Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von cer » 16. Mai 2019, 17:44

Wer glaubt, Hendrik würde in seinem Kommentar auf den wesentlichen oder eigentlichen Inhalt des verlinkten Meinungsartikels eingehen, sollte diesen lieber selbst lesen. Wieder was gelernt…
…bewusste Forumspause seit 15. September 2019…
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2723
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von Hendrik » 16. Mai 2019, 17:50

Der Artikel ist in sich widersprüchlich, ich kann kaum auf alles eingehen. Einerseits wird dort über viele Absätze gegen Elektromobilität geschrieben und das man doch lieber auf sparsame Diesel und Benziner setzen sollte. Dann aber wiederum wird VW dafür kritisiert, dass sie "nur" 50 neue Elektromobile bis 2025 veröffentlichen.

Bei anderen Themen hab ich ehrlich gesagt keine Meinung, z.B. ob es moralisch OK ist in einer Uiguiren-Provinz in China eine Fabrik zu errichten oder wie in den 90er Jahren Lopez von GM abgeworben wurde.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1626
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von Abgemeldet 05-2019 » 16. Mai 2019, 19:50

Ich finde es sehr lesenswert.

Es zeigt, dass man selbst auch nicht davor gefeit ist, auf das Greenwashing des VW-Konzerns hereinzufallen.

Es ist eine Schande.
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: Wird Diess zum Musk Europas?

von Grobi » 16. Mai 2019, 20:29

ChrisB III hat geschrieben:@Healey +1

Ich denke mittlerweile, dass VW es bitterernst mit der E-Mobilität meint.

Diess spricht mit Scholz -> Verlängerung der EV-Förderung bis 2030

Scholz will Förderung von E-Autos verlängern

Diess spricht mit Besos -> VW kooperiert nun wohl auch mit Amazon -> Amazon Cloud -> vernetzte Services -> Fahrzeugupdates via Cloud -> und überhaupt soll bei VW alles neu vernetzt werden

Volkswagen und Amazon stehen vor weitreichender Zusammenarbeit (sz.de)


Dem ist es nicht bitterernst um die E-Mobilität, dem ist es bitterernst um die EV - Förderung! :lol:

Sprich: Er will nur unser Bestes : Deine und meine Steuer - Kohle! :lol:

Würde er selber an das E - Auto glauben, bräuchte es ja nicht ständig längere und immer höhere Subventionen fordern, oder?

Langsam sollten wir es doch eigentlich alle mal mitbekommen haben:
Ökosteuer, EEG, jetzt neu die Co2 Steuer:
Das Geld kommt nie der Umwelt zu gute, dass Geld stecken sich Politiker in die eigenen Taschen, damit die ihren Beamtenapparat weiter aufblähen können und Journalisten kaufen können. Diess hat das erkannt und will auch einen Teil vom Kuchen.

Google mal einfach nach "Langstrecken - Luisa", eine dieser FFF - Mädels:
Mit gerade mal 23 Jahren jettet diese Nachwuchs - Grünin munter um die Welt herum: :idea:

Thailand, Kanada, Kenia, Nepal, Indien, Marokko, London, Skifahren in St Moritz: Langstrecken Luisa ist dabei! :lol:
Das Co2 sollen andere einsparen, Veganerin Luisa hat wieder wichtige Termine in der Weltgeschichte! :shock:
Wenn man sie dann ertappt hat, jammert sie über Hass - Kommentare und löscht einfach ihren Instagram - Account.

Die ist fast so dreist wie der Vielflieger und Motoryachtbesitzer Jürgen Resch von der DUH, der sein Geld mit Abmahnungen und Prozessen verdient.
Dem Typen bist ja Du auch auf den Leim gegangen und wolltest auch noch Spenden sammeln für den, die Moderatoren haben das ja glaube ich inzwischen Gott sei Dank gestoppt, oder? Langsam sollte man doch mal draus lernen Chris, oder?

Wer sich mit solchen Leuten verbündet, stellt Tesla in ein ganz negatives Licht.

Also:
Bitte die Sprüche vom Diess nicht so ernst nehmen, am Ende will er nur eines:

Unsere sauer verdiente Kohle, mit möglichst wenig eigener Arbeit.
Wie Luisa, Greta, Resch usw auch...
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22
Land: Deutschland

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von Adastramos » 16. Mai 2019, 21:51

@Grobi, was möchtest du eigentlich mit diesem Beitrag sagen? Was soll man als Leser erkennen, wenn Diess, Resch, Luisa Neubauer oder Greta Thunberg reine Profitinteressen unterstellt werden, die auf ausschließlicher Täuschung beruhen?

Und mehr noch, was drücken solche Texte über den Verfasser aus?

Das ist mehr ein Beitrag für "Unsachliches und andere Nicklichkeiten".

Alles Gute!
The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1118
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von Hendrik » 16. Mai 2019, 21:55

Langsam sollten wir es doch eigentlich alle mal mitbekommen haben:
Ökosteuer, EEG, jetzt neu die Co2 Steuer:
Das Geld kommt nie der Umwelt zu gute, dass Geld stecken sich Politiker in die eigenen Taschen, damit die ihren Beamtenapparat weiter aufblähen können und Journalisten kaufen können. Diess hat das erkannt und will auch einen Teil vom Kuchen.

Ich habs noch nicht ganz mitbekommen, ich versuch das mal nachzuvollziehen:
Finanzminister Olaf Scholz steckt sich die Ökosteuer in die eigene Tasche, merkt aber, dass Geld nicht glücklich macht. Daher gibt er das Geld wieder aus um Beamte einzustellen (macht Politiker glücklich) und Journalisten zu bestechen. Diess möchte auch gerne Beamte einstellen und Journalisten bestechen und fordert daher Subventionen für Elektromobilität. Zu überweisen auf die Diess-Familienstiftung. :lol:


VW investiert 44 Milliarden in die Elektromobilität, das ist weder Greenwashing noch Diess, der sich das Geld in die eigene Tasche steckt. Ob VW nun CO2 reduziert, weil Diess einen Beitrag leisten möchte um den Klimawandel zu verlangsamen oder weil er das macht, weil Gesellschafter, Politik und Kunden das fordern ist mir am Ende gar nicht so wichtig. Hauptsache sie bewegen sich in die richtige Richtung.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1626
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von Adastramos » 16. Mai 2019, 22:30

@Hendrik: Dankeschön für, wirklich!

Alles Gute!
The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1118
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von cer » 17. Mai 2019, 08:33

Das ist immer noch nicht das, worum es geht.
All’ der Aufwand, um hier im Thread groteske Gedankengänge darzustellen (die niemand hatte) dient dazu, vom eigentlichen Thema abzulenken: Diess ist ein Opportunist wie alle vor ihm. Seine Berufung und die durch ihn vertretene Strategie stellt keinen Bruch in der Firmengeschichte von VW dar. Es geht immer noch darum, mit Hilfe einer manipulierten Politik einen sinnlosen Konsum anzukurbeln und – völlig losgelöst von moralischen oder humanistischen Erwägungen – maximale Profite zu erzielen. Das mag wirtschaftlich verständlich sein (wenn auch nicht immer legitim, wie wir alle wissen), es wäre jetzt aber an der Zeit für eine echte Kurskorrektur in Richtung »Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung«. Aber auch das Ausbleiben einer solchen Kurskorrektur wurde hier nicht kritisiert.
Kritisiert wurde, dass eine solche Kurskorrektur mit großen Tamtam öffentlich kommuniziert wird, aber in Wirklichkeit nicht mal ernsthaft in Erwägung gezogen worden ist. It’s all Marketing, und das ist das Problem (und der Grund, warum Tesla so viele loyale Fans hat: Authentizität, bei und mit allen Problemen.)
…bewusste Forumspause seit 15. September 2019…
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2723
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von MartinBru » 17. Mai 2019, 08:58

Für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung hast du aber keine Konzere, dafür gibt es die Politik. Die muss die Rahmenbedingungen setzen und dafür sorgen, dass die dann auch eingehalten werden.

Dass Diess ein Opportunist ist, kann angenommen werden, da er sonst nicht CEO wäre. ;)

Ob er aber aus Nächstenliebe oder zum persönlichen Vorteil auf BEV bei VW setzt, ist mir herzlich egal. Ich finde es den richtigen Weg und wenn sie den gehen ist das nur gut für uns alle aus Sicht des Wirtschaftsstandorts Mitteleuropa.

Jedenfalls gebe ich VW derzeit weit mehr Chancen auf Erfolg als Mercedes und BMW mit deren irregeleiteter Hybrid-Strategie.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 861
Registriert: 16. Dez 2018, 17:15
Land: Oesterreich

Re: Präpotenz des Herrn Diess - stimmt das noch?

von cer » 17. Mai 2019, 10:14

MartinBru hat geschrieben:Für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung hast du aber keine Konzere, dafür gibt es die Politik.

Das ist an sich schon zu bequem (und bewusste Kunden könnten die Unternehmen hier auch schnell zur Raison bringen).
Vor dem Hintergrund der so genannten »Drehtür«, bei der Kräfte aus Wirtschaft und Politik ständig Plätze tauschen, um den Einfluss des einen auf das andere zu »verbessern«, ist es schlicht falsch.
…bewusste Forumspause seit 15. September 2019…
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2723
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste