"Warum das elektrische Auto sterben musste..."

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

"Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von Toaster » 30. Jun 2015, 08:57

hier mal was interessantes...

https://youtu.be/E4EbhkmlaK8

nehmt euch zeit!

holger

ps: background-infos auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Warum_das ... ben_musste
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1385
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von Leto » 30. Jun 2015, 09:13

Das zeigt aber noch einmal: Nur ein Produkt reicht nicht, auch nicht eine isolierte Infrastruktur. Der EV-1 ist besser als die aktuellen EVs außer dem von Tesla gewesen, vor 20 Jahren...

https://de.wikipedia.org/wiki/General_Motors_EV1

Politischer Wille, und am Ende ist das der der Wähler bei uns. Also bleibt es unser Job faktenbasiert aufzuklären, sonst gibt es 2035 einen solchen Film über Tesla.

Funktionieren kann das alles heute, implementieren kann man es mit dem entsprechenden Willen in 10 Jahren. Es bleibt beim Willen als Hürde.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von r.wagner » 30. Jun 2015, 09:23

Video nicht verfügbar ? Nur bei mir?
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2072
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von Toaster » 30. Jun 2015, 09:27

über diesen link kommt ihr direkt auf das video.

http://www.pedelecforum.de/forum/index. ... ung.34904/

auf der seite mal nach unten scrallen.

(krieg es leider nicht hier eingebaut)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1385
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

"Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von Earlian » 30. Jun 2015, 11:08

Der Thread hier aus dem Forum von damals:
viewtopic.php?t=405
Zuletzt geändert von Earlian am 30. Jun 2015, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2697
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von Toaster » 30. Jun 2015, 11:29

schade, dass man nirgends "Revenge of the Electric Car" findet sondern nur trailer davon...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1385
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von BurgerMario » 30. Jun 2015, 12:53

Toaster hat geschrieben:schade, dass man nirgends "Revenge of the Electric Car" findet sondern nur trailer davon...


Doch das ging irgendwie...
Ich habe den aber nicht gespeichert :(

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4310
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von elel » 30. Jun 2015, 14:20

Ankündigungen kann man nicht fahren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 853
Registriert: 19. Jan 2015, 16:13
Wohnort: Lüneburg
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von vmax » 30. Jun 2015, 15:51

Den GM EV-1 gab es ja nur auf Mietbasis, wie was es in den USA mit den anderen E-Autos,konnte man diese damals kaufen, oder auch nur leasen?
 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 10:51
Land: Deutschland

Re: "Warum das elektrische Auto sterben musste..."

von CasuaL » 30. Jun 2015, 18:10

Wenn GM das richtig vermarktet hätte, wäre das EV-1 die Killer-Applikation als Pendlerauto gewesen. Aufladen am Arbeitsplatz und bzzzt wieder nach Hause. Für Langstrecken und Roadtrips gibt es Mietwagen.

Sowas kommt raus wenn kurzsichtige Strategieplanung (nur als Feigenblatt), verfehlte Marketing-Chancen und progressives Engineering zusammen kommen.

Der Frust bei den Ingenieuren muss unglaublich hoch gewesen sein. Aus genau diesem Grund habe ich kein technisches Fach studiert. Selbstständigkeit und Unternehmertum hatte ich damals nicht am Radar. Das kam erst durch das BWL-Studium. Ironie des Schicksals.
 
Beiträge: 859
Registriert: 15. Okt 2014, 08:17
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste