Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von Fjack » 26. Jan 2018, 22:14

Ist wohl von Anbieter zu Anbieter und von der Technik abhängig.
Es gibt Zeitschaltuhren mit festen Sperrzeit die immer greifen, diese sind sehr preiswert.
Eine bedarfsgerechte Sperrung erfolgt mit Rundsteuerempfänger, diese sind teurer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rundsteuertechnik
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2214
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von Stev-E » 26. Jan 2018, 22:36

Fjack hat geschrieben:Ist wohl von Anbieter zu Anbieter und von der Technik abhängig.
Es gibt Zeitschaltuhren mit festen Sperrzeit die immer greifen, diese sind sehr preiswert.
Eine bedarfsgerechte Sperrung erfolgt mit Rundsteuerempfänger, diese sind teurer.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rundsteuertechnik

Uff! Es hat keiner gesagt, dass es leicht wird ... :lol:

Danke für den Hinweis. Werde ich mich mal ein bisschen schlau(er) machen müssen.

D.h. für den zweiten Anschluss ist dann die "Zähler-ID" für die Abrechnung maßgeblich. Die an den neuen Anbieter melden und gut iss?
Model S75 seit 12-2017
 
Beiträge: 307
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von smuemd » 27. Jan 2018, 00:55

Volker.Berlin hat geschrieben:
Stev-E hat geschrieben:Wie geht das MS damit um, wenn die Stromzufuhr unterbrochen würde?

Lädt weiter wenn Strom wieder da ist.

Stev-E hat geschrieben:Das zweite ist, was wenn ich dringend laden muss, der Betreiber aber gerade mal bei mir abschaltet? :?:

Dann musst Du entweder eine andere Ladestation nutzen, oder der Tarif ist nichts für Dich.


Der Autostromtarif der STROMDAO kommt auch ohne Abschalteneinrichtung des Netzbetreibers aus. Freies Laden für freie Bürger! Im Forum wurde schon einiges dazu geschrieben:

:arrow: STROMDAO - Autostrom für heimisches Laden
 
Beiträge: 5
Registriert: 20. Dez 2017, 14:38

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von Eberhard » 27. Jan 2018, 12:21

Leider ist bei StromDAO keine Tarife nach §14a EnWG möglich, was fast 5ct Einsparung bei den Netz- und Konzessionsabgaben spart.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5218
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von zoernert » 28. Jan 2018, 02:58

Eberhard hat geschrieben:Leider ist bei StromDAO keine Tarife nach §14a EnWG möglich, was fast 5ct Einsparung bei den Netz- und Konzessionsabgaben spart.


Fast richtig, weil wir uns an §2,13 StromNZV halten für ZSG bzw. die Verfahrensanweisungen hierzu. Was die Bedinungen der §14a EnWG einschließt.
Meine Tarifmanufaktur https://autostrom.stromdao.de/
 
Beiträge: 16
Registriert: 17. Dez 2017, 12:21

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von TeslaAchim » 19. Feb 2018, 13:53

So hier mal eine kurze Info:
Ich habe jetzt ja seit einer Woche mein Model S und den Stromtarif über Polarstern als unterbrechbare Verbrauchseinrichtung.
bei mir wurde bisher noch keine Unterbrechung Netzseitig vorgenommen.

Falls jemand noch Infos dazu möchte, einfach mich anschreiben oder hier nachsehen: www.polarstern-energie.de/?rc=G53CC3Q5
Bestellt 2.10.17 .::. Ausgeliefert 12.2.18 :: S75D

Mit Referral Code gibt es free SuperCharging:http://ts.la/achim4656

Wirklich Ökostrom aus 100% dt. Wasserkraft? http://www.polarstern-energie.de/?rc=G53CC3Q5
Gutschrift von 20 EUR, mit Code G53CC3Q5
 
Beiträge: 69
Registriert: 2. Okt 2017, 18:59

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von Volker.Berlin » 20. Feb 2018, 09:16

Volker.Berlin hat geschrieben:Andere Anbieter bilden gleich ganze virtuelle Stromnetze. Dadurch sind unterwandern sie in gewisser Weise die starren Regularien für den Stromverkauf und können ihren Kunden innerhalb des eigenen Netzes innovative Tarife anbieten. Nach meiner Kenntnis sind folgende Player in diesem Bereich unterwegs:
:arrow: https://www.sonnenbatterie.de/de/sonnenCommunity
:arrow: https://www.lichtblick.de/schwarmenergie/
:arrow: https://gridx.de/

Sonnen bietet jetzt eine kostenlose Ladestation inklusive mit ihrem Stromtarif "Sonnen-Flat" (29,99 Euro monatlich, 8.000 kWh p.a. inklusive):
:arrow: https://www.electrive.net/2018/02/19/so ... destation/
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12945
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von daydreamer » 20. Feb 2018, 17:08

Volker.Berlin hat geschrieben:Sonnen bietet jetzt eine kostenlose Ladestation inklusive mit ihrem Stromtarif "Sonnen-Flat" (29,99 Euro monatlich, 8.000 kWh p.a. inklusive):
:arrow: https://www.electrive.net/2018/02/19/so ... destation/


klingt super attraktiv (so knapp 5 cent pro kwh?), dürfte deshalb 1-2 haken haben, oder? naja am donnerstag ist wohl die offizielle vorstellung
 
Beiträge: 88
Registriert: 3. Aug 2017, 10:38

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von CLG » 20. Feb 2018, 17:18

daydreamer hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Sonnen bietet jetzt eine kostenlose Ladestation inklusive mit ihrem Stromtarif "Sonnen-Flat" (29,99 Euro monatlich, 8.000 kWh p.a. inklusive):
:arrow: https://www.electrive.net/2018/02/19/so ... destation/


klingt super attraktiv (so knapp 5 cent pro kwh?), dürfte deshalb 1-2 haken haben, oder? naja am donnerstag ist wohl die offizielle vorstellung


Klar hat das zwei Haken:
1. Du musst in eine PV-Anlage mit mindestens 9,5 kWp investieren
2. Du musst auch noch einen Stromspeicher mit 12 kWh Kapazität von Sonnen kaufen.

Die 29,99 sind nur für den Reststrombezug aus dem Netz und das Management von Einspeisung, Eigenverbrauch und Reststrom durch Sonnen. Dafür verzichtest Du auf sämtliche Erträge aus der PV-Anlage. Musst Dich halt um nichts mehr kümmern.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 665
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Stromanbieter mit netzdienlichen E-Auto-Tarifen

von Volker.Berlin » 20. Feb 2018, 17:33

CLG hat geschrieben:Klar hat das zwei Haken:
1. Du musst in eine PV-Anlage mit mindestens 9,5 kWp investieren
2. Du musst auch noch einen Stromspeicher mit 12 kWh Kapazität von Sonnen kaufen.

Es gibt auch eine Variante ohne PV-Anlage, nur mit Pufferakku. Alle Tarife sind so gerechnet, dass der Break-even im Vergleich zu einem normalen Stromtarif nach ca. 8-10 Jahren erreicht ist.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12945
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste