Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

Sonstige Beiträge...

Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von FFF » 8. Nov 2018, 16:25

Folks,
womöglich kann ich morgen meine Auto endlich beim Bodyshop holen. Wie ist das eigentlich mit den ersetzten Teilen, gehören die mir? Z.B. haben sie wohl die Fronthaube getauscht, die hatte aber nicht viel abgekriegt. Erstens gibts im Forum ein cooles Foto, wo sowas den Grillplatz dekoriert ;-), zweitens, könnte ich sie gut aufheben für den Fall der Fälle, wenn ich mal nicht mehr Vollkasko zahlen will.
Hat jemand dazu Ahnung?

Danke!
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 23000km, noch @2018.32.4 , 198Wh/km; seit 10.11. ENDLICH wieder im Einsatz)
 
Beiträge: 552
Registriert: 7. Mär 2018, 15:13

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von Solarmobil Verein » 8. Nov 2018, 16:31

Bei meinen bisherigen Fahrzeugen war es bislang immer so:
- Garantie: Hersteller, ich habe das defekte Teil in der Regel nie bekommen
- Kaskoschaden: Versicherung, die aber nie Wert darauf gelegt hat, also mir, wenn ich es noch brauchen konnte
- selbst bezahlt: mir
 
Beiträge: 193
Registriert: 16. Jun 2015, 20:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von Need » 8. Nov 2018, 16:57

ich habe auf Anfrage bisher immer alle Teile bekommen bei TESLA. Einfach mal fragen, kostet nichts und bringt mehr wie wenn im Forum jemand wie ich Erfahrungen aus einer ganz anderen Werkstatt postet ;)
... einen Tesla bestellt man hier: http://ts.la/martin34097 und bekommt 6 Monate Free Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1223
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von siggy » 8. Nov 2018, 17:09

Gab bereits einen Thread dazu. Tenor: Das sind deine Teile. Hast ja was anderes bekommen.
www.borkum-exklusiv.de Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 300.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2475
Registriert: 23. Sep 2013, 12:41

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von Spark » 8. Nov 2018, 18:20

Sofern du Eigentümer (nicht Halter, nicht Fahrzeugführer, nicht Besitzer) des Fahrzeuges bist, gehören dir die defekten Teile auch nach Austausch/Reparatur.
Individuelle Vereinbarungen oder AGB-Klauseln könnten dem entgegenstehen.
Eine Verarbeitung im Sinne des §950 BGB kommt aus meiner Sicht nicht in Betracht.
Weiter würde ich noch das Unternehmerpfandrecht berücksichtigen, das könnte uU, die Herausgabe "verzögern".

Auf jeden Fall würde ich der Werkstatt mitteilen, dass ich die Haube haben möchte (und wahrscheinlich wird der Bodyshop auch nichts dagegen haben) - Ohne Nachfragen kann die Gegenseite schnell mit verkehrstypischem Verhalten argumentieren, was nicht mal weit hergeholt ist.
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 511
Registriert: 4. Jan 2016, 14:08

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von joergen » 8. Nov 2018, 18:31

Bin kein Fachmann, aber hätte doch eher getippt, dass die Teile dem gehören, der bezahlt hat (solange vertraglich nichts anderes vereinbart wurde). Oder ist das zu einfach gedacht?
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1496
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von merlinfive » 8. Nov 2018, 18:33

Bei Austauschteilen müssen die ersetzten zurück , oft bei Lichtmaschine Klimakompressor etc. ansonsten kosten die Ersatzteile meist mehr
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
157212Km ~231Wh/Km , Model 3 für meine Frau reserviert , http://ts.la/oliver1703
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1266
Registriert: 23. Nov 2014, 13:09
Wohnort: Rexingen

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von EV-1 » 8. Nov 2018, 19:28

merlinfive hat geschrieben:Bei Austauschteilen müssen die ersetzten zurück , oft bei Lichtmaschine Klimakompressor etc.

Das gilt laut SeC Linz auch für´s große Display (MCU).
Model S85D/AP1/V8.1 2018.28.5 /Tech/Luft/19"/Pano/Rot/ 22.5.2015
Hupen zwecklos, Fahrzeug wird von Fremont ferngesteuert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 513
Registriert: 29. Aug 2014, 16:52

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von smartgrid » 8. Nov 2018, 19:36

Warum gehört das Teil bei Garantiereperatur dem Hersteller? Weil bestimmte Teile wieder aufbereitet werden, um bei anderen Reperaturen verwendet zu werden. D.h. bei einem Garantietausch bekommt man nicht zwingend ein Neuteil. Manche Hersteller bieten auch gebrauchte Teile günstiger an, wenn der Kunde selber bezahlen muss.
smartgrid

S75 seit 03/18 FW: V9 2018.42.2
X90D seit 09/16 mit AP1 bei drivetesla 2.0
S60 seit 02/14 ohne AP bei drivetesla (verkauft)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2686
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42

Re: Reparatur- ersetzte Teile gehören wem?

von DI77I » 8. Nov 2018, 22:36

Lichtmaschine, Batterie, Bremssattel etc. sind keine Austauschteile und man muss sie auch nicht zurück geben. Es ist lediglich ein ordentlicher Pfand drauf, weswegen man es logischerweise gerne zurück gibt. Was soll man auch mit einem defekten Sattel?
TESLA S P85
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl

Mein Link für mehr Spass: https://ts.la/mathias85652
Benutzeravatar
 
Beiträge: 636
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37
Wohnort: Fichtelgebirge

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Interessent und 2 Gäste