Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von HJF » 24. Feb 2015, 14:17

SRAM hat geschrieben:
Warum verzinst eigentlich niemand sein Kapital ?

Tut man das nämlich, braucht es schon über 400.000 km bei 12.000 km jährlich zum break-even (die üblichen 5% für langlebige Investitionen; nehme ich die 10% für kurzlebige Wirtschaftgüter, zu denen ich ein Fahrzeug zähle, dann ist das E-Mobil für alle Zeiten teurer).

Wenn ein Konzern so wirtschaften würde, wäre er sehr schnell pleite........



Gruß SRAM


Kapitalverzinsung? Im Prinzip ja, gilt allerdings für jegliche Art der automobilen Fortbewegung. In der Gesamtkostenanalyse gehört dieser Posten sicherlich dazu. Im Vergleich Verbrenner vs. EV kann man die Grösse auf beiden Seiten der Gleichung wegstreichen, da ja auch beide verzinst werden müss(t)en.

(Und wenn ich meine Schweizer Stromkosten von knapp 13 Eurocents/kwh anschaue, geht's wohl noch schneller :lol: )
S85 in Brown! Live seit Silvester 2014! (AP1)
3 1/2 Jahre = 153'895 km, 189 wh/km
9.0 2018.48.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 720
Registriert: 25. Nov 2014, 16:29
Wohnort: Uitikon

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von JeanSho » 24. Feb 2015, 15:05

Eigentlich wollte ich SRAM ignorieren. Nun ist er durch ein Zitat wieder da. Ich kann dazu nur sagen, so denkt der Autofahrer nicht. Und SRAM, das weißt du genau. Da das Auto hat eine besondere emotionale Stellung bei den meisten Verbrauchern. Das heißt, hier wird überhaupt nicht wirtschaftlich gedacht. Sonst hätten Familien vielfach überhaupt kein Auto haben dürfen oder ein viel kleineres. Es geht wohl eher um Spaß, Sicherheit und vor allem ein wenig das Gefühl von Unabhängigkeit. Wo kommen denn da Kapitalverzinsungen in diesen Motiven vor?
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3304
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von SRAM » 24. Feb 2015, 20:09

JeanSho hat geschrieben:Eigentlich wollte ich SRAM ignorieren. Nun ist er durch ein Zitat wieder da. Ich kann dazu nur sagen, so denkt der Autofahrer nicht. Und SRAM, das weißt du genau. Da das Auto hat eine besondere emotionale Stellung bei den meisten Verbrauchern. Das heißt, hier wird überhaupt nicht wirtschaftlich gedacht. Sonst hätten Familien vielfach überhaupt kein Auto haben dürfen oder ein viel kleineres. Es geht wohl eher um Spaß, Sicherheit und vor allem ein wenig das Gefühl von Unabhängigkeit. Wo kommen denn da Kapitalverzinsungen in diesen Motiven vor?


Manche schon. Aber im großen Ganzen hast du recht.

Aber ICH habe nicht die obige Rechnung aufgemacht: doch wenn man sie schon aufmacht, dann auch richtig.

Ich fahr ja selber zwei Geldsenken ;) aber eben auch ein wirtschaftliches Fahrzeug.


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von SRAM » 24. Feb 2015, 20:20

TeeKay hat geschrieben:Der risikofreie Zinssatz für 6 Jahre liegt sogar bei 0 (Bundesanleihen).

Hätten die Konzerne Investitionsalternativen, die 5-10% pro Jahr abwerfen, würde die Verschuldung der Konzerne regelrecht explodieren. Für 9 Jahre Geld für 0,6% leihen (aktuelle Rendite von BASF-Anleihen) und mit 5-10% Renditeaussicht investieren - wer würde da nicht alle in Frage kommenden Projekte sofort umsetzen? Diesen Investitionsboom sehe ich aber nicht.


Ja ? Na dann informierst du dich offenbar nicht richtig. Stay tuned........

Und über die Kapitalrendite der BASF kannst du dich ja im Jahresbericht informieren, wenn du der FAZ nicht glaubst :mrgreen:
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/kur ... 00BASF111/

Was sich im Übrigen auch für die Anleger lohnt: http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/akti ... 426-3.html


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von volker » 24. Feb 2015, 20:33

Hier geht es nicht um die Rendite der BASF. Bitte beim Thema des Threads bleiben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9955
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von SRAM » 24. Feb 2015, 20:48

Wie wärs denn mit: "Selbst die BASF fährt welche !"

E-Flotte BASF: http://www.standort-ludwigshafen.basf.d ... lity/index


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von Healey » 5. Mär 2015, 16:57

Servus SRAM,

Darfst Du inzwischen mehr darüber berichten:

http://ecomento.tv/2015/01/13/basf-100-neue-elektroautos/

Große Investition in nachhaltige Mobilität: BASF hat angekündigt, für den Fuhrpark am Standort Ludwigshafen im Laufe des Jahres insgesamt 100 neue Elektroautos anzuschaffen. Bislang war das Werk mit etwa 40 Elektro-Fahrzeugen ausgestattet, die nach Unternehmensangaben durchweg positiv angenommen worden seien. Das Aufladen der Elektroautos sei in Ludwigshafen unproblematisch: Die Abstimmung der Anzahl an Ladestationen auf die Summe der Elektroautos gewährleiste, dass die Elektroautos immer fahr- und einsatzbereit sind und die Werksverkehrsflotte somit optimal ergänzen.

Mehr habe ich dazu nicht gefunden.
Du hast es versprochen, sobald die Presse darüber berichtet ;) .

LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 128.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7466
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von kau-tschuk » 6. Mär 2015, 14:57

So,jetzt schreib ich mal was mich erschreckt.
Wenn ich im Forum lese über Fehler, schüttelts mich, Scheibenwischer fliegt weg, Waschdüsen spritzen sonst wohin.
Fahrzeug wummert,jedenfalls ne Menge die mich erschrecken,will ich doch ein Auto kaufen das jenseits der Hundertausender Marke liegt.
Sicher kommen jetzt gegen Argumente passiert bei den Verbrennern auch, kann sein bei irgend alten Schleudern,
aber bestimmt nicht bei einem MB, oder Audi, oder BMW oder Posrche usw, wenn er jenseits von 100 000,- liegt.
Seid mir bitte nicht böse, aber 70% in diesem Forum sehen alles durch die rosarote Teslabrille.
Ich bin trotzdem von diesem Fahrzeug fasziniert und werde auch sicher einen bestellen. Aber Gott sei Dank läuft mein Leasingvertrag für meinen A8 noch bis Februar 2016 und ich hoffe daß Tesla so kompetent ist und solche Fehlerchen
bis dahin abstellt.

mfg
Kau-tschuk
Model S 85 D Deep Blue, Luftf.,Winterp.Soundp.Leder Beige,Einzelsitze hinten,Autopilot, seit Februar 2016
 
Beiträge: 197
Registriert: 30. Jul 2014, 11:08

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von Yellow » 6. Mär 2015, 15:20

kau-tschuk hat geschrieben:So,jetzt schreib ich mal was mich erschreckt.
Wenn ich im Forum lese über Fehler, schüttelts mich, Scheibenwischer fliegt weg, Waschdüsen spritzen sonst wohin.
Fahrzeug wummert,jedenfalls ne Menge die mich erschrecken,will ich doch ein Auto kaufen das jenseits der Hundertausender Marke liegt.
Sicher kommen jetzt gegen Argumente passiert bei den Verbrennern auch, kann sein bei irgend alten Schleudern,
aber bestimmt nicht bei einem MB, oder Audi, oder BMW oder Posrche usw, wenn er jenseits von 100 000,- liegt.

Auch auf die Gefahr hin, dass gleich wieder die "Fanboy-Keule" herausgeholt wird, aber hast Du Dich für Deinen A8 vorher auch in Foren rumgetrieben und Dich schlau gelesen? Oder einfach zum Händler gegangen und bestellt?

Foren haben die Eigenart, dass dort hauptsächlich Probleme besprochen werden! Wenn alles schön ist, schreibt das kaum jemand :-)

Schau mal z.B. hier: http://www.motor-talk.de/forum/audi-a8-d4-b777.html

MT Audi A8.JPG
MT Audi A8.JPG (95.61 KiB) 384-mal betrachtet


Fällt Dir etwas auf? :roll:

Ich habe in den letzten 20 Jahren viele Neuwagen gekauft und an meinem Tesla ist nichts anders als bei den anderen Neuwagen... ;)

Ganz aktuell haben wir gerade seit 1 Monat einen neuen BMW 118d, bei dem das Nummernschild schon 2x abgefallen ist, und BMW bekommt es nicht dauerhaft fest :lol:
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (51.000 km, 248 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9087
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover

Re: Elegante Argumente für E-Fahrzeuge

von SRAM » 6. Mär 2015, 16:16

Healey hat geschrieben:Servus SRAM,

Darfst Du inzwischen mehr darüber berichten:

http://ecomento.tv/2015/01/13/basf-100-neue-elektroautos/

Große Investition in nachhaltige Mobilität: BASF hat angekündigt, für den Fuhrpark am Standort Ludwigshafen im Laufe des Jahres insgesamt 100 neue Elektroautos anzuschaffen. Bislang war das Werk mit etwa 40 Elektro-Fahrzeugen ausgestattet, die nach Unternehmensangaben durchweg positiv angenommen worden seien. Das Aufladen der Elektroautos sei in Ludwigshafen unproblematisch: Die Abstimmung der Anzahl an Ladestationen auf die Summe der Elektroautos gewährleiste, dass die Elektroautos immer fahr- und einsatzbereit sind und die Werksverkehrsflotte somit optimal ergänzen.

Mehr habe ich dazu nicht gefunden.
Du hast es versprochen, sobald die Presse darüber berichtet ;) .

LGH


Ich werde die Kollegen bitten, doch eine Pressemitteilung mit etwas mehr Infos herauszugeben. Dann brauchts auch keine Freigabe ;)


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 11:41

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Alfred und 2 Gäste