Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von ManuaX » 31. Okt 2012, 22:24

http://www.heise.de/autos/artikel/Bioet ... 79636.html

Heizen kostet Reichweite

Das Problem: Im Winter wird die Reichweite zusätzlich beeinträchtigt, weil eine elektrische Heizung Strom abzwackt, den man eigentlich für den Antrieb bräuchte. Bei Verbrennungsmotoren ist das bekanntlich anders, ihr Nachteil der hohen Wärmeverluste wird im Winter zum Vorteil, weil man den Innenraum quasi umsonst heizen kann. Die Lösung: Ab sofort gibt es für Karabag-Stromer eine Heizung von Eberspächer, die mit Ethanol oder zur Not E85 betrieben wird, welches sogar an Tankstellen zu bekommen ist. Reines Bioethanol, die konsequent saubere Lösung, kann man zum Beispiel im Baumarkt in Kanistern kaufen. Weil Bioethanol rußfrei verbrennt, passt es aus Sicht des Anbieters wunderbar zur Elektromobilität. Es erlaube ein praktisch CO2-neutrales Heizen, beeinträchtige aber nicht die elektrische Reichweite des Fahrzeugs.

Nach eigener Darstellung ist Karabag mit seinem Anliegen an Eberspächer herangetreten, worauf die dortigen Experten ein Premiumheizgerät samt Steuerelektronik modifizierten, damit es der völlig anderen Charakteristik des Bioethanol-Kraftstoffes Rechnung trage. Tatsächlich befasst sich Eberspächer schon länger mit Zuheizern für Elektroautos, weil die Problematik des Innenraumheizens bei Elektroautos dort natürlich längst bekannt ist und sich dieses Geschäftsfeld bei einem Klima-Spezialisten anbietet. Die Wasserheizung Hydronic 2 Economy Typ E4S, heißt es bei Eberspächer, ist äußerst verbrauchsarm: Im Durchschnitt benötige sie zwischen 0,4 und 0,5 Liter Bioethanol pro Stunde.
...
usw.

was haltet ihr davon?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von Chris » 1. Nov 2012, 00:17

ManuaX hat geschrieben:Heizen kostet Reichweite


Jetzt will mir gerade der Name vom Forumsmitglied nicht einfallen. -.-

Jedenfalls sagte er am Samstag bei der Wuppertaler "Riesensteckdose-Veranstaltung" im Kurzinterview für ihn heißt es nicht "Heizen kostet Reichweite sondern "Heizen kostet lediglich etwas Zeit". Wenn er im Roadster auf Langstrecken die Heizung einschaltet fährt er entsprechend etwas langsamer, aber er kommt am Ende trotzdem genauso weit.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 19:45

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von JeanSho » 1. Nov 2012, 05:56

Das war ich. Und im übrigen gilt das auch für Verbrenner Autos. Denn wenn man heizt, ist es draußen kalt. Und damit steigt die Gefahr der Glätte. also etwas die Geschwindigkeit zu reduzieren würde gut sein. E-Autos müssen und Verbrenner sollten dies beherzigen. Und so kommen Verbrenner UND Elektroautos bei Kälte später an.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S 85D (08.2015)
Model 3 reserviert (31.03.2016)
Roadster 2.0 reserviert
Sono Sion reserviert ( 07.2018)
2 Pedelecs (06.2016)
Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3304
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von Chris » 1. Nov 2012, 11:29

Genauso ist es.
Nur sollte das aufs E-Auto bezogen in der Presse mehr kommuniziert werden. Dort wird immer nur vom Reichweitenproblem bei Heizen gesprochen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 4. Jun 2012, 19:45

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von Tachy » 2. Nov 2012, 09:35

Ich hab mir eine Eberspächer Bioethanol Airtronic Luftheizung in meinen E-Lupo eingebaut.
Tesla Model S 85 #57442 steel grey/Pano/Luft/Tech/Autopilot seit 9.12.2014
Mitsubishi i-MiEV grau-metallic, Bj. 2012
PV 6,88 kWp mit Überschussladesteuerung
WAVE-Team 2015: http://www.mission-e-possible.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 852
Registriert: 2. Jul 2012, 08:36
Wohnort: Sulzburg-Laufen

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von nils » 3. Nov 2012, 18:05

@ Tachy: Wie hast du die erworben? Im Twikeforum hatte ich gelesen, dass es die angeblich nur für Erstausrüster zu kaufen gibt.
lg
nils
Benutzeravatar
 
Beiträge: 228
Registriert: 22. Jul 2012, 22:49
Wohnort: Bensberg

Re: Bioethanol-Heizung als Reichweitenverlängerer

von philipp » 4. Nov 2012, 17:35

Tachy hat geschrieben:Ich hab mir eine Eberspächer Bioethanol Airtronic Luftheizung in meinen E-Lupo eingebaut.


Kann die auch ferngesteuert werden, über SMS, oder Zeituhr?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast