Mercedes F 015 Luxury

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Mercedes F 015 Luxury

von Talkredius » 7. Jan 2015, 00:33

Was Emobility angeht war ihmo MB bereits am weitesten im Bereich Serienemobility unterwegs, weit vor Tesla.
Als Elon quasi noch im Sandkasten gespielt hat, hat Daimler auf Rügen E-Autos getestet.
Wer sich mal den Raum bei den alten Mercedes 200 hinter dem Tankdeckel anschaut, wird feststellen, dass neben dem Tankeinlass sehr Platz ist. Der war für einen Elektroanschluss(Stecker) vorgesehen, wurde so (vorbereitet ohne Stecker) auch als Serienauto gebaut.

Aber anders als Elon haben Sie das nie zu Ende geführt, noch nicht einmal als Orchide-Projekt weitergeführt. Zur Strafe dürfen Sie jetzt bei Elon die Komponenten kaufen...
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3761
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von MWsatwareAG » 7. Jan 2015, 01:52

Kurz dachte ich, jetzt packt Mercedes den E-Hammer aus dem Sack.
Aber dann die Ernüchterung, kein Production Car und noch viel schlimmer: keine AHK :)

Immerhin, eine 5,3 Meter Laser DiskoKugel auf Rädern, bravo!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 63
Registriert: 8. Mai 2014, 05:51
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von JeanSho » 7. Jan 2015, 07:48

Hübsche Träumerei von Mercedes. Gekauft wird aber erst mal was anderes. Weil es eben ein Traum ist.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL bestellt
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3353
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von BurgerMario » 7. Jan 2015, 08:06

Oha!

Ausser Luft ist da nix....
Concept Cars gabs schon vor 30 Jahren und auch beim DB wird das so nicht kommen...
Und dann noch H2, was schon vor Serienbeginn ein Flop ist...

Naja, gibt halt Leute die Ihr Leben lang träumen...
Tesla Lebt den Traum !!

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4310
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von plock » 7. Jan 2015, 10:22

Design und Antriebskonzept finde ich grundsätzlich interessant. Wenn das Fahrzeug für alle käuflich im Handel erhältlich ist, dann kann man weiter darüber philosophieren. Bis dahin ist alles was auf der Präsentation von Mercedes gesagt wurde gesagt und alles weitere Spekulation. Nicht spekulieren, sondern kaufen, kann man z. B. das Model S und (um mal ein demnächst käufliches Brennstoffzellenfahrzeug zu nennen) den Toyota Mirai. Bin mal gespannt, ob und wann Daimler den F015 auf die Straße bringt.
 
Beiträge: 1707
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von Montblanc Carrera » 7. Jan 2015, 10:48

Talkredius hat geschrieben:Was Emobility angeht war ihmo MB bereits am weitesten im Bereich Serienemobility unterwegs, weit vor Tesla.
Als Elon quasi noch im Sandkasten gespielt hat, hat Daimler auf Rügen E-Autos getestet.
Wer sich mal den Raum bei den alten Mercedes 200 hinter dem Tankdeckel anschaut, wird feststellen, dass neben dem Tankeinlass sehr Platz ist. Der war für einen Elektroanschluss(Stecker) vorgesehen, wurde so (vorbereitet ohne Stecker) auch als Serienauto gebaut.

Aber anders als Elon haben Sie das nie zu Ende geführt, noch nicht einmal als Orchide-Projekt weitergeführt. Zur Strafe dürfen Sie jetzt bei Elon die Komponenten kaufen...

Die erste A-Klasse (W168) war auch schon weitesgehend auf Elektro vorbereitet, sprich durch entwickelt und in den Serienwerkzeugen eingearbeitet, geworden ist daraus, nischt...
Die Beschleunigung soll damals schon toll gewesen sein. :|
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von segwayi2 » 7. Jan 2015, 10:52

Die Studie als voll funktional hinzustellen ist ja wohl ein Witz. Das würde nicht mal Zetsche machen. Geschickt aber 1100 km als Reichweite anzugeben, hört sich kalkulierter an als gerundete 1000 ist aber genauso aus der Luft gegriffen. Die hätten auch 2000 km oder senkrecht Starten und Landen angeben können. Das Teil selber ist ja eine Hülle wahrscheinlich mit einem kleinen E-Antrieb.

erinnert mich an das hier, genauso funktional :lol:
Dateianhänge
ford-nucleon-nuclear-car.jpg
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
270.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8411
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von Montblanc Carrera » 7. Jan 2015, 11:02

Wartet Ihr ruhig auf den Mercedes F 015,
wenn der geliefert wird, bin ich mit meinem M400 Skycar schon ein paar mal um die Welt geflogen.
Die Auslieferung müsste bald beginnen, schließlich ist das Ding Ende der 80er angekündigt worden :lol: .
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 09:32
Land: Deutschland

Re: Mercedes F 015 Luxury

von Healey » 7. Jan 2015, 11:26

segwayi2 hat geschrieben:Die Studie als voll funktional hinzustellen ist ja wohl ein Witz. Das würde nicht mal Zetsche machen. Geschickt aber 1100 km als Reichweite anzugeben, hört sich kalkulierter an als gerundete 1000 ist aber genauso aus der Luft gegriffen. Die hätten auch 2000 km oder senkrecht Starten und Landen angeben können. Das Teil selber ist ja eine Hülle wahrscheinlich mit einem kleinen E-Antrieb.

erinnert mich an das hier, genauso funktional :lol:


Den hatte ich mal, als Matchboxauto, taugte damals auch nichts, blieb in der Rennbahn immer hängen :D .
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 148.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.März 2019 und 16.000 km, 161 Wh/km über alles
PV Anlage mit 9 MWh/a http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10167
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mercedes F 015 Luxury

von SRAM » 7. Jan 2015, 11:37

segwayi2 hat geschrieben:Die Studie als voll funktional hinzustellen ist ja wohl ein Witz. Das würde nicht mal Zetsche machen. Geschickt aber 1100 km als Reichweite anzugeben, hört sich kalkulierter an als gerundete 1000 ist aber genauso aus der Luft gegriffen. Die hätten auch 2000 km oder senkrecht Starten und Landen angeben können. Das Teil selber ist ja eine Hülle wahrscheinlich mit einem kleinen E-Antrieb.
erinnert mich an das hier, genauso funktional :lol:


Das ist ein voll funktionaler Prototyp. Siehe auch die Fahraufnahmen in Stadt wie Wüste.


Gruß SRAM
C5 Exclusive / Alfa Romeo Montreal / SLK 230 Kompressor

https://www.youtube.com/watch?v=neNfmYN6N08
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1519
Registriert: 28. Dez 2013, 12:41
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dani und 4 Gäste