Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Mein Model S ersetzt einen...?

Verbrenner von Audi, Mercedes, BMW, Porsche
56
52%
Verbrenner einer nicht-deutschen Premium-Marke (Jaguar, Lexus, ...)
6
6%
Elektroauto (nicht Model S!)
2
2%
Hybrid (Prius, Ampera, ...)
7
6%
"normales Auto" (VW, Ford, Opel, Toyota, ...)
33
31%
hatte vorher kein Auto
4
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 108

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Guillaume » 9. Jul 2015, 14:31

Vielleicht könnte man statt eines konkreten Preises die Formulierung "ersetzt Deutsches Fahrzeug mit ähnlichem TCO" nehmen, aber selbst das ist wieder nicht eindeutig, da zwischen 70D und P85D ja eine erhebliche Spanne liegt.
Je nach Nutzungsprofil kann ein günstiger Tesla im TCO z.B. vergleichbar mit einem gut ausgestatteten VW Passat sein.

Schwierig, dass alles in einer Umfrage unterzubringen.

Ich würde die Umfrage jetzt einfach mal so lassen, sie ist so schon eindeutig genug.
Model S 85 252.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3176
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Volker.Berlin » 9. Jul 2015, 14:43

...und über die TCO kann man auch lang und erbittert diskutieren! ;)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 14758
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Naheris » 9. Jul 2015, 15:21

TCO ist doof, weil den praktisch jeder eh anders und somit falsch berechnet. ;)

Die Fragestellung ist einfach, aber komplex zu formulieren. Dabei dürfte auch nicht relevant sein, welches Fahrzeug ersetzt wurde. Denn wenn ich einen Golf hatte aber jetzt eigentlich ein Fahrzeug in der Luxusklasse will, dann würde ich ja nicht wirklich richtig wählen können (der Golf wurde ersetzt, aber der Mercedes S-Klasse hat das Duell effektiv verloren).

Ich würde folgende Formulierung wählen:
"Gegen welches andere Fahrzeug hat sich mein Tesla Model S beim Kauf durchgesetzt, bzw. welches wurde aufgrund der Verfügbarkeit des MS außerplanmäßig ersetzt?"
Dabei kann jeder Antworten, egal ob er nun einfach so ein neues MS kaufte obwohl das andere noch gut war, oder ob er ein neues brauchte. Natürlich braucht man noch die Option "Erstes Fahrzeug".

Eine andere Formulierung wäre:
"Welches Fahrzeug hättest Du statt dem MS gekauft bzw. behalten, wenn es das MS nicht gegeben hätte?"
Etwas unschöner formuliert trifft es den Zweck aber besser, da hier auch impliziert geantwortet werden kann, was es geworden wäre, hätte eine Alternative bestanden.

Die Auswahl würde ich in Bruttolistenpreise unterteilen, und dann noch einmal nach Ländern, z.B.:
Summen: <40k, 40k-69k, 70k-99k, >=100k
Länder/Regionen: Deutschland, Europa ohne Deutschland, USA, Asien, Andere/Rest.

Der Grund für die Unterteilung in BLP ist, dass man dann auch sehen kann, wieviele "Aufsteiger" Tesla produziert hat, die eigentlich nicht solche Autos kaufen. Das finde ich ziemlich spannend, denn das ist reiner Mehrwert, den Tesla als Produkt erzeugt hat. Es ist nämlich schwer solche "Premiumkunden" zu erschaffen. :)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von roads » 9. Jul 2015, 15:53

Man darf nicht vergessen dass viele hier nie wieder einen Verbrenner kaufen. Das ist erst der richtige Schaden. Können schon mal 10 Autos X 60000-100000€ + gefühlten 1000000000000000x Service in 40 Jahren sein. Ich glaube ich habe übertrieben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1421
Registriert: 27. Mär 2015, 13:54
Wohnort: München

Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Eberhard » 9. Jul 2015, 16:29

Also bei mir hat der Roadster 2010 ein BMW 330d verdrängt, das MS ergänzt seit 2013 meinen Roadster.
Hätte sonst alle 4Jahre einen jungen Gebrauchten in der Klasse um €40.000 gekauft.
seit 8/13 P85+ 418.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5354
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Michael Dzsida » 9. Jul 2015, 17:40

Hab meinen 8 Jahre alten (als Neuwagen gekauften) BMW 120d für das Model S aufgegeben. Gäbe es das Model S nicht, wäre in den nächsten Jahren wohl ein BMW X5 oder ein Audi A6 mit großem Diesel gekommen. Somit über 50.000€ weniger für Deutsche Hersteller
Seit 25.06.2015 P85D VIN: 830XX
Seit 30.09.2015 den 2. P85D meines Bruders VIN: 98XXX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 353
Registriert: 25. Sep 2013, 12:24
Wohnort: Laudenbach (Bergstraße) (15km zum SC Hirschberg)

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von Kellergeist2 » 9. Jul 2015, 17:44

Ich falle zwar scheinbar nicht in die primäre Zielgruppe, gebe meinen Senf aber dennoch dazu. :lol:

Ich fuhr bisher nur Fahrzeuge der unteren Mittelklasse ("Golfklasse").
Aktuell ist es ein Touran mit einem Listenpreis von 42.000 €.
Angedacht war, ihn dieses Jahr durch den neu erscheinenden Touran 2 zu ersetzen, somit ungefähr gleicher Listenpreis, doch dann setzte der Wandel in meinem Kopf ein.

Somit hat Tesla es doch tatsächlich geschafft, dass ich bereit bin mehr als das Doppelte auszugeben.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3302
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von BurgerMario » 9. Jul 2015, 21:21

Ich hatte schon vor Jahren mit den deutschen Herstellern aufgegeben aber habe immer nur Autos in Kleinwagenklasse gefahren..
Das teuerste war bis dato 13000 Euro !!!
Erst die E-Mobilität brachte mich dazu, auch mal mehr auszugeben..
Zuerst über Vectrix ( das erste elektrische) über Twizy, der ein Colt CZC ablöste, danach ein IOn, der ein Mitsubishi Colt Z30 ablöste und nun das MS, welches wiederum die Batteriemiete mit dem Twizy ablöste :)

Meine Grenze war seit Jahren 20000... erst Dmark, dann Euro....

Aber soooooo viel Geld fürn Auto hätte ich vom 4 Jahren niemals ausgegeben...
Tja, und jetzt bin ich Froh, es doch gemacht zu haben :)

Und die deutschen Hersteller bekommen erst wieder Ihr Geld von mir, wenn diese Ihre Ankündigungstaktik aufgeben... also NIE !!!
Selbst wenn die es schaffen, ein EV mit 400km auf den Markt zu bringen...
Die Ladung dauert zu lange...
Bleibt halt nur noch Tesla :)

So, ist nun doch länger geworden als ich dachte...

Grüße und Danke fürs zuhören ;)

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4293
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von smartgrid » 9. Jul 2015, 22:08

Die Frage 1 würde ich auftrennen und AUDI, BMW, MERCEDES, PORSCHE separat abfragen. Soweit ich verstanden habe, will Tesla bei diesen Marken besonders viel erobern.
Ich würde tippen, dass die Mehrheit vom Lager "Vorsprung durch..." & "Freude am..." kommt. Porsche hat vermutlich am wenigsten verloren.
Die Frage nach Elektro- oder Hybrid könnte man zusammenfassen - da eher wenige hits.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3141
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: Stuggi

Re: Tut Tesla den deutschen Schnarchnasen weh?

von ammersee-tesla » 9. Jul 2015, 22:11

in 1-2 Wochen löst ein Model S unseren gebraucht gekauften Cayenne (Bj. 2005 für 13500€ vor 3 Jahren) V8 ab.
Morgen kommt das erste E-Auto in unsere Flotte. Ein ZOE. Der wird täglich von den Arbeitern zu Baustellen gefahren. Ist auch ein Versuch, wie unsere Mitarbeiter und auch die Baufirmen mit dem Thema umgehen, da eventuell auch vor Ort am Baustrom geladen werden muss. Bin gespannt, was passiert!
Neben dem ZOE fahren noch 16 Verbrenner in der Flotte. Ich hoffe, das ändert sich in den nächsten Jahren.
1.ZOE seit 10.07.15
2.ZOE seit Mitte 2017
S 70 D seit 23.09.2015
Kona 64 seit 12.2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 862
Registriert: 17. Jul 2014, 12:55

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Healey und 4 Gäste