Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

Sonstige Beiträge...

Wiederholung des Langstreckentests von Heise mit neuem Leaf

von Mathie » 13. Jun 2018, 11:28

Heute wiederholt Heise die Fahrt von 2016 mit dem neuen Leaf. An der zweite Chademosäule lädt der Leaf mit nur 19 kW. Da nur ein Chademo am Ort können die Fahrer nicht herausfinden ob Auto oder Ladesäule die langsame Ladung verursachen.

Hier der der Live-Ticker:

https://www.heise.de/ct/artikel/Fahrten ... 76904.html

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6642
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von Hein Mück » 13. Jun 2018, 14:49

Entweder sind sie liegen geblieben oder sie haben ihre IT/Kommunikation nicht im Griff :-)

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von Mathie » 13. Jun 2018, 17:10

Hein Mück hat geschrieben:Entweder sind sie liegen geblieben oder sie haben ihre IT/Kommunikation nicht im Griff :-)

Nicht ganz liegengeblieben, aber die fehlende Akkukühlung hat zugeschlagen ...

Details bei Heise auf der Website, aktuell bitten Sie um einen Vorschlag, wo mann in Passau übernachten und gleichzeitig den Leaf aufladen kann.

Gruß Mathie

PS Hier noch der Link zu Glympse
Zuletzt geändert von TArZahn am 13. Jun 2018, 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link repariert
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6642
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von miksch » 17. Jun 2018, 10:56

Moin!
Danke für den live-ticker.
Nachdem ich mir alles durchgelesen habe, musste ich ersteinmal nach dem Erstellungsdatum sehen. Solch einen Reisebericht hätte man auch vor zwei Jahren lesen können. Mir scheint, dass es sich hinsichtlich des Ladens nicht viel getan hat. Apps und Bezahlungssysteme, die nicht funktionieren, Autos, die mit der Ladesäule nicht kommunizieren, und langsamere Ladeleistungen als versprochen. Ein gefundenes Fressen für die Verbrennerlobby.
 
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von grizzzly » 17. Jun 2018, 12:03

Und wieso machen die den Trip nicht mit einem ModelS? Nissan ist ja durchaus auch kein europäischer Hersteller!
Da kann ich nur Absicht oder Verbrenner-lobby bezahlten Journalismus unterstellen.

Ich hab die ct seit der ersten Ausgabe abonniert aber derlei doofsinn bis dato hab ich dadrin noch nicht erlebt.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1112
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von 1234567890 » 17. Jun 2018, 12:32

grizzzly hat geschrieben:Und wieso machen die den Trip nicht mit einem ModelS?
Weil das MS für 99% der Leser nicht finanzierbar ist? Irgendwie sollte man schon bei seiner Zielgruppe bleiben und der Test war jetzt nicht so verkehrt. E-Mobilität kann nur in der Breite ankommen, wenn man ein BEV nahezu gleich wie einen Verbrenner nutzen kann. Dass Nissan heute so einen Schrott auf den Markt bringt ist nicht verständlich wobei es ja anscheinend nicht nur Nissan ist. Ähnliche Probleme, wenn auch nicht so extrem, soll es ja auch beim eGolf und beim Zoe Facelift geben.

Ich hätte auch erwartet, dass man einfach einsteigt und von Schnelllader zu Schnelllader fährt. Wenn das nicht geht, dann liegt der Fehler nicht bei den Fahrern, sondern beim Fahrzeug.
 
Beiträge: 83
Registriert: 20. Jun 2017, 09:22

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von StefanSarzio » 17. Jun 2018, 12:32

grizzzly hat geschrieben:Und wieso machen die den Trip nicht mit einem ModelS?


Weil das keine Herausforderung ist.
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 804
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von grizzzly » 17. Jun 2018, 12:59

Ich hatte die ct immer als fundierte Zeitschrift gehalten. Und Technik affin. Normalerweise berichten Sie über tolle Technik. Da fände ich es eher sinnig über ein funktionierendes System zu berichten als zum 2. den selben Murks zu machen.
Aber stimmt scho wie Stefan sagt.
Mit nem Tesla wäre es ein langweiliger Artikel aus 1 Satz.
„Hat alles toll geklappt“.
Nur das dürfen die ja gar nicht drucken weil sonst die Schwester Publikationen Probleme mit Ihren Anzeigenkunden bekommen ;)
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1112
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von Bones » 17. Jun 2018, 13:53

Ich finde es gut, dass man auch auf die Probleme aufmerksam macht. Und ich finde, es zeigt einem auch genau das auf, was die meisten Menschen da draussen erwartet. Nicht jeder hat Bock alles im voraus zu planen, sich zig Gedanken um alles zu machen, das muss funktionieren und gut. Dass es das eben nicht tut, bildet auch grob die Realität ab und auch die Unwegsamkeiten, vor denen E-Mobilisten stehen (können). Nur wenn Probleme angesprochen werden, kann man auch nach Lösungen schauen. Die reine rosarote TeslaBrille hilft da nicht weiter. Ich weiß, dass es bei Tesla und den Modellen und den SuC einfach gut funktioniert, aber das können sich die wenigsten leisten. Hier wurde versucht, im groben Volumensegment die Reallität zu testen. Und das ist das Ergebnis.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1764
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Artikel in ct 14/2016 zu Langstrecke mit Nissan Leaf

von grizzzly » 17. Jun 2018, 14:19

Ich finde nicht das die rosa Tesla Brille da zu nennen ist!
Ich bleibe dabei das eine positive Berichterstattung dem System E-Mobilität viel zugänglicher wäre.
Und wieso wird hier Tesla hier eig immer als nicht bezahlbar hingestellt? 80k für ein Auto ist hier in München zumindest ganz normal. Da fahren tausende Audi BMW Mercedes rum die keinen deut biliger sind.
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1112
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: pEAkfrEAk, RSLM und 4 Gäste