Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von PIXNER » 23. Jan 2013, 09:30

Es gibt solche Tage... da war es der grösste Fehler aufzustehen. Wecker klingelt zu früh, das Wasser in der Dusche ist kalt, der Kaffee schmeckt Sch... und dann, ja dann setze ich mich in meine Benzinpuffe mit den 4 Ringen am Bug, drehe den Schlüssel und... nichts passiert. So ein Mist! Wenn Mann es schon mal eilig hat. Also Diagnosegerät dran und,und??? :o Zündmodule von 2 Zylindern breit. Toll! Wozu braucht man den ganzen Plunder in so einer Benzinpuffe eigentlich? Damit sich Bosch ne goldene Nase verdiehnt? Oder der freundliche Audi-Teiledienst. An dessen Preise ich gebunden bin? Oh man . Es ist einfach erschreckend wieviele Teile in so einem Fortbewegungsmittel aus dem letzten Jahrtausend verbaut sind. Habe spasseshalber mal nachgeschaut. Mein Auto besteht 12 104 Teilen. Der Tesla Model S hat gerade mal 5600 (ohne Gewähr). Also 6 504 Teile die nie kaputt gehen können, weil sie einfach nicht da sind! Krass. Meine Frau hatte vor wenigen Tagen zum selben Thema einen Text verfasst. http://tesladrivers.blogspot.se/2013/01 ... siert.html Al hätte sie es geahnt. Also ich bin die längste Zeit mit konventionellen Antrieb unterwegs gewesen. Versprochen.

PIXNER
 
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jan 2013, 19:44

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von maxbafh » 23. Jan 2013, 10:12

ja, diese Geschichte kenn ich nur zu gut. Der Countdown das das Auto mit den Ringen durch ein Auto mit T ersetzt wird, läuft aber bereits.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von PIXNER » 23. Jan 2013, 10:14

Was bei dir auch?

Beste Grüsse
Pixner
 
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jan 2013, 19:44

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von maxbafh » 23. Jan 2013, 10:23

Ich kann zwar nicht mit Zündspulen aufwarten, weil das ding am Diesel hängt. Dafür aber mit gebern der Nockenwelle, Glühkerzen und Luftmassenmesser, die das Auto mehr als einem Lieb ist in den Notlauf versetzen. Sowie den Fakt, dass das Auto regelmässig Öl braucht, was aber laut dem Audi Service und dem Handbuch noch immer in der Norm ist.

Naja, das Auto wird soweit Tesla wirklich liefern kann, den Jahreswechsel 2013/2014 nicht mehr in meinem Besitz erleben dürfen. Und es war, soweit Audi nicht auch eine rein elektrische Alternative biete, garantiert mein Letzer mit Ringen an der Front.
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von PIXNER » 23. Jan 2013, 10:31

Das kann ich gut verstehen. Bei uns wird es wohl der X werden. Denn mit 4 Kindern ist der S nicht wirklich eine Alternative. Und so wie es aussieht, ist der X wirklich grösser als ein Q7 (im Innenraum). Und da wir in Scheden leben und der Sprit heute etwa 1,80 und der Diesel 1,85 € kostet ist das für uns eine echte Alternative.

Beste Grüsse
Pixner
 
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jan 2013, 19:44

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von maxbafh » 23. Jan 2013, 10:40

PIXNER hat geschrieben:Das kann ich gut verstehen. Bei uns wird es wohl der X werden. Denn mit 4 Kindern ist der S nicht wirklich eine Alternative. Und so wie es aussieht, ist der X wirklich grösser als ein Q7 (im Innenraum). Und da wir in Scheden leben und der Sprit heute etwa 1,80 und der Diesel 1,85 € kostet ist das für uns eine echte Alternative.

Beste Grüsse
Pixner


Mit 4 Kindern kann ich verstehen, das es kein Model S wird, sondern ein Model X. Aber mit dem kann ich nicht dienen - ich habe (noch) keine 4 Kinder. Ich bin aber immer wieder Erstaunt darüber wieviele eigentlich mit dem ach so hoch gelobten "Herr der Ringe" Auto unzufrieden sind, oder technische mängel haben. "Vorsprung durch Technik" scheint mir etwas überholt zu sein :-)
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von PIXNER » 23. Jan 2013, 11:07

Naja. nicht nur wegen den 4 Kindern. Hier im Norden sind 6 Monate Winter. Da ist Allrad schon angebracht.

Beste Grüsse
Pixner
 
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jan 2013, 19:44

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von maxbafh » 23. Jan 2013, 11:30

PIXNER hat geschrieben:Naja. nicht nur wegen den 4 Kindern. Hier im Norden sind 6 Monate Winter. Da ist Allrad schon angebracht.

Beste Grüsse
Pixner


Der ist nicht nur im Norden angebracht, auch im "Süden" (Österreich) sehr hilfreich. Aber es wird trotzdem zu erst mal ein Model S weil es früher auf dem Markt ist und damit das Auto früher ersetzt werden kann. Nichts desto trotz ist auch ein Model X reserviert - zwecks Allrad :-)
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von PIXNER » 23. Jan 2013, 12:08

Klingt sinnig. Du bist wohl aus Austria?

Beste Grüsse
Pixner
 
Beiträge: 29
Registriert: 5. Jan 2013, 19:44

Re: Mit einem Tesla wäre das nicht passiert ...

von maxbafh » 23. Jan 2013, 16:40

PIXNER hat geschrieben:Klingt sinnig. Du bist wohl aus Austria?

Beste Grüsse
Pixner


Ja
PLEASE NOTE: Posts are the copyrighted intellectual property of the author, and are intended as part of a conversation within this forum. My words may NOT be quoted outside this forum, without my expressed consent.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 625
Registriert: 24. Nov 2012, 15:11

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste