Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

Allgemeine Informationen zur automobilen Zukunft...

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von zed » 30. Jun 2017, 22:16

tripleP hat geschrieben:Innert Wochen wären die Deutsxhen Hersteller auch Zellproduzenten - wenn Sie denn müssten.

Cash is King - und somit noch nicht Tesla

Da würde ich sofort dagegen wetten. Jederzeit.
(Und meine AP2 Wette hab ich haushoch gewonnen ;) )

Mit cash kannst du dich brausen auf die schnelle wenns um Anlagen geht. Weil mit Cash kaufst du dir nicht so schnell Know-how, genau deine Anlage die DU brauchst und alle Beteiligten von aktuellen Projekten frei.

Ich arbeite seit mehr als 15 Jahren in der Automatisierungsbranche vor allem viel mit Sondermaschinen- und Anlagenbauern. In Wochen Zeiträumen geht da nichts. Da reden wir über Monate und Jahre.

Versuch mal in DE oder AT allein nur SPS Programmierer einzustellen. Der Markt ist leer. Alleine für SPS kommen die Leute die Firmen in AT einsetzen aus ganz Osteuropa.
Von spezielleren Tätigkeiten wie Roboter Programmierern und ähnlichen ganz zu schweigen.

Wer also soll diese Anlagen mal eben so planen und umsetzen?

Nene der Vorsprung von Tesla ist riesig was gerade die Gigafactory angeht.
 
Beiträge: 622
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von Snuups » 1. Jul 2017, 00:38

Ich fürchte zed sieht das richtig. Ich komme aus der Medizintechnik. KST, CT und PET. Ich kann euch sagen, was da bei den Ärzten steht ist schon uralt. Die neuesten KST (KernSpinTomograph) sind technisch alle älter als ein iPhone. Solche Geräte zu planen, konstruieren und bauen verschlingt massig Ressourcen. Klar, in der Automobilbranche muss man nicht viel genehmigen lassen. Dennoch, komplexe Systeme werden nicht mirnichts dirnichts aufgestellt und die laufen dann einfach.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2641
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von Dr. Schiwago » 1. Jul 2017, 00:46

was da bei den Ärzten steht ist schon uralt


Da steht immerhin, was Ihr Lümmel uns verkauft - und mal ehrlich - um Euren alten Bandscheibenvorfall zu sehen reichts gerade noch aus :? :D :D :D :D :D :D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 237
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von tripleP » 1. Jul 2017, 19:11

@zed: nur aufkaufen, nicht selbst entwickeln.

Darfst gerne dagegen wetten...
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3741
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von Harme » 1. Jul 2017, 20:23

tripleP hat geschrieben:@zed: nur aufkaufen, nicht selbst entwickeln..


Du glaubst also die Kaufen dann eine Chinesische/Koreanische Firma um dann das Know How nach Deutschland zu holen und hier Zellen zu produzieren?

Oder von welchem Deutsch/Europäischen Know How in der Zellfertigung sprichst du genau?
 
Beiträge: 298
Registriert: 8. Nov 2016, 14:41

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von tripleP » 2. Jul 2017, 09:58

Klar wird eine Technologie aufgekauft wenn nötig. Passiert ständig.

Siehe Mobile Eye aktuell.

Viele hier sind der Meinung, die Deutschen Autobauer würden ihren aktuellen Rückstand nie aufholen können.

Ich behaupte, doch das können sie.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3741
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von Harme » 2. Jul 2017, 10:50

Bei Mobile Eye handelt es sich um kleine Firmen bei denen es mehr um die Software geht als um die eigentliche Kamera.
Batteriezellen sind aber etwas anderes, hier muss man ja auch Anlagen entwickeln und vorallem betreiben. Das macht in Deutschland halt weniger Sinn als in Asiatischen Ländern. Also wenn sie eigene Zellen bauen, dann entweder mit großen Subventionen oder nicht in Deutschland.
Daimler hat es ja versucht mit riesen Subventionen (LiTec/Kamenz).

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/a ... -1340.html
 
Beiträge: 298
Registriert: 8. Nov 2016, 14:41

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von zed » 3. Jul 2017, 19:49

tripleP hat geschrieben:Viele hier sind der Meinung, die Deutschen Autobauer würden ihren aktuellen Rückstand nie aufholen können.

Ich behaupte, doch das können sie.

Das hat niemand behauptet. Du hast aber von WOCHEN geschrieben. Und das ist vollkommen unrealistisch.

Das wird lang dauern. Wenn überhaupt.
 
Beiträge: 622
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von tripleP » 4. Jul 2017, 21:03

Klar nur Wochen. Wenn eine Firma eine andere aufkauft geht das oft ruckzuck.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3741
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Marktanteile in der Zukunft (Hersteller)

von tripleP » 4. Jul 2017, 21:08

Harme hat geschrieben:Bei Mobile Eye handelt es sich um kleine Firmen bei denen es mehr um die Software geht als um die eigentliche Kamera.
Batteriezellen sind aber etwas anderes, hier muss man ja auch Anlagen entwickeln und vorallem betreiben. Das macht in Deutschland halt weniger Sinn als in Asiatischen Ländern. Also wenn sie eigene Zellen bauen, dann entweder mit großen Subventionen oder nicht in Deutschland.
Daimler hat es ja versucht mit riesen Subventionen (LiTec/Kamenz).

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/a ... -1340.html


Wer sagt denn, die Deutschen müssen in Deutschland produzieren? Versteh ich nicht.
'Einfach' einen Zellhersteller aufkaufen und fertig. Da muss nichts entwickelt werden. Das Geld wäre noch ganz gut vorhanden, schaut mal die Gewinne an..
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3741
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast