Elektrische Luftfahrt

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Elektrische Luftfahrt

von Allan Sche Sar » 15. Jan 2018, 22:54

Der Nurflügler hat nur das Problem, dass die G-Belastungen größer werden als das, was der Passagier allgemein für angenehm empfindet. Und dabei reden wir nicht von harten Manövern, sondern lediglich Platzrunden.

P.S.: Ich lese gespannt dieses Thema mit :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Registriert: 5. Aug 2017, 18:05
Wohnort: Augsburg

Re: Elektrische Luftfahrt

von douglasflyer » 15. Jan 2018, 23:00

Allan Sche Sar hat geschrieben:Der Nurflügler hat nur das Problem, dass die G-Belastungen größer werden als das, was der Passagier allgemein für angenehm empfindet. D

...und auf welcher Basis sind Deine Erkenntnisse basiert?
TESLA Model S 75D Midnight Silver Metallic bestellt 9.10.17 VIN 234xxx seit 12.03.18 am Fahren 8.1 / 2018.14.2 a88808e
ZOE R90 Intense rot met. seit 5.05.2018
PV 9 kWp produziert seit Freitag, dem 13. April 2018 Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52

Re: Elektrische Luftfahrt

von Allan Sche Sar » 15. Jan 2018, 23:17

Auf der Basis meiner Ausbildung als Dipl. Ingenieur im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik mit Vertiefung in Luftfahrzeugkonstruktion und -auslegung.
Die Idee der Nurflügler ist nicht neu - egal mit welchem Antrieb. Es scheiterte bis dato jedoch an einige Faktoren. Diese sind die bereits aufgeführte Evakuierungszeit, Beklemmungsängst von Passagieren, da ggf. mehr als 4 Reihen nebeneinander sind. Aber auch Themen wie Belastungen und der Blick nach draußen (für letzteres gibt es bereits Konzepte).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Registriert: 5. Aug 2017, 18:05
Wohnort: Augsburg

Re: Elektrische Luftfahrt

von Healey » 19. Jan 2018, 11:45

Und wieder einmal Norwegen, bis 2040 sollen Kurzstreckenflüge elektrisch sein. Easyjet hat ähnliche Pläne:
https://t3n.de/news/luftfahrt-elektrofl ... et-916424/
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6547
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Elektrische Luftfahrt

von SLAM » 19. Jan 2018, 12:25

...und auf welcher Basis sind Deine Erkenntnisse basiert?


Machs dir einfach so klar:

Schon mal die Bewegung der Flügel beim Verkehrsflugzeug bei Turbulenzen beobachtet ?
Und jetzt stell dir vor, du würdest IM Flügel sitzen....

Was glaubst du wie lange es dauert bis alle Passagiere reiern.... ? ;)

Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 12:41

Re: Elektrische Luftfahrt

von douglasflyer » 19. Jan 2018, 15:42

Allan Sche Sar hat geschrieben:Die Idee der Nurflügler ist nicht neu - egal mit welchem Antrieb. Es scheiterte bis dato jedoch an einige Faktoren. Diese sind die bereits aufgeführte Evakuierungszeit, Beklemmungsängst von Passagieren, da ggf. mehr als 4 Reihen nebeneinander sind. Aber auch Themen wie Belastungen und der Blick nach draußen (für letzteres gibt es bereits Konzepte).


Und trotzdem denken einige, dass ein Nurflügler gebaut werden könne - man muss nur die Passagiere (und das Cockpit :D ) in der Mitte lassen:

http://www.ahead-euproject.eu/project-description/

Die KLM ist in dieses Projekt involviert:

https://blog.klm.com/is-this-the-future-of-aviation/

Sieht halt ein wenig unförmig aus - aber nicht schlimmer als die A-380... :mrgreen:
TESLA Model S 75D Midnight Silver Metallic bestellt 9.10.17 VIN 234xxx seit 12.03.18 am Fahren 8.1 / 2018.14.2 a88808e
ZOE R90 Intense rot met. seit 5.05.2018
PV 9 kWp produziert seit Freitag, dem 13. April 2018 Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52

Re: Elektrische Luftfahrt

von douglasflyer » 19. Jan 2018, 16:17

SLAM hat geschrieben:Schon mal die Bewegung der Flügel beim Verkehrsflugzeug bei Turbulenzen beobachtet ?


Ja - 31 Jahre lang. Bei der A-330 und der A-340-300 sah man die Flügelspitzen sogar vom Cockpit aus... :D
TESLA Model S 75D Midnight Silver Metallic bestellt 9.10.17 VIN 234xxx seit 12.03.18 am Fahren 8.1 / 2018.14.2 a88808e
ZOE R90 Intense rot met. seit 5.05.2018
PV 9 kWp produziert seit Freitag, dem 13. April 2018 Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52

Re: Elektrische Luftfahrt

von SLAM » 19. Jan 2018, 17:07

Ja - 31 Jahre lang. Bei der A-330 und der A-340-300 sah man die Flügelspitzen sogar vom Cockpit aus...


Würdest du bei Turbulenzen gerne auf einer Flügelspitze sitzen ? :mrgreen:

..........obwohl: Holzklasse sind dann eben die Sitze gaaanz außen und First in der Mitte...... (ist auch näher zur Bar :lol: )


Gruß SLAM
Benutzeravatar
 
Beiträge: 321
Registriert: 15. Dez 2017, 12:41

Re: Elektrische Luftfahrt

von douglasflyer » 19. Jan 2018, 17:34

SLAM hat geschrieben:Würdest du bei Turbulenzen gerne auf einer Flügelspitze sitzen ?


Nein - würdest Du ein Flugzeug so konstruieren, dass die Passagiere in den Flügelspitzen sitzen?

Schau mal da - bei Figure 4 - die haben wohl auch ein paar Überlegungen angestellt:

http://www.ahead-euproject.eu/project-description/

Bei der MD-11 sah man die Flügelspitzen nicht - dieses Flugzeug hatte fast 10 Meter weniger Spannweite und eine viel höhere Flächenbelastung. Diese macht auch einiges an Unterschied aus im Verhalten bei Turbulenzen.
TESLA Model S 75D Midnight Silver Metallic bestellt 9.10.17 VIN 234xxx seit 12.03.18 am Fahren 8.1 / 2018.14.2 a88808e
ZOE R90 Intense rot met. seit 5.05.2018
PV 9 kWp produziert seit Freitag, dem 13. April 2018 Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52

Re: Elektrische Luftfahrt

von Adastramos » 19. Jan 2018, 18:03

Auch mir erschließt sich die höhere Beschleunigung für die Insassen nicht. Wenn ich eine Standardkurve (2min.) fliege, dürfte das Lastvielfache auch nicht höher sein, als bei einem gleich schnellen, konventionellen Flugzeug. Nurflügler sind jedoch instabiler um ihre Querachse, was man durch Software ausbügeln könnte.

@SLAM, im Grunde hängt die Dämpfung bei Böen nicht von der Rumpfart ab, sondern wenn dann von der Spannweite. Ein Kunftflugzeug ist hart wie ein Brett, ein Airliner mit 40-80m Spannweite dagegen nicht, egal ob es eine Röhre ist oder ein Kasten.

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 664
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste