Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von elekktrisch » 4. Sep 2014, 20:11

Mod Note: Beiträge verschoben aus Thread "Kraftstoff Revolution"

Flugzeuge wären ja mit Elektroantrieb auch viel besser als mit fossilen Treibstoffen. Was fehlt sind "nur" Batterien mit deutlich höherer Energiedichte als heute. Man wird damit viel höher und schneller fliegen können als heute mit den Düsentriebwerken.
[size=80]Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1531
Registriert: 13. Apr 2014, 15:03
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von snooper77 » 4. Sep 2014, 20:12

elekktrisch hat geschrieben:Flugzeuge wären ja mit Elektroantrieb auch viel besser als mit fossilen Treibstoffen. Was fehlt sind "nur" Batterien mit deutlich höherer Energiedichte als heute. Man wird damit viel höher und schneller fliegen können als heute mit den Düsentriebwerken.

Quelle?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6038
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von elekktrisch » 4. Sep 2014, 20:27

snooper77 hat geschrieben:
elekktrisch hat geschrieben:Flugzeuge wären ja mit Elektroantrieb auch viel besser als mit fossilen Treibstoffen. Was fehlt sind "nur" Batterien mit deutlich höherer Energiedichte als heute. Man wird damit viel höher und schneller fliegen können als heute mit den Düsentriebwerken.

Quelle?

Die lange Erklärung habe ich jetzt grade nicht mehr gefunden, aber erstmal das hier:
http://www.bloomberg.com/news/2013-08-0 ... c-jet.html

Vielleicht finde ich das andere auch noch.

Die Aussage kam jedenfalls von Musk. Und bekannterweise ist es ein bisschen risky gegen den Mann zu wetten. :-)

Edit: Hier erklärt er es ein bisschen besser, obwohl es eine Comedy Show ist, etwa ab 1:40: http://www.ibtimes.com/elon-musk-touts- ... eo-1639092

Edit2: Hab das mal hierher kopiert, weil wir hier über zwei verschiedene Themen diskutieren -> viewtopic.php?f=22&t=4335
Zuletzt geändert von elekktrisch am 5. Sep 2014, 17:13, insgesamt 4-mal geändert.
[size=80]Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1531
Registriert: 13. Apr 2014, 15:03
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von Montblanc Carrera » 5. Sep 2014, 08:35

elekktrisch hat geschrieben:
snooper77 hat geschrieben:
elekktrisch hat geschrieben:Flugzeuge wären ja mit Elektroantrieb auch viel besser als mit fossilen Treibstoffen. Was fehlt sind "nur" Batterien mit deutlich höherer Energiedichte als heute. Man wird damit viel höher und schneller fliegen können als heute mit den Düsentriebwerken.

Quelle?

Die lange Erklärung habe ich jetzt grade nicht mehr gefunden, aber erstmal das hier:
http://www.bloomberg.com/news/2013-08-0 ... c-jet.html

Vielleicht finde ich das andere auch noch.

Die Aussage kam jedenfalls von Musk. Und bekannterweise ist es ein bisschen risky gegen den Mann zu wetten. :-)

Edit: Hier erklärt er es ein bisschen besser, obwohl es eine Comedy Show ist, etwa ab 1:40: http://www.ibtimes.com/elon-musk-touts- ... eo-1639092

Hier ein Zitat aus dem von Dir verlinkten Beitrag
An electric plane would have major environmental benefits, in addition to being quiet and fast, Musk said. Because Musk's super plane wouldn't require a long runway to take off or land, airports could be smaller, allowing them to be built closer to popular destinations.

Also eine SuperSonic Jet mit elektrischem Antrieb, der neben allem anderen (leiser, Schneller, höher,..) auch noch eine kürzere Landebahn benötigt,
also da fehlt neben der Speichertechnologie vermutlich auch noch 'ne größere Änderung in der Physik und Du solltets das eigentlich auch wissen.
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von elekktrisch » 5. Sep 2014, 08:39

Montblanc Carrera hat geschrieben:Also eine SuperSonic Jet mit elektrischem Antrieb, der neben allem anderen (leiser, Schneller, höher,..) auch noch eine kürzere Landebahn benötigt,
also da fehlt neben der Speichertechnologie vermutlich auch noch 'ne größere Änderung in der Physik und Du solltets das eigentlich auch wissen.

Warum eine Änderung in der Physik? Vertikal starten und landen geht ja sogar mit heutigen Kerosin-Triebwerken. Zwar nur mit kleinen Flugzeugen, aber ich würde nicht behaupten dass die Physik sowas verbietet. Besonders wenn Musk davon überzeugt ist sollte man vorsichtig sein mit vorschnellem verwerfen der Idee.
[size=80]Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1531
Registriert: 13. Apr 2014, 15:03
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von Montblanc Carrera » 5. Sep 2014, 09:03

elekktrisch hat geschrieben:
Montblanc Carrera hat geschrieben:Also eine SuperSonic Jet mit elektrischem Antrieb, der neben allem anderen (leiser, Schneller, höher,..) auch noch eine kürzere Landebahn benötigt,
also da fehlt neben der Speichertechnologie vermutlich auch noch 'ne größere Änderung in der Physik und Du solltets das eigentlich auch wissen.

Warum eine Änderung in der Physik? Vertikal starten und landen geht ja sogar mit heutigen Kerosin-Triebwerken. Zwar nur mit kleinen Flugzeugen, aber ich würde nicht behaupten dass die Physik sowas verbietet. Besonders wenn Musk davon überzeugt ist sollte man vorsichtig sein mit vorschnellem verwerfen der Idee.

Das zwischen Flächenbelastung und Startstrecke ein Zusammenhang besteht ist Dir schon mal aufgefallen?
Und wie hoch der Treibstoffbedarf bei Senkrechtstartern im Vergleich zu einem Horizontalstart ist wurde auch bereits untersucht,
von den Lärmbelastungen von Senkrechtstartern (egal ob Drehflüglern oder Düsen) mal ganz zu schweigen.
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von elekktrisch » 5. Sep 2014, 11:37

Montblanc Carrera hat geschrieben:Das zwischen Flächenbelastung und Startstrecke ein Zusammenhang besteht ist Dir schon mal aufgefallen?
Und wie hoch der Treibstoffbedarf bei Senkrechtstartern im Vergleich zu einem Horizontalstart ist wurde auch bereits untersucht,
von den Lärmbelastungen von Senkrechtstartern (egal ob Drehflüglern oder Düsen) mal ganz zu schweigen.


Jap, da ich Hobbypilot bin sagt mir das durchaus etwas.

Ich interpretiere den Rest deiner Aussage jetzt mal so dass du einverstanden bist damit dass die Physik einen elektrischen senkrecht startenden Jet nicht verbietet.

p.s.: Wäre schön wenn du ein bisschen auf deinen Umganston achten könntest, sonst macht es nicht so richtig Spass mit dir zu diskutieren.
[size=80]Zürcher Oberland (seit 15. Mai 2014): S85 / schwarz / schwarzes Leder / schwarzer Piano-Lack / 19" / Panorama
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1531
Registriert: 13. Apr 2014, 15:03
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von Montblanc Carrera » 5. Sep 2014, 12:24

elekktrisch hat geschrieben:
Montblanc Carrera hat geschrieben:Das zwischen Flächenbelastung und Startstrecke ein Zusammenhang besteht ist Dir schon mal aufgefallen?
Und wie hoch der Treibstoffbedarf bei Senkrechtstartern im Vergleich zu einem Horizontalstart ist wurde auch bereits untersucht,
von den Lärmbelastungen von Senkrechtstartern (egal ob Drehflüglern oder Düsen) mal ganz zu schweigen.


Jap, da ich Hobbypilot bin sagt mir das durchaus etwas.

Ich interpretiere den Rest deiner Aussage jetzt mal so dass du einverstanden bist damit dass die Physik einen elektrischen senkrecht startenden Jet nicht verbietet.

p.s.: Wäre schön wenn du ein bisschen auf deinen Umganston achten könntest, sonst macht es nicht so richtig Spass mit dir zu diskutieren.

Kurz Start- und Landeeigenschaften erfordern halt Mittel die denen des Überschallfluges entgegen stehen,
Lösungen dazu sind dann mit erhöhtem Aufwand, Gewicht und verringertem Wirkungsgrad verbunden.
Elektrisch senkrecht starten ist möglich, Tausende Modellhubschrauben zeigen dies täglich,
mit einem elektrischen JET wäre ich jetzt wiederum skeptisch,
schließlich bedeutet Jet Strahltriebwerk, das ist elektrisch wenig sinnvoll, dann ehr Impeller, aber damit auf Überschall?
Daher glaube ich, das es bezüglich dieser Aussage von Elon Musk mehr benötigt als nur bessere Akkus.

Gruß

Jörg
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von Tachy » 5. Sep 2014, 13:25

Und vor allem der Unterschied beim Energieverbrauch. Während bei Senkrechtstartern das volle Eigengewicht noch zusätzlich hochgehievt werden muss, muss bei Tragflächen nur Energie für den Vortrieb aufgewendet werden.
Tesla Model S 85 #57442 steel grey/Pano/Luft/Tech/Autopilot seit 9.12.2014
Mitsubishi i-MiEV grau-metallic, Bj. 2012
PV 6,88 kWp mit Überschussladesteuerung
WAVE-Team 2015: http://www.mission-e-possible.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 853
Registriert: 2. Jul 2012, 08:36
Wohnort: Sulzburg-Laufen
Land: Deutschland

Re: Elektrischer Überschall-Jet: ist das überhaupt möglich?

von snooper77 » 5. Sep 2014, 13:33

Tachy hat geschrieben:Und vor allem der Unterschied beim Energieverbrauch. Während bei Senkrechtstartern das volle Eigengewicht noch zusätzlich hochgehievt werden muss, muss bei Tragflächen nur Energie für den Vortrieb aufgewendet werden.


Das stimmt nicht. Damit eine Tragfläche tragen kann, also Auftrieb generiert, muss sie entsprechend angeströmt werden, was Luftwiderstand bedeutet. Wesentlich weniger als bei einem Senkrechtstarter, aber Energie kostet es trotzdem.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6038
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BalticTesla, MOS_67, Newchurch, Number1te, tomka, wl01 und 4 Gäste