Seite 3 von 4

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 15:15
von conni


Deshalb haben die Mitarbeiter in den SCs so viele Überstunden schieben müssen. Großartig, so viele, obwohl es nach wie vor keine Förderung gibt und der Ölpreis so stark schwächelt. ;) Bin begeistert.

Gruß conni

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 15:50
von OS-Electric-Drive
Sehr sehr geil...

A7 ??

Panamera hahah

6er BMW upps

Außer 7er und S Klasse. ganz weit vorne!!!

PERFEKT

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 16:20
von Volker.Berlin
Und hier noch meine monatliche tabellarische Übersicht.
Code: Alles auswählen
Dez 2014:     165
-----------------
Jan 2015:      57
Feb 2015:      26
Mrz 2015:     211
Apr 2015:      86
Mai 2015:      92
Jun 2015:     224
Jul 2015:     132
Aug 2015:     130
Sep 2015:     133
Okt 2015:     121
Nov 2015:     136
Dez 2015:     234
-----------------
Gesamt 2015: 1582 (Avg. 131)
Gesamt 2014:  815 (Avg. 68)
Gesamt 2013:  215
-----------------
Total:       2612

http://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeug ... _node.html

Zum Vergleich noch ein paar andere Zahlen aus dem Dezember 2015: Mercedes CLS (326), Audi A7/S7/RS7 (217), Porsche Panamera (78), Jaguar XF (77), Maserati Ghibli (48). Mercedes ist weiterhin Spartenprimus, wenn auch deutlich schwächer als im Vormonat. Tesla konnte hingegen mächtig zulegen und liegt im Dezember sogar klar vor Audi, während der Panamera sich jetzt endgültig auf Augenhöhe mit Jaguar tummelt... Hallo, Porsche?

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 16:29
von BoehmE-Mobility
234 im Dezember ist top und 1582 Stück in 2015 auch.
Damit im Jahr mehr als Phaeton und sowieso mehr als alle anderen vgl.baren wie Jaguar XJ, Maserati, Aston Martin, evtl. noch Volvo, usw.
Nur kurz davor der 6er. Dieses Jahr wird spannend. Auf jeden Fall spüren BMW, Audi und MB hier es an den Zahlen! :D

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 16:44
von sita
Aus den Zahlen mag ich noch nicht schlussfolgern, dass die anderen Hersteller schon deutliche Einbußen erleiden. Im Oberklassensegment haben Audi und BMW im Jahresvergleich zugelegt, Mercedes hat seine Verkäufe auf hohem Niveau gehalten. Lediglich der Panamera ist etwas eingeknickt.

Wir haben hier im Forum sehr viele Beispiele von Personen, die sich niemals einen anderen Oberklassewagen gekauft hätten. Der Ausschlag für den Tesla kam nur, weil dieser das einzige brauchbare reine E-Fahrzeug ist. Das sieht man auch sehr gut am Anteil der gewerblichen Zulassungen. Diese sind deutlich geringer als bei anderen Oberklassewagen, eher im Bereich der Kompaktklasse. Von daher ist zu vermuten, dass Tesla nur zu einem kleinen Teil in der Oberklasse wildert. Im Vergleich zu Kompakt- und Mittelklasseverkaufszahlen sind die Tesla Verkäufe noch sehr gering. Deshalb vermute ich, dass die anderen das aktuell noch nicht spüren.

Beeindruckend finde ich eher das Wachstum. Falls das beibehalten wird, kann es jedenfalls in Zukunft ärgerlich für die anderen werden. Aktuell sehe ich das eher noch nicht.

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 16:47
von past_petrol
Man muss hier auch die negativen Effekte für die anderen Hersteller durch das Model X sehen.

Jeder, der in dieser Preisklasse unterwegs ist, ist auch ein potentieller X Kunde. Es mag gut sein, daß es hier einige Reservierungen in DE von Menschen gibt, die exakt deshalb bei Audi, BMW & Co. gerade nicht einkaufen gehen...

Noch spannender als 2016 wird 2017, wenn Tesla beim delivery des 3 Wort hält !!!

Das Model 3 wird sicher auch irgendeine Top-Ausstattung mit P oder so bekommen - ist dafür aber kleiner. Meiner Frau ist das S viel zu gross. Ein schnittiges 3 - tja - das wäre auch ne Option !

Stellt Euch mal vor, es gibt vom 3 ein P oder R Version - die würde auch sehr viele Käufer anlocken...

Kostet dann im Endausbau ggf. 60-65 kEuro...

:D

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 16:49
von past_petrol
sita hat geschrieben:Aus den Zahlen mag ich noch nicht schlussfolgern, dass die anderen Hersteller schon deutliche Einbußen erleiden. Im Oberklassensegment haben Audi und BMW im Jahresvergleich zugelegt, Mercedes hat seine Verkäufe auf hohem Niveau gehalten. Lediglich der Panamera ist etwas eingeknickt.

Wir haben hier im Forum sehr viele Beispiele von Personen, die sich niemals einen anderen Oberklassewagen gekauft hätten. Der Ausschlag für den Tesla kam nur, weil dieser das einzige brauchbare reine E-Fahrzeug ist. Das sieht man auch sehr gut am Anteil der gewerblichen Zulassungen. Diese sind deutlich geringer als bei anderen Oberklassewagen, eher im Bereich der Kompaktklasse. Von daher ist zu vermuten dass Tesla nur zu einem kleinen Teil in der Oberklasse wildert. Im Vergleich zu Kompakt- und Mittelklasseverkaufszahlen sind die Tesla Verkäufe noch sehr geringe. Deshalb vermute ich, dass die anderen das aktuell noch nicht spüren.

Beeindruckend finde ich eher das Wachstum. Falls das beibehalten wird, kann es jedenfalls in Zukunft ärgerlich für die anderen werden. Aktuell sehe ich das eher noch nicht.


Kann sein für DE. In USA ist das aber definitiv so !!! In jedem Fall mögen sie es nicht...hat mir mal jemand aus der Flottenecke erzählt...

:D

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 17:02
von tvdonop
sita hat geschrieben:Aus den Zahlen mag ich noch nicht schlussfolgern, dass die anderen Hersteller schon deutliche Einbußen erleiden. Im Oberklassensegment haben Audi und BMW im Jahresvergleich zugelegt, Mercedes hat seine Verkäufe auf hohem Niveau gehalten. Lediglich der Panamera ist etwas eingeknickt.

Wir haben hier im Forum sehr viele Beispiele von Personen, die sich niemals einen anderen Oberklassewagen gekauft hätten. Der Ausschlag für den Tesla kam nur, weil dieser das einzige brauchbare reine E-Fahrzeug ist... Deshalb vermute ich, dass die anderen das aktuell noch nicht spüren.

Genauso haben das Nokia und seine Apologeten auch gesehen als Apple mit dem i-Phone rauskam :-)

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 17:22
von ihaire
Es wird einfach beides sein. Tesla vergrößert den Kreis der Oberklasse-Käufer, weil für manche die Oberklasse jetzt erst dadurch attraktiv wurde, dass es dort das einzig brauchbare Langstrecken-E-Auto gibt (jedenfalls IMHO, bitte keine Zoe-Diskussion jetzt).

Gleichzeitig kann man wohl auch davon ausgehen, dass der eine oder andere Käufer statt – wie bisher – zum Porsche diesmal zu einem Tesla gegriffen hat. Dafür haben wir hier im Forum ja anekdotischen Beweis, IIRC. Das betrifft die Hersteller in unterschiedlichem Ausmaß, die S-Klasse ist vermutlich weniger stark davon betroffen als Porsche. Vielleicht wächst der Oberklassemarkt aber von sich aus so schnell, dass auch die "anderen" Hersteller weiter wachsen, nur ohne Tesla eben noch mehr wachsen könnten, in dem Fall wäre dann doch wieder mehr "wildern" durch Tesla festzustellen.

Zu dem Thema gab es ja schon mal längere Diskussionen. Wie groß welcher Anteil ist, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Mir ists aber egal, Hauptsache Tesla kann die Mission weiterführen.

Re: Zulassungszahlen (KBA) Dezember 2015

BeitragVerfasst: 8. Jan 2016, 17:28
von tripleP
past_petrol hat geschrieben:
Stellt Euch mal vor, es gibt vom 3 ein P oder R Version - die würde auch sehr viele Käufer anlocken...

Kostet dann im Endausbau ggf. 60-65 kEuro...

:D


Du redest aber nicht von Deutschland? ;) :lol: