Sicherheit und Sicherungen der Drehstromkiste (DSK)

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von stealth_mode » 16. Jun 2014, 13:13

Es macht ja schon Sinn, dass bei einem Defekt sicherheitshalber alle Phasen unterbrochen werden!
Ideal wäre natürlich räumlich entzerren und mechanisch koppeln- ob das geht?!
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1931
Registriert: 25. Sep 2013, 11:10
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von fabbec » 16. Jun 2014, 13:34

Also SmartED Fahrer hatte mal gepostet das er einfach L2 und L3 weg schaltet per Schütz damit er langsamer laden kann!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von Volker.Berlin » 16. Jun 2014, 13:37

Meine naive Vorstellung vom Model S Lader ist, dass er nicht wirklich 3-phasig läd, sondern sozusagen 3x1-phasig. Meine Arbeitshypothese ist, dass die Phasen unabhängig voneinander gleichgerichtet werden. Es gibt meines Wissens bis jetzt keinen Erfahrungsbericht, der diese Hypothese widerlegt. Es gibt aber einige Erfahrungsberichte, wo Leute erfolgreich an einer fehlerhaften Installation geladen haben (zum Beispiel nur eine Phase aktiv).
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15287
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von UTs » 16. Jun 2014, 13:58

fabbec hat geschrieben:Also SmartED Fahrer hatte mal gepostet das er einfach L2 und L3 weg schaltet per Schütz damit er langsamer laden kann!

Hallo Fabbec,
kannst Du Deine Facebook-Werbung etwas dezenter machen?
Danke :D .

Uli
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5464
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23
Land: Deutschland

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von volker » 16. Jun 2014, 15:08

Mit meinem Adapterkabel CEE16 blau auf CEE16 rot (nur L1 durchverbunden) mache ich genau das. Model S erkennt eine einphasige Spannungsquelle und lädt willig.
Der blaue CEE-Adapter (32A) für den UMC dagegen verteilt anscheinend L1 auf alle drei Phasen, die 3 Lader-Eingänge teilen sich dann den Strom auf.

Aber Erfahrungsberichte, was an falsch beschalteten CEE-Dosen (L1, L1, L3) oder teilweise ausgelösten Sicherungen (L1, -, L3) passiert, fehlen mir noch.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11083
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von trimaransegler » 16. Jun 2014, 17:45

Gerade eben habe ich an meiner 11kW-Drehstromkiste mit Tesla UMC getestet (kann die Sicherungen einzeln schalten):
Wenn L1 aus ist, keine Ladung, wenn L2 oder, und L3 aus sind, entsprechend weniger Ladung, keine sonstigen Zicken. Für mich heißt das: UMC benötigt L1 für die Steuerung und die Elektronik, L2 und L3 sind nicht unbedingt notwendig, erhöhen aber natürlich bei Vorhandensein die Leistung
Zuletzt geändert von trimaransegler am 17. Jun 2014, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5220
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: AW: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von tubist88 » 16. Jun 2014, 21:50

fabbec hat geschrieben:Bei einer CEE Dose sollte man einen gebückten dreifach Automaten verwenden! Da man verschiedene Geräte anschliessen kann und manche Abnehmer vertragen es nicht! (Gehen defekt)
Ob das Model S es verträgt ??? Nicht getestet!

Ja, verträgt es. Wenn man 22kW lädt und eine Phase (nicht L1) wegschaltet wird mit 14 kW weitergeladen. Noch eine Phase weg dann 7 kW. Der Strom auf den verbliebenen Phasen bleibt also konstant.

Schaltet man wieder zu, bleibt die LEISTUNG konstant und der Strom auf den bestehenden Phasen wird reduziert. Heisst es wird dann mit 7.4 kW weiter geladen auch wenn alle Phasen wieder da sind.

Mit diesem Trick kann man übrigens runter bis 2A 3phasig laden.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von chris_bonn.de » 17. Jun 2014, 06:27

Vielen Dank @tubist88 und allen anderen.

Daraus ergibt sich folgende Strategie für meine Kisten:

Abwarten, ob bei längerem Bezug mit 22kW die Bügel-LS fliegt, wenn ja, dann Ersatz gegen räumlich getrennte LS, denn das wird gut gehen (getestet 2,5h über 32A einphasig - und L1 bekommt ein besonders kühles Plätzchen in der Kiste). Wegen möglicher Stromabnehmer, die einzeln ausfallende LS nicht vertragen (zB Drehstommotoren?) kommt ein Disclaimer an die Dose, der über Einzeln-Absicherung informiert und gut.

@tubist88
Sehr interessant der Trick, auf niedrige Ladeleistung runter zu kommen, Sichtwort PV-Anlage - anderes Thema.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 1010
Registriert: 18. Dez 2013, 20:27
Land: Deutschland

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von Mittelhesse » 18. Jun 2014, 19:34

oder du nimmst so etwas

http://www.elektroradar.de/Installationsmaterial/Sicherungsmaterial/Sicherungslasttrennschalter/Siemens_NEOZED-Lasttrennschalter_5SG7133_i4689_62656_0.htm

und machst vernünftige Schmelzsicherungen rein,
dann fliegt auch nichts so schnell bei Übertemperatur und ein Lasttrennschalter
ist auch mit drin.

Gruß Stefan
Liebe Grüße
Stefan Becker

Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version: 2019.36.2.4 am 05.12.19
40.159 km (05.12.19)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2483
Registriert: 8. Apr 2014, 19:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden Model S / CEE 32A Dose (Kraftsteckdose)

von tubist88 » 18. Jun 2014, 21:33

Mittelhesse hat geschrieben:oder du nimmst so etwas

http://www.elektroradar.de/Installationsmaterial/Sicherungsmaterial/Sicherungslasttrennschalter/Siemens_NEOZED-Lasttrennschalter_5SG7133_i4689_62656_0.htm

und machst vernünftige Schmelzsicherungen rein,
dann fliegt auch nichts so schnell bei Übertemperatur und ein Lasttrennschalter
ist auch mit drin.

Gruß Stefan



Der würde sogar in die DSK passen. Die Selektivität ist dann aber dahin, denn die Vorsicherung für meine DSK ist ein LS mit 35A, ich schätze, der löst bei einem Kurzschluss dann vor der Schmelzsicherung aus. Und wenn die Schmelzsicherung dann doch mal auslöst, hat derjenige der laden will auch wieder ein Problem, er kann sie nicht einfach wieder reindrücken.
http://www.mmbike.de
S85 EZ 04/14 verkauft 12/15 mit 142.000 km; 1. Batterie; 189 Wh/km LDV
seit 03/16: S85 mit AP 100.000 km
Ampera 125.000 km; 1,5 l/100km LDV
16,8 kWp PV, intelligente (Loxone) Ladestation 22kW
LiFeYPo4 Selfmade Heimspeicher 8 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 738
Registriert: 2. Jul 2012, 10:09
Wohnort: Bad Kissingen (LKr.)
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: F.L.O, fredschroeder, herby123, jaundna, JN1K, Noyan und 6 Gäste