Petition: CCS in allen Neufahrzeugen

Allgemeine Informationen zur mobilen Zukunft...

Re: Petition: CCS in allen Neufahrzeugen

von Fjack » 10. Feb 2018, 08:11

tripleP hat geschrieben:CCS kann nun bis 500kW und somit für die Zukunft gerüstet Ladeleistungen erbringen.
Typ2dc von Tesla läuft Anschlag und wird kaum ohne Änderung mehr können. Leider.
Ist nun mal so.

ALSO:
CCS und somit den europäischen Einheitsstecker akzeptieren und unterstützen.
Teslas Konzept übernehmen und mit CCS kombinieren. Sprich bis 350 oder 500kW laden an mehreren parallelen Säulen, ohne Barriere und mit fairer Abrechnung. Und EINEM Kabel.


Tesla macht 135/120kW bei 400V, mit 1000V wären das dann 338/300kW.
Beim kombinieren sind wir dann bei bis zu 800kW (300+500).
Das wäre gut, aber ich will dafür keine Gesetze oder Verordnungen.

Wir brauchen nicht mehr Gesetze und Verordnungen sondern weniger, die dann aber auch für jeden gelten und umgesetzt werden.
Es gibt zum Beispiel ein Gesetz zur Luftreinhaltung ......
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2479
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Petition: CCS in allen Neufahrzeugen

von OS Electric Drive » 10. Feb 2018, 08:16

Ich denke dass beim Diesel, Benzin, Gas und Co auch Standards zum Tanken bestehen. Ich denke dass ein Standard absolut unerlässlich ist. Und CCS ist und wird nunmal der Standard, dass es Autos gibt die das nicht haben kann ich nicht verstehen.

Ich finde aber die Idee von Volker am Ende doch besser als über den BT zu gehen uns direkt an Tesla zu wenden , so wie einst EBA und Co mit dem 3P Laden...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12168
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste