Laden mit Photovotaik

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Neuer Minuten Tarif von Maingau Energie

von KevinW » 30. Jul 2019, 10:21

Ja, hast du natürlich Recht goetzingert.
Wollte es nur erstmal ganz simpel darstellen.
openWB - die modulare Wallbox
 
Beiträge: 113
Registriert: 24. Jul 2019, 15:40
Wohnort: Fulda
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neuer Minuten Tarif von Maingau Energie

von FFF » 30. Jul 2019, 10:27

KevinW hat geschrieben:Verstehe ich auch nicht, ich erhalte ca. 12 Cent/kWh für das Einspeisen.
Lade ich nun mein Auto mit PV Strom (was ich von Februar bis Oktober hinbekomme) "kostet" mich das eben die entgangene Einspeisevergütung.
Das ist (für mich) der richtige Rechenweg.

+1
Oder, um es anders auszudrücken: ich habe meine Anlage lange vor dem Auto gekauft. Das jetzt mein Eigenverbrauch einen Hüpf nach oben macht, ist ein Bonus, weil es mir erspart für > 13ct. woanders laden zu müssen... /OT
So, nu' BTT
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 64500km, @2019.32.12.1, 211Wh/km
 
Beiträge: 1607
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Neuer Minuten Tarif von Maingau Energie

von Mr.Darcy » 30. Jul 2019, 10:33

goetzingert hat geschrieben:Wenn du die Oportunitätskosten ansetzt, dann musst du aber von den 12 Cent noch die Steuer abziehen. Denn die 12 Cent musst du ja versteuern. D.h es bleiben vielleicht 7-8 Cent übrig.

Den Eigenverbrauch musst du aber auch versteuern. Und eventuell Umsatzsteuer bezahlen. Damit kommst du auf über 12 Cent.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

Music for the masses
 
Beiträge: 1957
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden mit Photovotaik

von KevinW » 30. Jul 2019, 11:20

@Mr.Darcy
nicht aber bei Anlangen unter 9,9kWp. Da ist kein separaten Eigenverbrauchszähler bzw. Aufschlüsselung erforderlich.
Das ist dann aber eher was fürs PV Forum.
openWB - die modulare Wallbox
 
Beiträge: 113
Registriert: 24. Jul 2019, 15:40
Wohnort: Fulda
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neuer Minuten Tarif von Maingau Energie

von Oli_gibt_Gas » 30. Jul 2019, 12:03

KevinW hat geschrieben:Verstehe ich auch nicht, ich erhalte ca. 12 Cent/kWh für das Einspeisen.
Lade ich nun mein Auto mit PV Strom (was ich von Februar bis Oktober hinbekomme) "kostet" mich das eben die entgangene Einspeisevergütung.
Das ist (für mich) der richtige Rechenweg.


Danke fürs verschieben, wusste noch gar nicht, dass es diesen Thread gibt und sorry fürs OT... :oops:

Für mich nicht. Ich verbaue eine PV Anlage nur wegen dem Tesla, die Einspeisung war für mich ein Witz. Wir wollen im Haus noch bis zu 3 weitere BEV kaufen (meine Kinder wohnen mit ihren Familien in unserem Haus, Ram soll durch E-Pickup ersetzt werden) und unsere PV-Anlage soll dann entsprechend mit wachsen, das bedeutet eigentlich will ich gar nicht einspeisen, das Ziel wäre den Strom komplett selbst zu verbrauchen... dann kostet mich eben die KWh das was die Anlage kostet! Und wenn ich alles selbst verbrauche, muss ich auch kein Gewerbe anmelden bei entsprechender Größe... oder bin ich da falsch informiert... wir haben ca. 130 qm Flachdach mit vollen Sonnenstunden und ca. 60 qm Garagenflachdach mit ca. 70% Sonnenstunden.... das müsste für 3 BEV reichen, mal grob geschätzt :mrgreen:

Die Hoffnung ist dann, wenn irgendwann die "Sonnensteuer" kommt, dass ich durchs Raster falle :mrgreen:
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 357
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden mit Photovotaik

von Mr.Darcy » 30. Jul 2019, 12:31

KevinW hat geschrieben:@Mr.Darcy
nicht aber bei Anlangen unter 9,9kWp. Da ist kein separaten Eigenverbrauchszähler bzw. Aufschlüsselung erforderlich.
Das ist dann aber eher was fürs PV Forum.

Da wird dir das Finanzamt was anderes erzählen. Einen Zähler brauchst du nicht. Die Produktionsmenge zeigt dir der Wechselrichter an. Die Einspeisemenge der Zähler der Stadtwerke. Die Differenz ist dein Eigenverbrauch.
You can use my referral code to get 1500 free Supercharger kms: https://ts.la/dirk68874

Music for the masses
 
Beiträge: 1957
Registriert: 22. Dez 2018, 12:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Laden mit Photovotaik

von Spüli » 30. Jul 2019, 12:40

Moin!

Wenn Du immer ein Auto mit leerem Akku vor der Tür hast, mag das funktionieren. Aber in der Regel hat man nicht 7 Tage in der Woche einen leeren Akku und müßte dann die Anlagen abregeln.

Bei etwa 200m² unterstelle ich mal grob 20kWp die man unterbringen kann. Der Ertrag wird dann irgendwo bei 800-900kWh/kWp im Jahr liegen. Also gehen wir mal von 16.000kWh aus. In den Sommermonaten kann man mit in etwa 15% des Jahresertrag rechnen, was in diesem Beispiel dann 2.400kWh oder auch 80kWh im Tagesdurchschnitt bedeutet.
Wie willst Du das weg bekommen, wenn Du vielleicht sogar noch 2 Wochen in den Urlaub fährst? Das wären sonst 1.200kWh x 10ct Vergütung = 140€. Man wird über das Jahr einen Eigenverbrauch von etwa 30% schaffen. Also gegen rund 70% als Einspeisung ins Netz.
16.000kWh*0,7*10ct = 1.120€ jährliche Vergütung
Da kann man natürlich drauf verzichten, man kann aber davon natürlich auch in den Urlaub fahren. ;)

Rein wirtschaftlich macht es keinen Sinn auf die Einspeisevergütung zu verzichten. Man muß dazu auch kein Gewerbe anmelden. Der Steuerkram ist nur im ersten Jahr blöd, danach können fast alle Zahlen immer wieder abgeschrieben werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1181
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovotaik

von Oli_gibt_Gas » 30. Jul 2019, 13:51

Ich will doch zunächst gar nicht alles voll machen Solar... Meiner Meinung nach, steht Investition und Einspeisung mit dem ganzen drum rum in keinem guten Verhältnis. Daher möchte ich zunächst nur Eigenverbrauch verbauen evtl. mit Speicher, wobei das eher die EAutos sein sollen... Aber evtl. lasse ich mich da noch anders beraten.
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 357
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Laden mit Photovotaik

von BalticTesla » 30. Jul 2019, 14:14

Steht bei uns auch an, die Beratung und dann Anschaffung für zunächst den S 85 mit 30 tKM Jahresfahrleistung und 20% SuC Nutzung sowie der WP für Heizung /Kühlung/Wasser mit zusammen 16 KW.
Da sind die Verhältnisse und damit die Lösungen wohl sehr individuell. Ich denke bei uns wird es zunächst eine bis10 kWp-Anlage...
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige Pano
Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland

Re: Laden mit Photovotaik

von Oli_gibt_Gas » 30. Jul 2019, 14:24

Au ein Rostocker.... :mrgreen: habt uns letzten Sommer übel auf die Mütze gegeben (VFB) ich war da oben, hab mich aber nicht getraut meinen Ram in eurer Stadt zu parken (bisschen VFB Infos auf dem Auto) .. ist aber ein schönes Städtchen... jetzt spielen wir ja wieder gegen euch, das wird anders laufen! :mrgreen: ;)
---------------------------------------------------------------------------------------
Sorry für OT, an die PV Spezialisten....

Ist es denn nciht problemlos möglich eine PV-Anlage sozusagen Baukastenweise immer zu erweitern, insofern man das gleich von Anfang an eingeplant hat?! Unsere Heizung wird in den nächsten 10 Jahren auch fällig (Öl-Zentral) da muss ich evtl. auch noch was machen... ich glaube einen 1:1 Austausch darf man ja gar nicht mehr machen?! Will ich evtl. auch gar nicht... vielleicht steigen wir auf Infrarot um in unserem alten Haus macht meine jüngste Tochter da gar keine schlechten Erfahrungen... (60 qm ca. 65 € Strom pro Monat nur für Heizung und Warmwasser) allerdings in Verbindung mit einem Holzkamin...
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 357
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], BlackNoIce, drkite, M3-75, trimaransegler und 7 Gäste