Zwischenbilanz Umweltbonus

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Spürmeise » 3. Jan 2018, 16:23

Mathie hat geschrieben:Baja Schlägt vor, die Mittel der Förderprämie statt für die Subventionierung von Fahrzeugen für die Förderung von Infrastruktur einzusetzen. Bis dato wenig Nachfrage nach Förderung.

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 31317.html

Gruß Mathie

Achtung, Volksverblödung durch veraltete Zahlen:

"... wurden bis Ende Dezember 46.897 Anträge für einen Zuschuss beim Kauf eines E-Autos gestellt. 27.217 entfielen dabei auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge, 19.664 auf Plug-in-Hybride. [...] Für diese Förderung stehen insgesamt 600 Millionen Euro zur Verfügung. Bis heute sind rund 65 Millionen Euro gebunden "

Die Anträge entsprechen aber einer Fördersumme von zusammen 83,932 Millionen Euro!
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 10:19

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Stev-E » 3. Jan 2018, 16:29

FrankfurterBub hat geschrieben:
Stev-E hat geschrieben:Aber Tesla hat man aus der Förderung genommen, weil sie gemogelt haben ... iss klar. Das macht echt keinen Spaß.


:roll: Kurzversion: Äpfel und Birnen, Äpfel und Birnen..

Langversion:
Die 1,9l/100km ist der Verbrauch nach der ECE-Richtlinie (https://www.unece.org/fileadmin/DAM/tra ... 101r3e.pdf). Wenn die Richtlinie den Verbrauch so errechnet, dann ist erstmal nichts gemogelt. Dass das über den tatsächlichen Verbrauch in der Realität keine Aussagen trifft, ist leider fakt - aber eben der Richtlinie geschuldet.

Wer die wohl gemacht hat ... :o
Vermutlich einmal mehr von der Industrie dem Ministerium auf den Tisch gelegt.

Mir ist schon klar, dass das gängige, den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Verfahren sind.

Das Ergebnis ist in beiden Fällen aber das gleiche. Nur einmal ist es legal und einmal nicht. Und damit will ich nicht schönschreiben, was Tesla gemacht hat (zumal es mich selbst betroffen hat).

Mich ärgert es nur einfach, wenn man von 1,9 l Verbrauch spricht. Ich würde behaupten 75% der Autokäufer verstehen das Meßverfahren nicht und sind vom niedrigen Verbrauch begeistert. Und das zweite ist, Tesla hat man aussortiert, weil es eine Luxuslimousine ist. Wenn ich den 530e fertig konfiguriert habe ist er auch nicht viel billiger.
Model S75 seit 12-2017
 
Beiträge: 302
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 3. Jan 2018, 16:30

Danke Spürmeise

Wenn ich das aus den verschiedenen Quellen zurechtlege, sind die 65 Mio nur bis Ende September 2017.
Dazu kommt entsprechend Oktober, November, Dezember. Und das waren die stärksten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass Anträge ungleich Bewilligungen. Wer weiß, dwas da noch unbearbeitet bzw. unbewilligt liegt.
Da ist ne Menge Potential, die Zahlen in die eine oder andere Richtung zu biegen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Stev-E » 3. Jan 2018, 16:35

Spürmeise hat geschrieben:Achtung, Volksverblödung durch veraltete Zahlen:

"... wurden bis Ende Dezember 46.897 Anträge für einen Zuschuss beim Kauf eines E-Autos gestellt. 27.217 entfielen dabei auf rein elektrisch betriebene Fahrzeuge, 19.664 auf Plug-in-Hybride. [...] Für diese Förderung stehen insgesamt 600 Millionen Euro zur Verfügung. Bis heute sind rund 65 Millionen Euro gebunden "

Die Anträge entsprechen aber einer Fördersumme von zusammen 83,932 Millionen Euro!

Das meine ich. Hybride sind in meinen Augen besser als jeder Diesel. Optimal wäre aber ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug. Tesla wäre ja so eines. ;)

Und bitte, wir wissen doch alle warum Tesla aus der Förderung flog. Ganz sicher nicht weil die Autos so teuer sind ...
Model S75 seit 12-2017
 
Beiträge: 302
Registriert: 21. Sep 2017, 10:26

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 9. Jan 2018, 11:57

Bin mir grade nicht sicher, ob wir das offizielle Dokument hier schon hatten:
Zwischenbilanz zum Antragstand vom 31. Dezember 2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 5. Feb 2018, 12:14

Bis zum 31. Januar 2018 wurden 50.963 Anträge gestellt.

Link zum .pdf

Stand 31.01.2018:

reine Batterieelektrofahrzeuge 29.465
Plug-In Hybride 21.482
Brennstoffzellenfahrzeuge 16
Gesamt 50.963
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 5. Mär 2018, 14:31

bis zum 28.02.2018 wurden 54274 Anträge gestellt

Direktlink zum .pdf

reine Batterieelektrofahrzeuge 31.312
Plug-In Hybride 22.946
Brennstoffzellenfahrzeuge 16
Gesamt 54.274
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 2. Mai 2018, 13:45

Direktlink zum .pdf

Stand zum 30.04.2018:

1. Anträge je Bauart -Bauart Anzahl
reine Batterieelektrofahrzeuge 35.053
Plug-In Hybride 25.342
Brennstoffzellenfahrzeuge 17
Gesamt 60.412


Tesla zum 30.04.2018 :

Tesla Model S Base 1.275
Tesla Model S 132
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von Bones » 4. Jun 2018, 13:41

Direktlink

Zwischenbilanz zum Antragstand vom 31. Mai 2018

Bauart -------------------------Anzahl

reine Batterieelektrofahrzeuge 36.611
Plug-In Hybride 26.657
Brennstoffzellenfahrzeuge 17

Gesamt 63.285


Tesla Model S Base 1.275
Tesla Model S 183
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Zwischenbilanz Umweltbonus

von OS Electric Drive » 4. Jun 2018, 22:21

Warum geht das zurück? Hängt das an Verfügbarkeiten?
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8383
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast