. Adapter (AsanteTalk o.ä.)

Leider finde ich keine Komponenten von Verkäufern, welche nach Europa / in die Schweiz liefern wollen.

Wer weiss Rat oder hat sogar noch was auf dem Dachboden rumliegen?
Zuletzt geändert von tornado7 am 3. Dez 2019, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3335
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von Cosmo » 23. Nov 2019, 19:27

Dein Beitrag wird gelesen, ja, hier sind alte Macs :-) Vom Apple II über die LCs, Quadra, bis zum Cube...usw...

Der AsanteTalk wäre auch mein Tip, habe leider keinen mehr. Die sind schon lange recht rar und teuer.
Einen UUIA (oder so) auf Ethernet Adapter habe ich für meinen Quadra 700, der passt nicht an den Performa.
̶s̶̶8̶̶5̶̶ ̶̶a̶̶p̶̶1̶̶ ̶̶2̶̶0̶̶1̶̶4̶̶ ̶̶1̶̶8̶̶3̶̶.̶̶0̶̶0̶̶0̶̶k̶̶m̶̶ ̶̶ Model 3 P rot
 
Beiträge: 625
Registriert: 3. Jul 2018, 15:58
Wohnort: 30938 Burgwedel
Land: Deutschland

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von bst265 » 24. Nov 2019, 05:52

Warte auf M3P , sonst RAM 2019
M3P, aussen rot, innen schwarz
[✔️] Bestellt: 4.11.
[✔️] Anzahlung: 4.11.
[✔️] VIN: 11.11.
[✔️] Rechnung: 2.12.
[✔️] Papiere: 29.11.
[✔️] Abholung: 5.12.
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Nov 2019, 21:35
Wohnort: Altenberg bei Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von tornado7 » 24. Nov 2019, 08:04

GENAU sowas 8-)

Das muss mir mit meinen Suchbegriffen durch die Latten gerutscht sein. Vielen herzlichen Dank!

Ist gekauft, und ich werde weiter berichten. Bis zum 15. Dezember sollte ich das (möglichst als Geburtstags-Überraschung) hinkriegen.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3335
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von tornado7 » 3. Dez 2019, 22:21

Heute konnte ich einen ersten Zwischenerfolg erzielen. Da ich den alten Mac zur Kommunikation mit dem Drucker ins Heimnetz einbinden muss, ist theoretisch auch ein Zugriff aufs Internet möglich. Die alte Kiste von 1996 ging heute also tatsächlich das erste Mal in ihrem Leben online! :D Das ganze über einen alten WLAN AccessPoint im Client Modus, also sogar kabellos könnte man sagen 8-) Die aus England bestellte Netzwerkkarte funktioniert einwandfrei, sogar DHCP klappte auf Anhieb. Beim Einbau konnte ich sogar noch die entladene 4.5 V Batterie durch eine neue ersetzen. Nun müssen also Datum & Uhrzeit nicht mehr bei jedem Neustart neu gesetzt werden.

mac_online.jpeg

Nun stehe ich vor der Herausforderung mit dem "Druckersymbole Dienstprogramm" die Kommunikation einzurichten. Sowohl Mac als auch Drucker (HP LaserJet Pro M1536dnf) beherrschen die universelle PostScript Sprache. Ein spezieller Treiber sollte also nicht notwendig sein. Aber ich merke, viele Parameter wie etwa binary vs. ASCII oder PS 1 vs PS 2/3 sind noch aus vor meiner Zeit (Bj 1986 :P ).

Die grundlegende Kommunikation klappt, Eingabe und Prüfung der IP des Druckers verläuft schonmal erfolgreich (und schlägt bei gezogenem Netzwerkkabel fehl wie es sein soll).

Hat jemand von euch eine Idee? Grob läuft das so ab. Vielleicht werden da ja Erinnerungen wach :lol:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3335
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von bst265 » 3. Dez 2019, 22:46

Eigentlich sollte der Apple PostScript Printer gehen
Warte auf M3P , sonst RAM 2019
M3P, aussen rot, innen schwarz
[✔️] Bestellt: 4.11.
[✔️] Anzahlung: 4.11.
[✔️] VIN: 11.11.
[✔️] Rechnung: 2.12.
[✔️] Papiere: 29.11.
[✔️] Abholung: 5.12.
 
Beiträge: 18
Registriert: 4. Nov 2019, 21:35
Wohnort: Altenberg bei Linz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von tornado7 » 3. Dez 2019, 23:00

Ich erhalte damit im Print Monitor leider immer den Fehler "-120". Die technischen Einstellungen im Druckdialog sind jedoch zahlreich, ich vermute da liegt irgendwo der Hund begraben. Die IP habe ich korrekt angegeben und getestet, die Warteliste habe ich leer gelassen.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3335
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von stelen » 4. Dez 2019, 05:43

Mei was für junge Hüpfer hier. Irgendwo um Dein Baujahr herum habe ich das erste Mal unsere Agentur gewechselt, da die mit ihren dämlichen MACs meine Win 1.03 Aldus Pagemaker (später wurde da Indesign draus) Dateien auch nach Konvertierung in PS nicht lesen konnten.

Wenn sich da bis heute nichts dran geändert hat ist PS leider nicht so universell wie gern geschrieben wird, ich schätze mal Du wirst in den Tiefen des Druckers selber schaun müssen, ob Du da die alten PS-Schnittstellen noch freischalten kannst.

Gruß von einem der hier noch einen tollen PS-fähigen Farblaser stehen hat, für den es schlicht seit Win 7 keine Treiber mehr gibt und der nun seit Jehren dumm rumsteht
Zuletzt geändert von stelen am 4. Dez 2019, 05:45, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: Macintosh Performa 1996, Netzwerkkarte

von Frank » 4. Dez 2019, 06:57

Habe eine PCI NW Karte übrig. Die steckt allerdings zusammen mit einer 500 MHz Crescendo G3 Karte in einem TAM.
Wer einen Twentieth Anniversary Mac sucht kann mir gerne eine Nachricht schreiben. :)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 402
Registriert: 6. Nov 2013, 17:29
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: sunfreak und 6 Gäste