Seite 62 von 75

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 13. Aug 2019, 20:53
von Helmut
Es gibt ja sogar zwei Arten von "Inländern":
Die, die seit kurzem E-Auto fahren und grüne Kennzeichen haben. Die dürfen 130 fahren.
Und die Oldies, die schon länger E-Auto fahren und aus nostalgischen Gründen das Kennzeichen nicht wechseln wollen, die dürfen nur 100 fahren ?!?

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 13. Aug 2019, 21:31
von Werner22
Genau so idt es, der Kennzeichentausch war bri unserem i3 sogar um sonst.

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 13. Aug 2019, 22:34
von BlackPenguin
@Helmut Man bekommt doch das gleiche Kennzeichen. Nur in grün hält.

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 13. Aug 2019, 22:37
von MartinBru
Werner22 hat geschrieben:Genau so idt es, der Kennzeichentausch war bri unserem i3 sogar um sonst.

Das ist aber nett von der Behörde. Normalerweise muss man 20 Euro für neue Bleche bezahlen.

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 06:33
von Helmut
wie schon gesagt:
Ich sehe das nostalgisch: Das Tüpfelchen am i ist für mich bei einem Oldtimer in AUT, wenn er noch das schwarze Kennzeichen mit weisser Schrift hat.
Drum will ich bei meinem MS aus 2013 und Roadster das Kennzeichen nicht tauschen.
Beim M3 ist das Kz eh grün.
Jetzt beziehen alle drei den gleichen Strom, aber nur einer darf 130 fahren :lol:

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 06:49
von Erwin84
Helmut hat geschrieben:wie schon gesagt:
Ich sehe das nostalgisch: Das Tüpfelchen am i ist für mich bei einem Oldtimer in AUT, wenn er noch das schwarze Kennzeichen mit weisser Schrift hat.
Drum will ich bei meinem MS aus 2013 und Roadster das Kennzeichen nicht tauschen.
Beim M3 ist das Kz eh grün.
Jetzt beziehen alle drei den gleichen Strom, aber nur einer darf 130 fahren :lol:


Fährst du ernsthaft beim Tesla ein Schwarzes Kennzeichen? (Schwarze Tafel, weiße schrift)

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 08:51
von Werner22
Wie soll das gehen :x

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 08:56
von Erwin84
Werner22 hat geschrieben:Wie soll das gehen :x

Das war meine Frage. Danke für die Nichtbeantwortung.

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 12:05
von Helmut
Erwin84 hat geschrieben:Fährst du ernsthaft beim Tesla ein Schwarzes Kennzeichen? (Schwarze Tafel, weiße schrift)

Nein, aber ein weißes mit schwarzer Schrift. Ist ja beim E-Auto auch selten. (Ich weiss, man kann es auch noch immer so anmelden, nur tut es nachvollziehbarerweise keiner.) - Nur ich habe nicht vor, es zu tauschen, da die Autos schon vor 04/2014 angemeldet waren.

Re: IG-L in Österreich

BeitragVerfasst: 14. Aug 2019, 12:50
von Erwin84
Helmut hat geschrieben:
Erwin84 hat geschrieben:Fährst du ernsthaft beim Tesla ein Schwarzes Kennzeichen? (Schwarze Tafel, weiße schrift)

Nein, aber ein weißes mit schwarzer Schrift. Ist ja beim E-Auto auch selten. (Ich weiss, man kann es auch noch immer so anmelden, nur tut es nachvollziehbarerweise keiner.) - Nur ich habe nicht vor, es zu tauschen, da die Autos schon vor 04/2014 angemeldet waren.

Also ich hätte es kurzzeitig auch so, beim Umstieg von verbrenner auf Elektro :)
Und das 5/2019.