Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Liste?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 30. Jun 2016, 16:19

KaJu74 hat geschrieben:Was wäre dir lieber 48% Ladeverluste, die eigentlich keine Ladeverluste sind, sondern für die Heizung genutzt werden oder das hier:
http://www.n-tv.de/auto/Diesel-versagt- ... 30791.html

Den Zusammenhang zwischen Ladeverlusten bei -5°C und einem Diesel erschliesst sich mir nicht!

Aber da Du es ansprichst:
Der i-MiEV hat keine Batterieheizung, deshalb lässt er sich bei -20°C gar nicht mehr laden!
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von Peter_67 » 30. Jun 2016, 17:15

CheapAndClean hat geschrieben:
KaJu74 hat geschrieben:Was wäre dir lieber 48% Ladeverluste, die eigentlich keine Ladeverluste sind, sondern für die Heizung genutzt werden oder das hier:
http://www.n-tv.de/auto/Diesel-versagt- ... 30791.html

Den Zusammenhang zwischen Ladeverlusten bei -5°C und einem Diesel erschliesst sich mir nicht!
...


Ich glaube, KaJu74 meint die gesamten Verluste bei der einen oder anderen Antriebsart: da sind die Ladeverluste beim E-Auto eben nur ein Teil der Verluste, der mit den Gesamtverlusten eines Verbrenners (v.a. Wärme) verglichen werden muss.
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 8. Sep 2014, 20:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von CheapAndClean » 30. Jun 2016, 20:34

Peter_67 hat geschrieben:Ich glaube, KaJu74 meint die gesamten Verluste bei der einen oder anderen Antriebsart: da sind die Ladeverluste beim E-Auto eben nur ein Teil der Verluste, der mit den Gesamtverlusten eines Verbrenners (v.a. Wärme) verglichen werden muss.

Der Gesamtvergleich wird in der Tabelle ja auf CO2-Ebene WTW geführt. Dieser sollte jedoch fair und ohne Falschangaben geführt werden.

Kaju wies aber auf Startprobleme von Dieseln bei -28°C im Zusammenhang mit Ladeverlusten einer -5°C kalten Batterie hin. Da fehlt einfach der Zusammenhang!
Vielleicht das emotionale Ende einer Argumentationskette, die vor allem auf Diffamierung (ADAC) gründet?
Cheap 3,6ct./km And Pano, Leder, Lounge, Ambi, Infinity, Perleff., 4,7t zZGM Clean 32mg/km NOx, 0,63mg/km SOx, 10,14kWp a/µc-Si PV
Mit dem Biomethan aus 4 Ballen Stroh fahre ich ein Jahr lang und helfe die Methanemission der Landwirtschaft zu reduzieren
 
Beiträge: 481
Registriert: 9. Jul 2015, 01:28
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von tornado7 » 10. Jul 2016, 00:49

Es ist der Wunsch nach einer einfachen halb-halb Druckvorlage aufgetaucht. Die Lesbarkeit leidet bei Format A4, wie hier auch schon gesagt, und mit dieser Vorlage kann man auch ohne A3 Drucker das beste rausholen. – Also ran an die Scheren und Leimstifte! ;-)
Dateianhänge
A4_vorlage_halb-halb.pdf
(189.5 KiB) 93-mal heruntergeladen
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3024
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von chris_bonn.de » 10. Jul 2016, 09:34

Guck zum ersten Mal in diesen Thread - hoffe mein Kommentar kommt inhaltlich nicht irgendwo in den vielen Seiten schon vor.
Hatte mich vor 2J mal damit beschäftigt - finde die ganze Darstellung in Tabelle gut und übersichtlich und soweit meine Erinnerung an eigene Recherchen reicht auch soweit schlüssig und plausibel.

Das "Potential: Energie bis zu 100% erneuerbar" trifft natürlich grundsätzlich auch auf alle Fahrzeugproduktionen zu (Windräder um Leipziger i3 Fabrik, Gigafactory mit Wind/Solar). Angegebene Werte könnten also bei der Produktion für alle Antriebstypen potentiell niedriger werden. Oder "Bereitstellung Treibstoff" Werte können für die Kohlenwasserstoff Förderung auch höher ausfallen, falls Ölsand, Fracking oder schwierige Bohrlokalisationen stärker bzw zunehmend ins Spiel kommen sollten (im Rahmen zunehmend wegfallender einfacher Gewinnungsorte). Oder niedrigere Werte, wenn Raffinerien mit Öko- oder Atomstrom betrieben würden. Alles Kleinkram, zugegeben.

Glückwunsch für die Tabelle. Werde sie mir ausdrucken und aufhängen.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 1005
Registriert: 18. Dez 2013, 21:27
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von kramrle » 17. Jul 2016, 15:00

Grüss Euch,
Heute in der Sonntagszeitung des Aargauer Tagblattes gesehen.
Ein Artikel über das Auto der Zukunft vom ehemaligen Chef der SBB, Benedikt Weibel.
Auch diesmal werden alt bekannte Märchen feil geboten.

Bei der Elektromobilität wird dauernd gelogen...der Batteriewirkungsgrad beträgt nur 11% ...man braucht starke Magneten.... seltene Erden...es entsteht überall hochgiftiger Abfall und die Tesla's etc. sind für die Umwelt sowieso katastrophal.
Das sagt einer der es wissen muss! Zufälligerweise ein F1 Motorenentwickler.

http://cloud.tapatalk.com/s/578b7de241810/Das%20Auto%20der%20Zukunft_160717_Das%20Auto%20der%20Zukunft.jpg

Immerhin wird auch zugegeben, dass Tesla die Automobilindustrie unter Druck und damit Zugzwang gesetzt hat.
MS 60 Facelift Titanium Metallic
M3 vorbestellt 31.3.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 226
Registriert: 10. Apr 2014, 01:21
Wohnort: CH Aargau
Land: Schweiz

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von plock » 17. Jul 2016, 15:41

kramrle hat geschrieben:Immerhin wird auch zugegeben, dass Tesla die Automobilindustrie unter Druck und damit Zugzwang gesetzt hat.

Viel schlimmer finde ich die ewigen Lügen über die Elektromobilität. Aber was will man auch von einem alten Verbrennungsmotorenbauer erwarten, der statt irgendwelchen Unsinn in Zeitungen zu veröffentlichen seine Rente genießen sollte. Aufhalten können wird er die Elektromobilität sowieso nicht, schon gar nicht mit so einem Schwachsinn.
Aber interessant, dass je alltagstauglicher die Elektromobilität wird, desto mehr Zombies werden aus ihren Gräber rausgeholt um die Hirne unbedarfter Leser aufzufressen und sie mit ihrer Verbrennerideologie zu vergiften. :twisted:
 
Beiträge: 1706
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von tornado7 » 19. Aug 2016, 12:37

Die Emissions-Tabelle hat mittlerweile auch den Weg in die Medien gefunden:
"Warum das Elektroauto den Verbrenner (und Mario Illien) ablösen wird." Beitrag auf LinkedIn.

Alain Veuve hat geschrieben:Eine unglaublich umfangreiche, sachliche und detaillierte Aufstellung hat Martin Rotta erstellt. Sie ist insofern fair, als dass sie z. Bsp. Tesla auch mit Wagen niedriger Leistung vergleicht.

Martin Rotta schreibt in seinem ausführlichen Bericht: «Selbst mit dem kohlehaltigen, Deutschen Strom-Mix ist ein 400 PS Elektro-Tesla sauberer als ein 100 PS Benziner“. Rechnen Sie es ruhig nach, lesen sie die umfangreichen Quellenverweise. Ich habe nichts Unstimmiges finden können. Der Spiegel kommt in seinen Recherchen zu einem ganz ähnlichen Ergebnis.

Witzigerweise verbessert sich diese Bilanz selbst mit den Kraftwerken laufend, denn auch sie werden effizienter. Gegenüber 1990 hatten deutsche Kraftwerke 29% weniger CO2 ausgestoßen. Die Forschung auf diesem Gebiet bleibt denn auch nicht stecken, so dass weitere Verbesserungen zu erwarten sind.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3024
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von KaJu74 » 19. Aug 2016, 13:37

Glückwunsch.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5511
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Walchum
Land: Deutschland

Re: Wie effizient sind verschiedene E-Autos? Stimmt diese Li

von plock » 19. Aug 2016, 16:08

Ordentliche Recherche zahlt sich eben aus. Danke und weiterhin viel Erfolg damit, tornado7!
 
Beiträge: 1706
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast