NewMotion/SHELL - Preisschraube

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von Südstromer MS85 » 11. Mär 2018, 15:42

Bei NM mach ich mir eigentlich mehr Sorgen um die hardware Abteilung...
Die ist nämlich zu günstig, zu simpel, zu Kundenfreundlich - das passt nicht in ein krankes Wirtschaftssystem
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von p.hase » 11. Mär 2018, 22:15

richtig, nach dem wir uns zurückgezogen haben verwaist die infrastruktur und dann passt auch schon alles wieder: zurück zum verbrenner. oder noch vieeeel besser - zum elektroauto mit benzinmotor!
Panasonic Wallbox für Renault ZOE Smart VW Tesla ICCB Ladecontroller Ladekabel 10/14A Silber-Schuko auf TYP2 zu verkaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 523
Registriert: 7. Nov 2013, 14:23
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von Südstromer MS85 » 12. Mär 2018, 04:54

Hmm. Ich erkenne mehr und mehr adäquate Lademöglichkeiten. Probleme bereiten lediglich die Säulen die meinen sie müssten sich rein dem Stromverkauf widmen... So wird das nix. Ein Ausweg ist auch den Akku lieber grösser als zu klein zu wählen. Mit den üblichen 100 bis max. 200 KM Gurken ist man leider Freiwild.

Bei der Gelegenheit p.hase, was ist mit dem tripple in Riedlingen? Kommt der noch?
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von p.hase » 12. Mär 2018, 09:21

jetzt kann ich es ja sagen. er kommt 8x (acht mal) mit einer leistung von je 150kW. und er wird von den schweizern selbst betrieben. das ist ein novum. die bäckerei liegt im bauzeitplan. die auskunft ist aber vom november 17. das wird der "süddeutsche bäcker schüren". das mit den 8 dreifachladern glaube ich in dem moment wo ich davor stehe. eröffnung april.
Panasonic Wallbox für Renault ZOE Smart VW Tesla ICCB Ladecontroller Ladekabel 10/14A Silber-Schuko auf TYP2 zu verkaufen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 523
Registriert: 7. Nov 2013, 14:23
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von AxelWi » 12. Mär 2018, 09:33

einstern hat geschrieben:
AxelWi hat geschrieben:TNM hat definitiv “Abwehrpreise”. Die Preise sind im Vergleich so hoch, dass es unattraktiv ist überhaupt mit TNM zu ladenZ wir nutzen die Karte auch nur unfreiwillig für den Notfall. Es sieht nicht so aus, als hätte Shell großes Interesse da aktuell faire Preise anzubieten.

Ich habe TNM als Notfallkarte. Aber zum Glück noch nie diese Not gehabt.


Sei froh! Shell / aka TheNewMotion schafft es jedenfalls den Umstieg auf E-Autos damit zu bremsen. :-(
MS90D EZ 12/16, AP2, Full Self Drive vor Auslieferung, CHAdeMO Adapter für Verleih. (49.000km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:UW5YBE
Referral Code: axel1469 für Free Supercharging + 500 EUR Service-Guthaben!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 535
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von Südstromer MS85 » 12. Mär 2018, 12:12

Danke p.hase!

Auch ein 3x wäre schon cool. Geht ja doch voran. schleppend, aber im Zeitrafer sieht man dann doch was.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von JeanSho » 12. Mär 2018, 12:14

Im April haben wir ein Gespräch mit NewMotion in Berlin.
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3280
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von SamMum » 12. Mär 2018, 12:38

Hallo, wo habt ihr Preissteigerungen bei Ladesäulen über NewMotion festgestellt. Ich schaue immer mal wieder auf Ladesäulen in Holland, die ich während des Urlaubs nutzen möchte. Da sinddie Preise aber seit längerem unverändert.
Gruß Sam
S75 seit 27.11.2017, Strom daheim kommt von Naturstrom.
 
Beiträge: 120
Registriert: 18. Sep 2017, 14:33
Wohnort: Friedrichshafen

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von Spürmeise » 12. Mär 2018, 12:53

SamMum hat geschrieben:Hallo, wo habt ihr Preissteigerungen bei Ladesäulen über NewMotion festgestellt.

Auf das Blabla hier würde ich nichts geben. Höhere Ladepreise gibt es aber seit kurzem bei Apcoa und bei Ladenetz. Hier wurden die Kosten wahrscheinlich vom Betreiber bzw. vom Verbund hochgesetzt. Da diese die Preiserhöhung verneinen, aber keine erhellenden Angaben machen wollen, dürfte Unterschlagung irgendwo in der Wertschöpfungskette das Wahrscheinlichste sein.

Die intransparente Preisbildung in diesem Markt bietet ausufernden Unterschlagungsmöglichkeiten natürlich Vorschub.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 10:19

Re: NewMotion/SHELL - Preisschraube

von shunty » 12. Mär 2018, 13:00

Ich bin selber ebenfalls Betreiber einer Ladebox von TheNew Motion.

Habe das hier jetzt nicht alles durchlesen können, aber eine eventuelle Preissteigerung ist nach dem Geschäftsmodell von theNewMotion doch nicht deren Problem, sondern der Eigentümer der Ladesäule oder Ladebox legt die Preise fest, die abgerechnet werden sollen.

TNM nimmt lediglich für den Vorgang der Abrechnung vom Betreiber der Ladebox Geld und verkauft die Hardware an den Betreiber, das ist aber unabhängig von der Höhe der aufgerufenen Preise ( In meinem Fall nehmen die 4 € pro Monat dafür, dass sie den Endkunden kostenlos die Ladekarten zu schicken und den ganzen Abrechnungsvorgang managen)

Es mag sein, dass TNM auch Säulen in eigener Regie betreibt, das entzieht sich meiner Kenntnis, die große Mehrzahl der Ladepunkte gehört denen aber gar nicht, sondern irgendwelchen Privatleuten oder Firmen.

Preissteigerungen sind dann deren Problem, TNM kann da gar nichts dran machen.

Oder sehe ich da was falsch?
 
Beiträge: 569
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast