Seite 1 von 3

Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 10:29
von DI77I
Hallo Leute

Da es jetzt nur noch darum geht, wer zuerst zieht - die Bank oder Tesla, habe ich da mal ein Frage zum zukünftigen Tanken bei uns.
Wir sind jetzt erst mal bei EON mit unserem Stromanbieter gelandet. Auf der Internetseite habe ich nun das gefunden: https://www.eon-drive.de/de/privatkunden.html

Ist das grundsätzlich gut so? Also das Tanken mit einer Karte oder App zum Festpreis? Mein Tesla hat nur einen 11KW Lader. Macht es Sinn, wenn man z.B. nur kurz für 20-30min einkaufen ist, den für knapp 6€ anzuschließen?

Die Powerbox finde ich etwas teuer. Tesla schenkt mir eventuell noch eine. Die verhandeln gerade mit mir ;)

Ich habe vorhin mit denen telefoniert. Aber der Herr war so versiert und hat so schnell und professionell gesprochen, dass ich kaum hinterher kam und mir das so schnell auch nicht im Kopf ausrechnen konnte. Ich verstand auch, dass die Wallbox 299€ kostet und nicht 799€ :o Zudem wollen die für einen Vorortservice mal eben 199€ haben. Das finde ich mal sehr teuer. Nachher kommt ein Elektriker und guckt sich das fürn Kaffee an.


Oder brauche ich dieses ganze Zeug gar nicht und lade einfach an irgendeiner Säule mit dem Handy auf? Günstiger als Benzin tanken wird es ja sicherlich alles sein. Für 4,95 bekomme ich jedenfalls 380km Reichweite. Bei meinem Diesel wären das knapp 30-40€ gewsesen.

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 10:37
von FFF
Momentan finde ich für"zwischendurch" nix günstigeres als das Maingau Angebot mit 5ct/min, keine Fixkosten, keine Bindung...

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 10:51
von DI77I
Ist das dann egal wo man wohnt?
Der Main geht hier zwar durch ... :mrgreen:

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 11:02
von McFly3
DI77I hat geschrieben:Ist das dann egal wo man wohnt?
Der Main geht hier zwar durch ... :mrgreen:


Jepp, der Main muss nicht in der nähe sein ;) Habe die Karte auch.

Details gibt es hier im Thread viewtopic.php?f=22&t=21154&hilit=Maingau

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 11:30
von siggy
Wichtig wäre ob Du die mit dem Angebot möglichen Ladesäulen anfährst. Und natürlich wie oft Du das machen willst. Und ob es dort dann Alternative Anbieter gibt mit einem schlechteren Preis.

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 12:12
von DI77I
Bei Maingau muss ich mich wohl erst anmelden, bzw. das mit der App machen, um zu sehen ob ich hier oder bei den Verwandten Ladepunkte habe. Blöderweise werden weder hier, noch bei den Verwandten auf keiner Seite irgendwelche günstigen Ladepunkte angezeigt. Aber ich denke, dass die Superchargerladung zumindest bei unseren Verwandten ausreicht, um da mobil zu sein.

Ich habe gerade gelesen, dass EON ab Herbst so ein Angebot hat, wo man zu Hause zu fast 50% weniger laden kann. Man braucht da nur ein extra Zähler für. Jetzt finde ich den Beitrag nicht mehr. ich rufe da gleich noch mal an und frage.

Ich denke mal, dass ich zu 70% zu Hause laden werde und 30% an den Superchargern. Bei den "normalen" Ladepunkten dann wohl eher immer zufällig. Da muss ich mal gucken wo hier so was ist. Bei uns am Spielplatz ist ein Ladepunkt bei VW. Wenn man da für 5ct laden kann, wäre das natürlich super. Wir gehen eh immer auf den Spielplatz nach dem Kindergarten.

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 12:17
von Ferrarihubi
Mainau hat ca 7000 ladesäulen wo du tanken kannst und wenn du mit Strom oder Gas dorthin wechselst 2ct/minute selbst bei chademo. Lade selbst mit 16,5 kW sind dann 7,3 ct je kw oder derzeit ca 1,20€ auf 100 km
Bei chademo ca 2,5 ct je kw oder 0,40€ je 100 km

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 14:15
von Naheris
Maingau hat fast alle Anbieter. Ladenetz wird Ende nächsten Monats ebenfalls eingebunden sein. Damit kann man dann sogar in Österreich fast überall laden (Stichwort Smatrics). Es ist klar zu empfehlen.

Beim AC-Laden gibt es paar günstigere Angebote, aber keinen mit auch nur Ansatzweise dieser Reichweite an Ladesäulen. Zudem ist der Festpreis kalkulierbar und man wird nicht von irgendwelchen Kosten erst in der Abrechnung überrascht.

Derzeit löst Maingau fast alle Probleme mit den Ladekarten im Alleingang.

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 31. Jul 2018, 18:44
von wp-qwertz
schau mal hier rein:
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/

hier könntest du entsprechend filtern und sehen, welche säule wo bei dir steht.

die maingau rockt gerade die bude und ist absolut zu empfehlen!

Re: Frage zu diesem EON - Angebot

BeitragVerfasst: 1. Aug 2018, 06:21
von DI77I
Nach ein bisschen rum lesen habe ich bemerkt, JA die Maingau ist hier auch vertreten :mrgreen:
Das ist ja sehr schön. Zumindest an 2 strategisch wichtigen Säulen, wo man länger mal stehen könnte. Nämlich in der Innenstadt bei unserer Eisdiele und 100m von der Dame ihren Arbeitsplatz weg. Allerdings da bei ATU. Ich weiß nicht ob man da einfach so drauf kann und laden, während man arbeitet.